Lass' die Säge kreisen!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Der 1-2-do Langzeittest Handkreissäge PKS 55 A 1 Kommentar
Vom 02.03.10 Geändert 2010-03-02 16:39:53

Nach über 2 Jahren haben wir unsere damaligen Tester noch mal zur Handkreissäge       PKS 55 A angeschrieben und Fragen gestellt. Hier sind die Antworten!

  sandro
1. Nutzt du das Gerät noch?
Auf jeden fall. Bei jedem Projekt wo ich mit Tischkreissäge oder Kappsäge nichts werde, ist die Kreissäge mit dabei.
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Ja, Ich fand die Maschine Damals praktisch und heute immer noch. Das CutControll nutze ich aber kaum, hier lege ich mir eher eine Führungsschiene auf das Werkstück. Die Maschine ist einfach schön Handlich.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Zur Zeit habe ich 82 Projekte hier eingestellt. Bei jedem Projekt das ich nicht mit der Tischkreissäge oder Kappsäge machen konnte, kam die PKS zum einsatz. Zum Beispiel hier oder hier
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Sehr zufrieden. Wenn ich die PKS nicht schön hätte, würde ich sie mir kaufen. Handlich, leicht und präzise. Eine klasse bereicherung für meine Werkstatt.
 
  chefskipper
1. Nutzt du das Gerät noch?
JAAAAAAA - andauernd!
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Ich nutze diese komische spänebox gar nicht! wenn ich säge, will ich auch dreck machen. ich brauch sone pseudobox nicht!
nach wie vor negativ finde ich den fehlenden koffer. alle kleinteile und werkzeuge fliegen so in der gegend rum. dicker minuspunkt!!!
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
immer wieder laminat legen und diverse schrank und bett bauarbeiten
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
leider nur eine nicht so gute 2.
wenn der koffer noch wäre, dann 1++++
 
  Imker22
Frage 1: Nutzt du das Gerät noch
Die PKS wurde natürlich laufend von mir benutzt und war natürlich kein "Habenwollen"-Gerät sondern sie wurde auch benutzt also sie stand nach den Test nicht einfach herum . Die PKS wurde bei mir schon bei einigen Projekten benutzt, hauptsächlich beim zurechtschneiden von Platten für die Insektenhotels oder auch bei den Brettern.
Frage 2: Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Ja, kann meine Meinungen in meinen Produkttest bestätigen, Bosch hat meiner Meinung nach eine sehr gute HKS auf den Markt gebracht mit der auch Anfänger gut umgehen können.
Frage 3: Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Bis jetzt hab ich die PKS nur fürs Zurechtschneiden von Platten für Insektenhotels gebraucht, hab aber auch Bretter und Gehrungsschnitte damit gemacht.
Frage 4: Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Bin zufrieden, hätte mir die PKS 55 A auch gekauft auch wenn ich nicht beim Produkttest dran teilgenommen hätte, der Produkttest war mir natürlich nicht so wichtig und es war kein "Habenwollen" Gedanke dabei, wie gesagt hätte sie auch so gekauft und da ich noch nie mit einer HKS gearbeitet habe war die PKS ideal für mich um den Umgang damit zu lernen.
 
