Das PRA MultiPower Radio – das Radio mit hoher Flexibilität
durch Bluetooth sowie Akku und Kabel

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Super Radio 3 Kommentare
Vom 24.09.15 Geändert 2015-09-25 09:19:01
Super Radio

Zu erst einmal vielen Dank das ich das Radio testen durfte. Hat mir viel Spaß gemacht!

Zuerst einmal die Fragen von Bosch:
  1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du das PRA MultiPower Radio gesehen hattest?
  • Eigenwilliges Design
  • wertigen Eindruck
  • nicht zu schwer (wobei das sieht man ja nicht :-) )
  • schön Bosch-Grün
 
  1. Wie gefällt Dir das Design des Radios?
Nach einigen Funktions-Test: gut, weil kann nicht umfallen, bracht aber dafür eine relativ große Standfläche. Durch die seitliche Lautsprecher ein recht gutes Klangbild.
  1. Wo kam das PRA MultiPower Radio zum Einsatz?
  • Gartenarbeit
  • Grillen
  • Buchlesen im Freien
  • Einfach nur im Garten sitzen und relaxen
  • Und wie gesagt beim Grillen. Mein Nachbar (Gebrauchtwagenhändler) hat sich das Gerät ständig zum Grillen ausgeliehen und für Arbeiten in seiner Werkstatt.
 
  1. Wie gefällt Dir die Handhabung/Bedienung des Radios? Warst Du mit den Funktionen des Radios zufrieden?
  • Gerät ist praktisch ohne Bedienungsanleitung bedienbar, nur die Bluetooth-Funktion braucht wegen dem Zahlencode ein kurzes Nachschlagen.
  • Sehr gute Klangeinstellungen durch den Equalizer Bass/Höhe gutes Klangbild
  • MP3 Klang sehr gut
 
  1. Erfüllt das Radio Deine Anforderungen und Erwartungen?
  • Ein klares Jein. Für den Straßenpreis von ~ 100 EUR kann man leider nicht alle Funktionen die man gerne hätte erwarten. Siehe nächsten Punkt.
  • Akku Laufzeit mit einem 18Volt 1,5 Amp Akku deutlich über 20 Stunden.
    Leider nie bis zum Ende mitbekommen wegen Alkohol :-)
  • Durch den Tragegriff kann man das Gerät festbinden, damit es keine Beine bekommt.
 
  1. Was können wir zukünftig noch an dem PRM MultiPower Radio verbessern?
  • RDS-Empfang
  • Signalstärke Anzeige
  • Manuelle Mono/Stereo Umschaltung
  • DAB+ Empfänger
  • Ladefunktion des/der Akkus wenn das Gerät am Strom hängt
  • noch mehr Lautstärke für größere Party´s
  • Schutzklasse für Nässe und Staub (bessere Eignung für private Baustellen :-) ) Werkstatt usw.
  • Stromstecker mir Einsparung für das Kabel, damit hätte man den Anschluss dicht und einen besseren Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit
  • Halterung für Handy (oben am Gerät) ist leider zu schmal für alte I-Pod. Eventuell eine Zweiteilung oder flexibilisieren Schaumstoff.
  • Keine Gummipuffer gegen Beschädigungen bei einem Sturz



Nun noch meine Meinung ohne die Fragen:

Durch das dreieckige Form des Radios habe ich eine sehr gute Standfestigkeit des Gerätes (tiefer Schwerpunkt). Das Gerät braucht aber durch die Bauform eine relativ große Standfläche/Platz.

Die Bedienungstasten sind selbsterklärend und das Display ist klar zu erkennen. Bedingt durch die beiden AUX-Anschlüsse, einer außen am Gerät und einer im Gerät sind mit Bluetooth eigentlich genug Anschlüsse vorhanden.

In der Geräteklappe ist noch ein Fach für´s Handy/Mp3-Player (oder Geld) vorhanden. Finde ich sehr gut und innovativ. Hat mir gut gefallen.

In der Klappe ist Platz für das Ladegerät, Aux-Kabel, und für zwei Akkus. Vielleicht kann man sogar noch das Grillbesteck unterbringen (noch nicht getestet :-) ).

Auf relativ kurzer Entfernung hat das Radio sogar einen guten Stereo Klang. Bei der kleinen Basis der Lautsprecher geht dies automatisch bei einer weiteren Entfernung verloren. Dafür kann das Gerät nichts, ist Physik.

Habe das Gerät bei mir Zuhause im Radioempfang mit diversen Radios verglichen:
  • Autoradio Mercedes-Benz, Blaupunkt im Honda der Frau
  • 2 TechniSat Radios
  • 40 Jahres altes Toshiba Radio
  • Kleine Kompakt Stereo-Anlage Pioneer


Nur mein Mercedes Radio empfängt wirklich mehr Sender. Das Blaupunkt Radio liegt ungefähr gleich auf. Das teure TechniSat-Radio liegt fast gleich auf. Das billigere TechniSat-Radio hat einen klar schlechteren Empfang. Nur mein altes Badezimmer Radio von Toshiba hat einen besseren Empfang, aber vor 40 Jahren wurden die Geräte noch unter anderen Gesichtspunkten gebaut. Auch hat dieses alte Gerät damals ~ 200 DM gekostet und spielt damit wohl auch in einer anderen Liga.
Die kleine Stereo Anlage ist vom Empfang her klar schlechter (Trennschärfe usw.).

Mein Fazit:
Ein sehr gutes Gerät mit vielen schönen Eigenschaften. Nachteil: durch die Bauform schlecht fürs Wohnzimmer geeignet (dafür aber auch nicht gedacht).
Ein robustes Radio was aber nicht 100%ig als Baustellen Radio geeignet ist (Staub, Wasser usw.)
Vom Preis-Leistung-Verhältnis sehr gut, da guter Klang/Anschlüsse und Robust.

Das Radio wird bei mir einen festen Platz im Sommer im Garten haben und in der kalten Jahreszeit in der Werkstatt. Der Kauf ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man sich darüber im Klaren ist das es kein vollwertiges Baustellen-Radio ist. Wer ein vollwertiges Baustellenradio braucht, sollte sich bei den Radios aus dem Bosch-Blau Programm umschauen (die Ladeteile in der 10,8 Volt Klasse sind gleich und man braucht nur einen Akku aus der blauen Serie).

Der Klang des Radios ist auf gar keinen Fall schlechter wie bei dem Makita Radio von meinem Schwager. Die Lautstärke ist beim Boschradio größer und die Ausstattung auch besser. Bei dem Makita Gerät ist die Baustellen-Funktion halt ausgeprägter.

Würde ich mir das Gerät kaufen: Ja

Insgesamt muss ich sagen, hat mir der Test Spaß gemacht, auch wenn ich das Gerät gegen Freunde verteidigen muss. Alle finden es halt Praktisch.

P.S.
die Bilderauswahl ist sehr kompliziert. Ein Radio macht nichts und ein Video ist auch nicht gerade spannend. :-)
NEXT
7/13
PREV

Kommentar schreiben

Guter Bericht, zeigt Stärken und Schwächen auf.
2015-10-20 10:24:07

Klasse Testbericht! Subjektive Stärken und Schwächen genannt. Verschiedene Anforderungen genannt. Trotzdem bleibe ich im Moment bei meiner Meinung, mir es nicht zuzulegen. Das ändert aber nichts an Deinem sehr gut lesbarem Bericht!
2015-10-20 11:42:15

Kurzweiliger und lesenwerter Testbericht. 5D
2015-11-03 17:17:53

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!