Das PRA MultiPower Radio – das Radio mit hoher Flexibilität
durch Bluetooth sowie Akku und Kabel

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testberich PRA MultiPower Radio 0 Kommentare
Vom 30.09.15 Geändert 2015-09-30 19:31:07
Hallo zusammen, anbei möchte ich Euch meine Eindrücke über das PRA MultiPower Radio mitteilen.

Als erstes möchte ich mich nochmal bedanken, dass ich das Radio testen durfte.
Anbei die Testergebnisse.

1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du das PRA MultiPower Radio gesehen hattest?

Hierzu kann ich sagen, dass ich mich wie ein kleiner Junge gefreut habe, ich hatte das Packet so schnell aufgerissen, dass ich noch nicht mal dazu kam, Bilder davon zu machen. Wobei ich auch denke,  dass Ihr Euch gut vorstellen könnt, wie ein Boschkarton so aussieht.

2. Wie gefällt Dir das Design des Radios?

Ich finde Die Form vom Radio mal richtig schön, es ist nicht so wie andere Radios die einfach nur quadratisch sind. Was aber an der Form nicht so gut ist, habe ich festgestellt, als wir einen kleinen Ausflug gemacht haben. Im Kofferraum nimmt es schon eine Menge Platz ein und lässt sich hierzu auch nicht so schön packen.  Dabei ist mir eine Idee aufgekommen, die ich unter Punkt 6 näher erläutere.  Aber das ist eigentlich auch nicht der Rede wert.
Die Anordnung der Tasten,  sowie die Antenne oder auch das Fach, wo die Akkus rein kommen, ist Euch gut gelungen.

3. Wo kam das PRA MultiPower  Radio zum Einsatz?

Am ersten Tag, kam das Radio beim Grillen in den Einsatz. Wir haben es schön genossen Radio zu hören. Des Weiteren hatte ich das Radio bei verschiedenen Aktionen in meiner Werkstatt im Einsatz, wo es zum einen auch ziemlich viel Holzstaub vom Schleifen abbekommen hat.
Draußen bei Gartenarbeiten hatte ich das Radio dabei und auch beim Lagerfeuer. Im Großen und Ganzen hat es mir da gute Dienste geleistet.
Beim Lagerfeuer hatte ich mal den Akku von meinem Bosch Akku-Multischleifer PSM 10,8 LI verwendet. Ich war total begeistert, wie lange das Radio spielt. Leider habe ich den Test nach ca. 5,5 Stunden abgebrochen, weil es zu strak angefangen hat zu regnen und wir die Zelte am Lagerfeuer abgebrochen haben. Mir ist auch im dunklen aufgefallen, was man noch so verbessern könnte.

4. Wie gefällt Dir die Handhabung / Bedienung des Radios? Warst Du mit den Funktionen des Radios zufrieden?

Ich habe das gemacht, was die meisten Männer so machen, wenn Sie ein neues Spielzeug bekommen.
Als erstes habe ich, ohne die Bedienungsanleitung zu lesen geschaut, wie ich mit dem Radio so klar komme. Die Funktionen sind vollkommen ausreichend für so ein Radio und kinderleicht zu bedienen. Die Tasten sind übersichtlich angebracht und einfach in der Bedienung. Was ich persönlich richtig gut finde ist, dass man den Klang einstellen kann. Mit dieser Funktion kann man wirklich die schönsten Töne aus dem Radio holen.
Bin also mit dem Klang auch total zufrieden.
Die Sendersuche, so wie die restliche Bedienung vom Radio ist wie ich es oben schon gesagt habe kinderleicht.  Ich habe auch nichts vermisst, weil wenn man am Arbeiten ist, ist mir wichtig, dass ich einen klaren Empfang und einen schönen Klang habe. Das erfüllt das Radio.

5. Erfüllt das Radio Deinen Anforderungen und Erwartungen?

Ich muss sagen, dass es meine Erwartungen übertroffen hat. Ideen zur Verbesserung habe ich unter dem nächsten Punkt aufgelistet. Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Radio gut gelungen ist.

6. Was können wir zukünftig noch an dem PRA MultiPower Radio verbessern?

Ich würde es schön finden, wenn Ihr zu dem Radio noch eine Tragebox anbieten könntet, in die ich zusätzliche Akkus mit Ladegerät verstauen kann.
Des Weiteren wäre eine LED Beleuchtung in der Unterseite vom oberen Griff etwas Schönes, dann könnte man auch im dunklen mal kurz das Licht an machen, um eventuelle Einstellungen am Radio vorzunehmen.
Was auch noch schön wäre ist, wenn die Ecken aus einem weicheren Gummi wären, so dass das Radio dann nicht auf ner Ladefläche vom Anhänger so einfach verrutschen kann und es würden Schläge sanfter aufgefangen werden, wenn das Radio doch mal versehentlich runterfallen sollte.
Sonst habe ich keine weiteren Ideen.

PS: Ich habe dieses Mal nicht so viele Bilder gemacht, weil ich immer nur das Radio mit verschiedenen Hintergründen aufgenommen hätte und das ist für mich jetzt nicht so wichtig gewesen. Hoffe, dass das nicht negativ ankommt.
Für mich stand hier der Test im Vordergrund.
 
NEXT
Da ist mein Radio
3/6 Da ist mein Radio
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!