Der GluePen von Bosch klebt (fast) alles

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein wirklich tolles Gerät 3 Kommentare
Vom 02.03.16 Geändert 2016-03-02 10:25:27
  1. Was gefällt Dir besonders gut an dem GluePen?
  2. Für welche Projekte ist der GluePen aus Deiner Sicht besonders gut geeignet?
  3. Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Nutzung des Heißklebers?
  4. Erfüllt der GluePen Deine Anforderungen und Erwartungen?
  5. Was können wir zukünftig noch an dem GluePen verbessern oder erweitern?
  6. Würdest Du den GluePen auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Hallo liebes Bosch Team, liebe Community
Vielen Dank für die Möglichkeit, dass wir (meine Tochter und ich) die Möglichkeit hatten, den GluePen zu testen. Es hat uns beiden sehr viel Spass gemacht.

1. Der GluePen ist ein kleines und handliches Gerät. Folgende Punkte sind besonders erwähnenswert.
  • Kabellos
  • Leicht
  • Handlich, liegt gut in der Hand und Bedienung fällt leicht
  • Schnelle Aufheizzeit
  • Bequemes Dossieren per Tastendruck
  • kein Nachtropfen 
2. Für Bastelarbeiten wo ein schnelles und gutes Klebeerlebnis gewünscht ist. Bastelarbeiten mit Stoff, Karton, Papier, Kork, Filz und andere Bastelmaterialien. Auch für den Bereich Modellbau (Eisenbahn) kann ich mir eine Anwendung vorstellen.
 
3. Die Handhabung ist sehr einfach, selbst meine kleine Tochter war in der Lage den Pen zu benutzen. Er ist schnell geladen, heizt innerhalb kürzester Zeit auf und lässt sich fein dossieren. Alles dazu kabellos was ein viel sicheres Arbeiten ermöglicht, da kein Kabel stört oder gar verbrannt werden könnte. Dieser Aspekt macht ihn besonders praktisch für das Basteln mit Kindern. Ist der Klebestift aufgebraucht und keine neuer eingeschoben schaltet sich der GluePen ab. Wir haben keine Tropfenbildung gehabt, die mich sonst bei meinen früheren Heissklebern sehr geärgert hat.
 
4. An den Stift selber hatte ich keine grossen Erwartungen, aber sein Einsatzgebiet meistert er prima. Da ist wirklich ein tolles Produkt auf den Markt gekommen.
 
5. Die Klebestifte sind mit 7 mm dünner als der Standard. Vielleicht gibt es eine grössere Version, die Standard Klebestifte aufnehmen kann. Wahrscheinlich wird die Handlichkeit dadurch wieder eingeschränkt. Eine induktive Ladung wie bei den neuen Bosch blau Akkuschraubern, kombiniert mit einer Parkstation wäre für Vielkleber eine sinnvolle Erweiterung.
 
6. Der GluePen wird sicher noch bei vielen anderen Bastelaktivitäten eingesetzt werden. Wir haben dieses Mal das Dach eines Vogelhauses mit dünnen Korkscheiben beklebt. Hat sehr gut funktioniert, da der Klebeauftrag fein dosiert werden konnte.
 
NEXT
in meiner Hand
1/8 in meiner Hand
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-bosch-gluepen-thema-21151.html.

Liebe Grüße
Kathrin
2016-03-18 14:25:29

Kurz, knapp und auf das Wesentliche reduziert gutes Mittelfeld
2016-03-19 11:37:02

Alle Fragen des PM wurden beantwortet und die Bilder zeigen auch, dass ein Kind gut mit dem GluePen zurecht kommt...

Bei Munze1`s Testbericht war das Nachtropfen nicht kritisiert, also war scheinbar kein Problem...
3 D
2016-03-20 15:50:21

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!