Der Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein durchaus Praktischer Helfer 2 Kommentare
Vom 31.05.13 Geändert 2013-05-31 10:10:31
Hier mein Testbericht zum Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2.

Welches Produkt hast du mit dem Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2 gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt? Ich habe mit dem PSB 10,8 LI-2 einen Tomatenunterstand für den Garten meiner Mutter gebaut. Dieser Unterstand besteht aus vier Füßen, zwei Quer- und mehreren Längsträgern, welche ich miteinander verschraubt habe und welche das Dach tragen (einen genauen Konstruktionsbericht werde ich noch hochladen).
Hierfür habe ich zunächst alle Hölzer auf die richtige Länge und in die Längsträger noch Aussparungen gesägt. Anschließend habe ich die Bodenhülsen versenkt, darin die Balken montiert und anschließend nach und nach die Träger befestigt. Als Letztes habe ich Wellacryl als lichtdurchlässiges Dach aufgesetzt.
Der Bau hat alles in allem etwa anderthalb Tage in Anspruch genommen, allerdings musste ich die Arbeit wegen schlechten Wetters öfter unterbrechen und auch mal pausieren.

Wie beurteilst du die Leistung des PSB 10,8LI-2?
Die Leistung des PSB 10,8 LI-2 ist gut. Er hat beinahe alle Schrauben problemlos in und durch das Holz getrieben. Einzig bei der Befestigung der senkrechten Träger in den Bodeneinschlaghülsen (ohne vorbohren) hat der Schrauber kurz vor Schluss schlapp gemacht. Nach dem Vorbohren (mit dem PSB 10,8 LI-2, was absolut kein Problem war) ließen sich die Schrauben problemlos versenken.
Alle Bohrarbeiten (in Holz und Plexiglas) hat der PSB 10,8 LI-2 ohne Probleme erledigt.
Den Akku habe ich vor dem Bauen einmal aufgeladen und ich habe bis zum Ende keinerlei Ermüdungserscheinungen bemerkt.

Wie leicht fällt dir die Handhabung?
Die Handhabung ist kinderleicht und selbsterklärend. Das Einstellen der Nm und die Auswahl zwischen der Schraub-, Bohr- und Schlagbohrfunktion ist schnell und einfach zu machen. Auch das Umschalten der Laufrichtung stellt den Nutzer nicht vor größere Herausforderungen. Durch die Größe und das geringe Gewicht lässt sich mit ein wenig Geschick auch alles einhändig umstellen (sehr praktisch, wenn man auf einer Leiter steht, gerade das Dach festschrauben will und der PSB 10,8 LI-2 noch auf bohren steht).
Der PSB 10,8 LI-2 liegt gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht (er ist auch nicht zu leicht, was für einen festen Halt sorgt). Anfangs hatte ich den Eindruck, dass die Position des Schalters etwas ungünstig ist (es passen nicht Zeige- und Mittelfinger auf den Schalter und wenn ich nur den Zeigefinger darauflege, muss ich meine Finger etwas weit auseinander spreizen), während der Arbeit hat das allerdings weder gestört, noch ist es mir aufgefallen (obwohl ich eigentlich darauf achten wollte).
Durch seine kompakte Größe lässt sich der PSB 10,8 LI-2 sehr gut benutzen. Der Wechsel zwischen Zollstock, Schreinerwinkel und Akkuschrauber geht sehr gut von der Hand, da sich der PSB 10,8 LI-2 aus jedem Winkel problemlos mit einer Hand greifen und zudem auch nahezu überall ablegen lässt (er hält sogar in der Gesäßtasche meiner Hose, was auf der Leiter ziemlich praktisch war).
Das Herausnehmen und Aufladen des Akkus ist ein Kinderspiel.

Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen?
Mit meinen Ergebnissen bin ich so weit zufrieden. Das Haus steht gerade, hat festen Halt und meiner Mutter gefällt es auch optisch.

Erfüllt der PSB 10,8 LI-2 deine Anforderungen und Erwartungen?
Ja, der PSB 10,8 LI-2 erfüllt meine Erwartungen. Er ist kompakt, liegt gut in der Hand und hat ausreichend Power, um „normale“ Anforderungen zu erfüllen.

Was können wir zukünftig an dem Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2 verbessern?
Was immer geht ist mehr Power. Der PSB 10,8 LI-2 ist zwar schon recht kräftig, allerdings wissen wir ja schon von Tim Taylor, dass mehr Power nie schlecht ist…
Bei meinem Test hat sich drei- oder viermal der Arretierung des Bohrerhalters gelöst, obwohl ich der Meinung war, ihn fest angezogen zu haben. Vielleicht ließe sich hier noch eine kleine Zusatzabsicherung erfinden, die verhindert, dass sich bei der Benutzung der Bithalter löst.
Ansonsten wäre ein fester Gürtelclip o.Ä. noch eine nette Spielerei, die den Einsatz des PSB 10,8 LI-2 auf der Leiter noch ein wenig leichter machen würde.

Würdest du den PSB 10,8 LI-2 in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
Auf jeden Fall!
NEXT
Im Einsatz
1/5 Im Einsatz
PREV

Kommentar schreiben

Ein Test über das Schlagbohren fällt aus... leider.

Ein wenig mehr Absätze und deinen gut geliederten Themen wären hilfreicher zum Lesen.

Ansonsten klasse beschrieben :)
2013-07-11 16:04:52

Hallo Mathedavid.

Der Test gefällt mir im Großen und Ganzen recht gut.
Auch das ein Video dabei ist find isch persönlich gut.

Was auch schon gschafft aufgefallen ist.....Schlagbohren fehlt komplett (was ja eigentlich das Hauptunterschiedsmerkmal zum GSR ist, der ja auch Bohren / Schrauben kann).

Noch ein paar Anmerkungen:

Du schreibst folgendes:
"Bei meinem Test hat sich drei- oder viermal der Arretierung des Bohrerhalters gelöst, obwohl ich der Meinung war, ihn fest angezogen zu haben. Vielleicht ließe sich hier noch eine kleine Zusatzabsicherung erfinden, die verhindert, dass sich bei der Benutzung der Bithalter löst."

Auch hier bitte mein Video anschauen, das Bohrfutter hat diese Zusatzabsicherung
(= Spannkraftsicherung), diese muss aber auch richtig bedient werden.

Ein Gürtelclip wäre zwar nett, würde aber wegen der Kompaktheit schwierig werden.

Was mir noch abgeht, zwar hast du alle Fragen gut beantwortet, aber so ein bsiken freier Schreibteil wäre noch nett gewesen.

2013-07-23 14:21:10

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!