Buch Laminat und Parkett -
von Dino Oberle

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Buchkritik 0 Kommentare
Vom 26.10.11 Geändert 2011-10-26 12:58:33
So, habe das Buch nun auch "durchgearbeitet" und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Für mich persönlich konnte ich keine neuen Erkenntnisse gewinnen, aber;

Für Laien ist das Buch sehr verständlich geschrieben. Im Wesentlichen würde ich es auch nicht anders beschreiben.
Es ist gut aufgemacht, mit vielen schönen Bildern und es ist auch nicht zu dick, das man die Freude am Lesen verlieren würde.

Jetzt kommt das große ABER:

Ich glaube, das Laminat was ich bisher verlegt habe liegt im dreistelligen m² Bereich, aber wo ich gesehen habe, was Dino Oberle alles an Werkzeug aufgefahren hat, ging mir doch ein leichtes Schmunzeln über mein Gesicht. Als Laie hätte ich spätestens da die Segel gestrichen und mich gefragt, ob ich mir das ganze Werkzeug kaufe oder es lieber von einer Firma machen lasse.
Für mich sind das zuviele Elekrogeräte. Mir fehlt da banales Werkzeug, wie eine Handsäge, Handgehrungssäge, Schraubendreher.
Soviel Elektrowerkzeug hat ja kaum eine Firma.
Und wenn, dann fehlt noch ein Elektrohobel für die Türen, wenn diese nur 1-2mm gekürzt werden müssen. Das geht einfacher mit einem Hobel als mit einer Kreissäge.
Schrauben für Fußleisten und Übergangsschienen ziehe ich grundsätzlich von Hand an, da habe ich mehr Gefühl drin als mit einem Akkuschrauber. Mit dem Schrauber habe ich die Schrauben ganz
schnell durch gedreht.

Fazit:
Ich kann dieses Buch, bis auf die Werkzeugauswahl, nur wärmstens empfehlen.
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!