Der Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 2 Kommentare
Vom 30.05.13 Geändert 2013-05-30 21:54:51
Als erstes möchte ich mich bei der Community und bei Bosch bedanken, dass ich den Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 testen durfte. Schon als ich die Info erhalten habe, das ich die Maschine testen darf, war ich schon aufgeregt, was mich erwartet. Einige Tage später war es soweit, der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 kam an. Gemeinsam mit einer kleinen Tochter habe ich das Paket geöffnet. Meine Augen sahen sofort den stabilen Koffer, der von Bosch immer mitgeliefert wird. Ich war ganz überrascht, dass noch mehr im Paket war. Bosch hatte mir noch eine handliche Box mit Schrauben und ein Bit-Set mitgeliefert. Wunderbar, dachte ich mir, nun kann es direkt losgehen.
Zu nächst möchte ich erst mal auf die technischen Details eingehen. Im Lieferumfang war der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2, ein Akku, ein Ladegerät, eine Aufbewahrungsbox sowie eine Bedienungsanleitung. Was nach meiner Meinung nach gehören die mitgelieferten Schrauben und das Bit-Set nicht zum Lieferumfang.
 
Zunächst war ich etwas skeptisch, ein Akku-Schlagbohrschrauber mit ein 10,8 Volt Akku, ob der wirklich die Leistung bring? Dazu Später mehr. Was allerdings von Anfang an sehr überzeugt hat, war die kompakte Bauform, das Gewicht von etwas über ein Kilogramm und das der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 sehr gut in der Hand lag. Der Akku ist ein kleines Powerwunder, wie man es nicht anderes von Bosch kennt und zeigt mit geringem Akku-Ladestand die volle Leistung. Es ist eben ein Lithium-Ionen Akku. Die Drehrichtung lässt sich gut mit Daumen und Zeigefinger schnell wählen und wird durch eine LED Anzeige auf dem Gerät anzeigt. Mit einem Drehschalter hinterm Bohrfutter, lässt sich vorab wählen, ob man schrauben, bohren oder schlagbohren möchte. Durch einen weiteren Wahlschalter lässt sich der Drehmoment gut und einfach einstellen. Das Bohrfutter lässt sich leicht öffnen und schließen.
Der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet. Das Gehäuse ist aus Hartplastik und am Griff aus Gummi.  Der Akku verschwindet unauffällig im Griff wie ein Magazin bei einer Pistole. Es gibt keinen nervigen Klotz am Griff wie man es von normalen Akkuschrauber her kennt. Was ich jedoch vermisst habe ist eine Halterung, wo man den Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 abstellen kann, so dass man ihn nicht immer auf die Seite legen muss. Dies ist aber nur eine Gewöhnungssache.  
 
Ich habe den Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 mit zum Kunden genommen, dort habe  ich mit einer Akku-Ladung knapp 300 Rohrschellen mit 4,5mm Schrauben montiert. Ich finde das ist für so einen kleinen Akku sehr angenehm. Der Akku war auch schnell wieder Einsatzbereit. Was ich jedoch vermisst habe, ist ein Ersatzakku. Zum schrauben ist die Maschine gute geeignet, auch das Bohren mit Schlag ins Mauerwerk geht ohne Probleme. Was etwas gestört hat, ist das sich der Bohrer immer gelöst hat. Ihr sollte Bosch noch mal nachsehen, ob man das nicht etwas modifizieren kann. Bei längerem Bohren im Mauerwerk, wird der Kleine ganz schön warm. Vielleicht habe ich ihn an diesem Tag etwas zu sehr gequält, Ein großer Helfer war der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 auch bei dem zusammen Schrauben mehrerer Holzregale. Hierbei ist er zum bohren und schrauben in Einsatz gekommen.
 
Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 sehr zufrieden. Für den Heimwerker zuhause sehr gut geeignet aber eher nicht für den gewerblichen Einsatz. Die Akku-Leistung ist sehr gut und man kann über längere Zeit damit arbeiten. Durch das geringe Gewicht und die Handlichkeit, kann man sehr gut über längere Zeit damit arbeiten. Meine Erwartungen wurden mehr als bestätigt. Gemeinsam mit dem kleinen Koffer hat der Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 einen Platz in meinem Einsatzwagen bekommen und wird in Zukunft oft zum Einsatz kommen.
 
Leider hat der Kunde wo ich den Akku-Schlagbohrschrauber Bosch PSB 10,8 Li-2 im Einsatz hat keine Fotos geduldet. Daher kann ich keine Fotos im Einsatz bieten. Schuld ist auch, dass ich einige Wochen krank war. 
NEXT
3/6
PREV

Kommentar schreiben

Sehr toller Testbericht... und langsam erkennt man ein Problem mit dem Lösen der Bohrer im Futter während des Einsatzes :(

Ein paar Absätze mehr und der Bericht wäre top zu lesen... :)
2013-07-11 16:07:59

Hallo Papabear,

obwohl der Testbericht sehr kurz ausgefallen ist und sehr "einheitlich" Formatiert ist, entählt er doch einige Infos.
Ein paar Bilder wären doch recht nett gewesen, da du den GSB sicherlich auch öfters benutzt hast.


Du hast folgendes geschrieben:

"Was etwas gestört hat, ist das sich der Bohrer immer gelöst hat. Ihr sollte Bosch noch mal nachsehen, ob man das nicht etwas modifizieren kann."

Ich bin mir auch in diesem Fall ziemlich sicher, dass das Bohrfutter nicht fest genug angezogen war und daher die Spannkraftsicherung nicht greifen konnte.

2013-07-23 14:36:30

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!