  Ricc
Frage 1: Nutzt du das Gerät noch?
Seit meinem Produkttest ist die PKS 55 A regelmäßig im Einsatz und die Stichsäge wird nur noch für Konturen und "Lochsägearbeiten" rausgeholt. Ich hätte nie geahnt um wie viel einfacher eine Handkreissäge ist. Die Schnitte werden einfach um einiges besser.
Frage 2: Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Jetzt musste ich meinen Testbericht nochmal lesen. Da war ich offensichtlich sehr zufrieden. Die Leistung fand ich mehr als ausreichend und bin auch bis heute an keine Grenzen gestoßen. Bemängelt hatte ich die ungleiche Gewichtsverteilung wenn man die Säge am Griff hält. Über den Punkt habe ich seit dem nie wieder nachgedacht, der kann also gestrichen werden. Ebenfalls bemängelt hatte ich den zu labile Seitenanschlag. Daran hat sich nichts geändert, ich habe ihn allerdings nur zwei drei mal benutzt.
Gut fand ich das (oder den?) CutControl und das ist auch heute so. Ich säge zwar fast immer mit einer Hilfsschiene als Anschlag, aber ... CutControl ist ideal zur Kontrolle. Die Spänebox gefällt mir auch heute noch. Ich bin viel zu faul jedes mal den Sauger anzuschließen und möchte auch nicht überall die Späne liegen haben. Klar wird nicht alles "aufgesaugt", aber es ist schon enorm, was da bei jedem Schnitt reingeht.
Frage 3: Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Ein reines Projekt für die PKS gibt es sicher nicht, aber inzwischen liegt sie immer griffbereit und wird sehr oft genutzt.
Dabei war sie z.B. bei folgenden Projekten:
Siehe Anhang Bilder
Frage 4: Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Nach meinen Antworten auf Frage zwei und drei erübrigt sich eigentlich die Beantwortung dieser Frage.
Aber kurz gesagt, seit dem ersten Produkttest wurde meine Werkstatt nur noch grün erweitert. 1.2.do hat natürlich seinen beitrag dazu geleistet.
 
  kindergetuemmel
Frage 1: Nutzt du das Gerät noch?
Ich verwende die HKS auch heute noch. Meist zum Ablängen oder zuschneiden von Platten aus MDF, Kiefer, Fichte und Buche.
Frage 2: Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Damals habe ich das Sägeblatt als verbesserungswürdig angemerkt. Das würde ich heute auch noch unterstreichen. Nicht weil es schlecht sägt, sondern weil es Ausrisse erzeugt, die vermieden werden könnten. Das scheint mir allerdings sooo wichtig auch wieder nicht zu sein, da ich bis heute mit dem ersten Sägeblatt arbeite
Der Späneauffangbehälter erfüllt im Großen und Ganzen seinen Zweck. Ich möchte ihn nicht missen. Einige haben damals geschrieben, dass er zu klein sei. Ich finde ihn in Ordnung. Man gewöhnt sich daran ihn gelegentlich zu leeren. Dafür ist er dann nicht so schwer.
Das CutControl nutze ich nicht so intensiv, ich versuche mit enem Anschlag/einer Führung zu arbeiten. Da ich keine Führungsschiene besitze, klemme ich mir meist etwas passendes auf die Platte.
Frage 3: Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Ich arbeite Regelmäßig immer mal wieder mit der HKS. Ein Projekt in dem die Handkreissäge die Hauptrolle spielt gibt es nicht direkt. Es ist eher so, dass sie öfter mal eine kleine aber nicht unbedeutende Nebenrolle spielt.
Frage 4: Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Es gibt hier eigentlich nichts zu beklagen. Das erwähnte Sägeblatt wäre vielleicht als CleanCut schöner, sonst ist die Säge für mich völlig in Ordnung.  
 
