Das PRA MultiPower Radio – das Radio mit hoher Flexibilität
durch Bluetooth sowie Akku und Kabel

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PRA MultiPower Radio 0 Kommentare
Vom 26.09.15 Geändert 2015-09-27 00:23:11
Als erstes möchte ich mich Bedanken, dass ich an dem Produkttest teilnehmen durfte und Bosch loben, dass nicht nur 25, sondern sage und schreibe 45 testen durften. Ich hoffe der Test gefällt euch. Für Kritik bin ich gerne offen.
 
  1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du das PRA MultiPower Radio gesehen hast?
     
  2. Wie gefällt dir das Design des Radios?
     
  3. Wo kam das PRA MultiPower Radio zum Einsatz?
     
  4. Wie gefällt Dir die Handhabung/Bedienung des Radios? Warst du mit den Funktionen des Radios zufrieden?
  5. Erfüllt das Radio Deine Anforderungen und Erwartungen?
     
  6. Was können wir in zukünftig noch an dem PRA MultiPower Radio verbessern?
 
 
Zu 1:
„Endlich ein Radio aus der grünen Serie von Bosch – Wie geil ist das denn?“
Waren meine ersten Gedanken gewesen. Mir ging schon einiges durch den Kopf, was man damit machen könnte:
- Kein Handy mehr neben sich liegen haben um Radio zu hören.
- Nicht mehr mit extrem schlechten W-Lan Empfang im Garten stehen und das Internet
  Radio schmiert hab.
- Über Bluetooth direkt vom Handy aus Musik spielen.
- Keine Computerboxen mehr nutzen, wenn man mal schnell auf net kleinen Feier
  auflegen möchte
 
Als dann noch der Produkttest von Bosch dazu kam, fingen die Tränen fast schon an zu laufen…
 
Zu 2:
Das Design ist eine Klasse für sich. Auf der einen Seite gefällt es mir sehr gut, auf der anderen ist es nicht das Beste.
Man kann es sich schnell greifen, da der Griff genau mittig sitzt und das Radio somit in Balance in der Hand liegt und es nicht Beispielsweise permanent beim Laufen gegen das Bein schlägt. Die Dreiecksform lässt es immer gut stehen.
Nachteil daran ist, dass man es schlecht auf die Schulter nehmen kann um es so zu transportieren, da es zu groß ist.
Es ist sehr kompakt, aber dennoch recht groß (Tiefe und Breite jeweils ca die lange Seite eines Din A4 Blattes)
Ob es in die kleinen Heimwerkerstätten in Deutschland passt, muss jeder für sich ausmessen. Ich möchte es nicht mehr missen.
 
Zu 3:
Eigentlich wollte ich noch eine Gartenparty schmeißen und das Radio die ganze Zeit auf vollster Stufe laufen lassen. Leider ist dies Wetter bedingt, sprichwörtlich, ins Wasser gefallen. Dennoch hat mich sehr viel begleitet.
Es wurde zu immer wenn jemand da war eingeschaltet und Musik gehört. Auf die Arbeit wurde es auch mitgenommen, nicht nur um die Akkulaufzeit zu testen (dazu später mehr) sondern auch zu sehen, wir die andere auf das Radio reagieren. Meine Kolleginnen und meine Chefs hätten es am liebsten direkt mitgenommen.
Somit wurde das Radio nicht nur in den eigenen 4 Wänden mitgenommen, sondern hat einiges an Reise hinter sich. War sogar am überlegen, ob ich es anstatt das Autoradio anschalte. Habe ich dann aber doch nicht gemacht.
 
