Der GluePen von Bosch klebt (fast) alles

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Kleben so leicht wie noch nie !?!? 2 Kommentare
Vom 02.03.16 Geändert 2016-03-03 00:02:12
Besten Dank an das Bosch Team für die Testnominierung.
Das ist ein Test des Gerätes und nicht der Klebesticks, diese sind Schmelzkleber und sind für Klebungen in warmer/ heisser Umgebung geeignet.Nicht geeignet in/ an Fahrzeugen, Heizungsumgebung und Gegenstände/ Räume mit mehr als~30°C.Auch von Sonneneinstrahlung ist abzuraten.
Endlich halte ich ihn in derHand, nach dem auspacken ist er sofort positiv ins Auge gefallen, klein, leicht, handlich und ein tolles Design. Nur der Karton ist für die zukünftige Aufbewarung nicht gerade ideal.
Zuerst zu den 6 Fragepunkten.
1, Was gefällt Dir besonders gut an dem GluePen?
Das Design ist ansprechend, die größe und gewicht sind für Frauen- und Kinderhände geeignet. Die Klebespitze ist gut im Wärmeschutzgumme verpackt. Auchdas automatische abschalten, wegen dem stromverbrauch, ist nicht schlimm da er innerhalb weniger Sec. wieder einsatzbereit ist.
2, Für welches Projekt ist der GluePen aus Deiner Sicht besonders gut geeignet?
Für Bastellarbeiten aller Art die eine feine Klebung benötigen, Auch bei grösseren Teilen die zu kleben sind bekommt man durch mehrfaches durchdrücken der Förderhebels genügend Kleber. Bei schlecht zugänglichen Bereiche ist die Stiftform von forteil.
3, Wie leicht fällt Dir die Handhabung/ Nutzung des Heissklebers?
Die Handhabung ist einfach: einschalten, Klebestift rein und nach ~15 sec. kann es losgehn. Von Klebestellen in Stecknadelkopf/ bis 2 Eurostück große Klebestellen ist der GluePen nutzbar.
Ich persönlich drücke mit dem Daumen da man hirbei mehs gefühl beim drücken hat. Die Nutzung ist bis auf die Temperaturgrenze des Klebesticks unbegrenzt.
4, Erfüllt der GluePen Deine Anforderung und Erwartungen?
Ein ganz kleres JA, bis auf die Akkuleistung. Hätte aber nie geglaubt dass mit so einer geringen Abschmelzleistung doch so gute Klebeergebnisse erzielt werden.
5, Was können wir zukünftig noch an dem GluePen verbessern oder erweitern?
Da Bastellarbeiten meist länger als eine 1/2 std. dauert wäre es von vorteil dass man den Heisskleber auch beim laden nutzen könnte.
Eine normale Ladebuchse (kein USB) würde mir auch besser gefallen. Der Vorschubhebel quitscht, das nervt ein wenig.
Für die Aufbewarung könnte ich mir eine Wickeltasche gut vorstellen.
6, Würdest Du den GluePen auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Für Klebungen bei der ein Schmelzkleber ausreicht und die Umgebungstemperatur es zulässt auf jeden Fall.Der Einsatzbereich ist TOP wo kabelgebundene Geräte umständlich wären.
Testprojekt 1; Verkleben eines Wanddübels: Wenn das Bohrloch etwas zu groß ist und der Dübel nicht passt und/ oder fasst.  In das " ausgefranzte" Loch etwas Kleber rein ind sofort den Dübel einschieben etwas warten und dann kann man wie gewohnt die Schraube eindrehen. Da der GluePen kabellos ist und nur ein paar sec. braucht bis er einsatzbereit ist kann er überall, Decke, Wand, Boden, Ecken u.s.w. eingesetzt werden.
Testprojekt 2; Jägermeisterlampe: Ich fertige Lampen aus Jägermeisterflaschen, dabei muss ich ein Loch für das Kabel bohren und dieses dann versiegeln damit das Kabel sitzt und nich rauszuziehen ist, auch den Flaschendeckel wird verklebt damit man nicht an den Anschluss kommt. Beim Deckel verkleben muss man sich aber beeilenda der GluePen mit niedriger Temperatur arbeitet kann der Kleber beim zudrehen schon hart werden. Nach der Abkühlung am Kabel die Lampe hochgehalten um zu sehen ob das Kabel nicht rausrutscht und der Klebepropfen festsitzt.
Ich zeige nur das verkleben da das bohren für den Test nicht ausschlaggebend ist und den Elektr. Anschluss zeig ich nicht/ die wissen wie es geht sollen es machen die anderen sollen es machenlassen, ich geb zum Thema Strom keine Tips oder Anleitung.
Sorry
Testprojekt 3; Holzscheibenbrett: Da ich aus vergangenen Arbeiten noch Holzscheiben über hatte, entschloss ich mich noch schnell ein Holzscheibenbrett zu machen.
Holzbrett zuschneiden, lackieren, Holzscheiben auflegen und ausrichten. Jetzt werden die Scheiben nacheinander gehoben und verklebt. Nach kurzer Abkühlzeit halten sie Bombenfest. Bei die Arbeit machte der Akku schlapp.
Testprojekt 4; Gläser bekleben: Ich habe Einweggläser sandgestraht da mir die Glasoberfläche zu glatt für den Kleber ist ( hält auch ohne ). Ästchen und Zweige in unterschiedlicher dicke und länge zuschneiden und mit dem GluePen Kleber einzeil auf jedes Hölzchen aufgebracht und senkrecht auf das Glas geklebt. das wiederholt sich bis das Glas vollständig beklebt ist.
Testprojekt 5; CD Hüllen: CD Hüllen die man nicht mehr braucht kann man ein Bilderhalter oder Speise-/ Getränkekartenhalter ( für die nächste Party) baun.
4 CD Hüllen ( keine Slim) an der Stirnseite mit der Flachseite verkleben, dabei ist zu beachten dass die Hüllen noch zu öffnen sind.
So nacheinander alle 4 Hüllen verkleben. Der GluePen trumpft hie mit seinen feinen Dosierung TOP.