  Thorsten2501
Nach der Abgabe des Tests waren wir aber noch lange nicht mit dem bau fertig. So war die Säge noch ein gutes halbes Jahr im verstärkten Einsatz. Verstärkt deshalb da ich sie natürlich weiter stärker und mehr beansprucht habe als das im Heimwerkerbereich sonst der Fall ist.
Schade ist, dass es bei der Säge keinen Koffer, sondern nur Karton; gibt, also hab ich ihr einen Systainer gegönnt.
Meine Eindrücke von damals kann ich immer noch bestätigen. Die Säge ist jetzt nach Ende des Baus nicht mehr so oft im Einsatz, wird aber schon noch regelmäßig genutzt. Mich wundert die lange Standzeit des Sägeblatts. Das Standardblatt rauscht immer noch durchs Holz wie das Messer durch die Butter ;-)
Inzwischen hab ich noch ein Schränckchen damit gebaut, Türen gekürzt und viele kleinere Sachen, bei denen ich mal einen Schnitt machen musste.
Die Säge läuft noch wie am ersten Tag...sie ist nur nicht mehr ganz so sauber und makelfrei wie nach dem Auspacken....beim Bauen hatte ich abends nicht immer die Lust alles penibel sauber zu machen :-(.... aber: Richtiges Werkzeug mss dreckig sein ;-)
Auch nach über 2 Jahren und viele Schnitten bereue ich, dass ich mir damals einen Nonamesäge gekauft hatte und nicht gleich zu Bosch gegriffen habe. Der Mehrpreis hätte sich in Grenzen gehalten und die Säge läuft besser als das Billigding...die Schnitt sind sauberer und vor allem an der Stelle an der ich sie will *g*
Ich gehe davon aus, dass ich noch viele Jahre Freude an der Säge haben werde und bei dem Qualitätseindruck den sie immer noch macht, wird sie mich locker aushalten.
Im Langzeitgebrauch hat sich herausgestellt, dass die Spänebox nicht verkehrt ist, aber dennoch keine richtige Absaugung ersetzen kann. Für den Heimwerkerbereich aber absolut ok...nutze sie in meiner Werkstatt immer ohne Absaugung.
Leider habe ich mal bei einem Schnitt aus versehen das Kabel mitgesägt :-( Liegt natürlich nicht an der Säge sondern am Bediener...ließ sich aber mit Isolierband nochmal flicken *g*
Müsste ich heute wieder kaufen, wäre es wieder die PKS55...ich bin rundum zufrieden und froh dass ich testen durfte!

  AnJuJo
1. Nutzt du das Gerät noch?
-wie gesagt im Moment leider weniger. Aber ich hoffe bald wieder mehr Ideen in die Tat umsetzen zu können und dann möchte ich sie auch wieder nutzen.
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
-Ja, auch in weitern (kleinen) Projekten hat sich meine Meinung von damals bestätigt. Das Cut-Controll nutzte ich nicht wirklich und die Spänenbox ist auch irgendwie nicht mehr so meins....ich finde sie ist zu schnell voll und dann fliegt trotzdem alles irgendwie rum.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
-Terrassendielen gekürzt und alles mögliche bei einzelnen Projekten (Zuschnitt der Holzteile)
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
-ich bin sehr zufrieden. Einziger Minuspunkt ist der fehlende Koffer. Sie nimmt mir viel Platz weg, weil sie nach wie vor im Karton im Keller stehen muss.

  Cinny1109
1. Nutzt du das Gerät noch?
Ja, da sie vielseitig einsetzbar ist und somit greifen wir öfters dazu um etwas zu erledigen.
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Definitiv. Mittlerweile haben wir ja noch mehr damit gemacht und deshalb hat sich unsere Meinung zu der PKS 55 A eigentlich nur weiter positiv geändert.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Wir haben sie genutzt um eine Wand zur Aufbewahrung unseres geschnittenen Brennholzes in der Scheune zu machen, ausserdem haben wir eine Trennwand im Flur gemacht für Reinigungszeug und auch da kam die PKS 55 A wieder zu hilfe. Oft haben wir sie bei kleineren Aufgaben genutzt wo mal schnell etwas geschnittenw erden musste. Da sie schnell einsatzfähig ist kann man auch mal schnell zu greifen ohne erst etliches vorzubereiten. Im Moment bauen wir die Speise im Haus meiner Schwiegermutter um und auch dort wird sie noch zum Einsatz kommen um Regale aus beschichteten MDF Platten zu schneiden damit diese perfekt in die Speise passen.
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Bis auf die kleinen Anmerkungen die wir beim ersten Test schon dazu gemacht haben sind wir sehr zufrieden damit und würden sie auch nicht mehr hergeben.