Zu 4:
Die Handhabung und Bedienung des Radios ist einfach nur klasse. Es ist selbsterklärend und man kann es auch ohne die Bedienungsanleitung zu lesen in Betrieb nehmen, ohne Sorgen haben zu müssen, dass man in den nächsten 2 Sekunden die Selbstzerstörung der Welt aktiviert.
Prinzipiell gilt, dass man vor dem ersten Gebrauch die Bedienungsanleitung lesen soll, um mit allen Funktionen des Radios vertraut zu machen. Diese ist auch so aufgebaut, dass, wenn man was Bestimmtes sucht, nicht 3 Stunden suchen muss, sondern alles schnell zu finden ist.
Die Funktionen sind sehr Übersichtlich. FM, AM, AUX1, AUX2 und Bluetooth. Und vollkommend ausreichend.
Bluetooth funktioniert ganz einfach. Entsprechende Taste am Radio drücken, bis diese blinkt und dann das Handy verbinden. Klappt bestens.
Beim Klang können die Tiefen und Höhen in einem Bereich von -5 bis +5 eingestellt werden. Also für jeden die passende Einstellung dabei.
 
Zu 5:
Das PRA MultiPower Radio erfüllt nicht ganz meine Erwartungen.
Es hat einen klasse Empfang. Dieser ist sogar in einem Keller wo noch 2 Stockwerke massivster Bau drüber sind perfekt und es gibt kein Rauschen. Auch der Klang ist gut. Klar, dieser kann nicht mit dem einer High-End Anlage mithalten, aber für ein Radio, welches beim Heim- und Handwerken neben einem steht und für Musik sorgt. Da geht’s um den „Musik bei der Arbeit hebt die Laune Faktor“ als um Klang.
Das mit dem Bluetooth klappt bestens und auch die Reichweite ist nicht nur 1m im Durchmesser, sondern man kann das Radio auch beruhigt in der anderen Ecke des Raumes stellen. Die Steuerung klappt ohne Probleme (hier ein Apfel-Produkt). AUX-Anschlüsse, wovon der eine noch zusätzlich vor Staub geschützt und ein Schutzfach für das Smartphone vorhanden ist um dieses auch vor Erschütterung zu schützen. Eine „Ablage“ (laut Bedienungsanleitung) ist auch auf der Oberseite des Radios vorhanden um das Smartphone auch dort ablegen zu können, ohne dass es im Dreck liegt. Somit kommt man auch immer direkt dran.
Die Akkulaufzeit mit dem 10,8V 2Ah Akku waren 22,5 Stunden, Was ich gigantisch finde. Es waren jetzt keine klinischen Verhältnisse für den Test, da die Lautstärke nicht immer auf dem gleichem Niveau war, sondern immer an die Umgebung angepasst.
 
Was hat also meine Erwartungen nicht erfüllt?
Ich finde es schade, dass das Radio keinen USB-Port hat, um das Smartphone zu laden oder einen USB-Stick direkt anzuschließen. Was mir auch fehlt sind Informationen, welche auf dem Display angezeigt werden. Welchen Radiosender höre ich grade und nicht nur die Frequenz. Welches Lied spielt grade auf meinem Smartphone? Das sind Infos (bezogen auf das Radio) selbst das min 10 Jahre alte Radio meiner Frau kann das.
Auch, dass der Akku über ein externes Ladegerät geladen werden muss, finde ich störend.
 
Zu 6:
Diesen Punkt kann ich relativ kurz halten, da ich die Nachteile schon angesprochen habe und diese auch meine Verbesserungsvorschläge für dieses Radio sind.
Ein USB-Port, der das Laden von Smartphones und das Abspielen direkt vom Stick ermöglicht. Ein Display was die oben genannten Sachen Anzeigt und eine Ladefunktion für die Akkus, die in das Gerät eingesetzt werden können.

 
Fazit:
Alles in allem eine wirklich gutes Radio, welches ich ohne „Bauchschmerzen“ weiterempfehlen kann.
Es ist kein Highend Gerät, aber es erfüllt voll und ganz seinen Zweck. In mancher Werkstatt steht ein Gerät mit deutlich weniger Funktionen, wie dieses Radio. Es geht um die Musik und nicht um Funktionen, die das Leben leichter machen. Daher eine klare Kaufempfehlung von mir. Gut gemacht Bosch.
NEXT
1/9
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!