Pos,; Leicht, Handlich, Leicht schlanke Bauweise. kaum Verbrennungsgefahr, sehr schnell einsatzbereit, präzieses kleben, kaum Klebefäden.

Neg.:Die Klebezeit ist zu kurz für die benötigte Ladezeit, beim laden keine Benutzung , Kleber läuft nach und  Kartonverpackung

Faz,; Es ist ein tolles Bastellwerkzeug, das zwar ein paar Schwächen hat aber diese durch präzision und Einschaltzeit wieder gut macht.
Ein Tool für Deko zwischendurch oder ein Helfer auf die schnelle. Ich hab auch andere Materialien getestet die bei normaler Belastung super halten wobei das zu klebende Material nicht zu kalt sein darf sonst wird der Kleber vor dem kleben schon hart.

Wieder mal ein tolles grünes Gerät

Euer Berti

Hier sind die Videos zum Test:
https://www.youtube.com/watch?v=6Z57_8exkz0
https://www.youtube.com/watch?v=lMC5R_s-H2I
https://www.youtube.com/watch?v=s93hm7mZ-0Q
https://www.youtube.com/watch?v=fozVd0YLGg0
https://www.youtube.com/watch?v=TnkLaj_XdrQ

 
NEXT
1/29
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-bosch-gluepen-thema-21151.html.

Liebe Grüße
Kathrin
2016-03-21 14:19:19

Leider sind wohl mal wieder die Absätze nicht übertragen worden.

Sehr guter Testbericht und durch die Bilder und Videos ist der Testbericht mehr als anschaulich geworden...

5 D
2016-03-21 14:35:38

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!