  Tiedi84
1. Nutzt du das Gerät noch?
Auf jeden Fall! Immer wenn ich mit Holz arbeite! Die Säge ist wirklich ein Gewinn für jede Werkstatt!
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Bei dickeren Balken oder härterem Holz hat die Zweitsäge schonmal schlapp gemacht. Die Bosch geht überall durch. Mit dem Anschlag bekommt man immer einen schön geraden Schnitt hin!
Störend finde ich, dass der Motor so weit nach links überhängt. So fährt man gerade bei kleinen Holzteilen schnell mal gegen die Schraubzwingen mit denen das Holzstück fixiert wurde.
Die erste Staubbox ist schnell kaputt gegangen, es war sehr schwer, das Übergangsstück aus der Öffnung in der Säge rauszubekommen. Die nachbestellte Box scheint aus weicherem Material zu sein. Hält jedenfalls schon ewig jetzt. Gut so.
Ein Laser, der an jeder 40€ Billigsäge ist, fehlt leider.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Habe den kompletten Innenausbau meines Hauses damit gemacht und gerade wenn es laufen muss ist gutes Werkzeug wichtig! Auch feinere Arbeiten habe ich damit gemacht. z.B. Gartenstühle (Adirondack) gebaut, DJ Case gebaut, kleine Abdeckhauben, und und und... Ich nutze das Ding immer wenn ich einen geraden sauberen Schnitt durch Holz brauche! Also immer wenn ich mit Holz arbeite!
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Bis auf den zu weit überhängenen Motor sehr zufrieden! Ich bekomme damit alles hin, was ich will! Darauf kommts an!

Kathrin: Test: Der 1-2-do Langzeittest Handkreissäge PKS 55  Pirenci

1. Nutzt du das Gerät noch?
Ich nutze diese Säge eigentlich fast immer bei so gut wie allen Projekten. Nur um einige zu nennen, bei der Schuhbank, der Leselampe oder den Kästen für jedem Gebrauch.
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Im großen und ganzen ja, was ich mir aber immer wieder wünsche, der Spänefang/auswurf sollte etwas seitlich also schräg angebracht sein. Weil es mich störte das ich und mein Werkstück dann immer voll waren mit Sägespänen.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Von Bücherregalen bis Regal/Schrankumbauten, bis hin zu Zuschnitten von Holzdielen oder Kanthölzern.
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Sehr zufrieden, da sie mich durch viele Projekte begleitet hat, auch sehr viele die ich hier nicht öffentlich gemacht habe. Außer dem Späneauswurf habe ich nichts zu beklagen.

 
Zusätzliche Meinungen in diesem Thread!
 
 

 
 
 
 

NEXT
Test Ricc
1/9 Test Ricc
PREV

Kommentar schreiben

Da ich im Urlaub war, habe ich es nicht geschafft eher zu anworten möchte dem aber nicht schuldig bleiben.

1. Nutzt du das Gerät noch?
Ich nutze diese Säge eigentlich fast immer bei so gut wie allen Projekten. Nur um einige zu nennen, bei der Schuhbank, der Leselampe oder den Kästen für jedem Gebrauch.
2. Kannst du deine Meinung im Produkttest von damals heute noch bestätigen?
Im großen und ganzen ja, was ich mir aber immer wieder wünsche, der Spänefang/auswurf sollte etwas seitlich also schräg angebracht sein. Weil es mich störte das ich und mein Werkstück dann immer voll waren mit Sägespänen.
3. Welche weiteren Projekte hast du damit umgesetzt?
Von Bücherregalen bis Regal/Schrankumbauten, bis hin zu Zuschnitten von Holzdielen oder Kanthölzern.
4. Wie zufrieden bist du heute mit deinem Bosch Grün Elektrotool?
Sehr zufrieden, da sie mich durch viele Projekte begleitet hat, auch sehr viele die ich hier nicht öffentlich gemacht habe. Außer dem Späneauswurf habe ich nichts zu beklagen.
2012-07-30 11:17:57

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!