Hol' den Hammer raus!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein Allrounder, auch für grobes - Absolut empfehlenswert 0 Kommentare
Vom 09.07.10 Geändert 2010-07-09 09:28:45
Da ich gerade ein Haus gekauft habe gab es für die „kleine Grüne“ wir sie liebevoll nennen einiges zu tun.
Die Bandbreite des Test reicht von „einfachen“ Löchern in 30 CM Naturstein, über Fliesen und Gipskarton entfernen bis hin zur Superleistung Wände raus brechen und Kaminentfernung. Dabei gab es Überraschungen, positive Erfahrungen aber auch Raum für Optimierung und Verbesserung.

Da ich nach meiner Projektbewerbung von einem Baufreund eine Hilti T655 für meine Bauphase ausgeliehen bekommen habe, kann ich bei diesem Test auch die „kleine Grüne“ mit der „großen Roten“ vergleichen.
Auf den ersten Blick ein etwas ungleicher Vergleich, aber man sollte sich den Testbericht bis ganz zum Schluss durchlesen.

Das Signifikanteste was auffällt, wenn man die PBH 3000-2 FRE auspackt ist der robuste Koffer in dem alles was man für die Benutzung braucht auch verstauen kann. Von Ohrstöpsel bis hin zur Schutzbrille passt alles in den Koffer. Das zweite was mir sehr gut gefallen hat ist das Gewicht und das Handling. Die PBH 3000-2 FRE ist im Vergleich sehr leicht und liegt sehr gut in der Hand. Ich gehöre zu der Menschengattung mit kleinen Händen und sogar meine Frau hat sehr gut mit der „kleine Grüne“ gearbeitet. Mittlerweile gibt es Diskussionen wer beim nächsten Gewerk welches Werkzeug benutzen darf. Und hiermit kommen wir auch schon direkt zur Anwendung.


Wenn ich gerade das leichte Gewicht erwähnt habe kommt hier auch schon der erste Praxistest. Gipskarton Platten vom Mauerwerk lösen.
Mit einer schweren Maschine, gerade wenn man diese über längere Zeit auf einem Gerüst in Augenhöhe führen muss, ist sehr ermüdend. Nicht so mit Bohrhammer PBH 3000-2 FRE. Hierbei ist besonders der Dauerbetrieb, das Geweicht und der Ergonomische Griff (nicht der Zusatzgriff) aufgefallen. Wir haben die „kleine Grüne“ bestimmt über 2 Stunden im Dauerbetrieb gehabt und konnte sie von oben sehr gut mit dem Meisel hinter die Platten bringen.

Hier hat der Bohrhammer PBH 3000-2 FRE klar gegen die Hilti gewonnen.


Eines an dieser Stelle sei angemerkt, nach ca 10 Stunden mit dem mitgelieferten Meisel es ratsam ist ein wenig Fett in das Bohrfutter zu geben damit er besser läuft Dieses wäre auch mein „erster“ Verbesserungsvorschlag: Eine kleine Tube Bohrfutterfett mit beizugeben, gerade bei der grünen Linie wäre dieses sehr Kundenorientiert.


Nun kommen wir zur 3 Testphase Demontage eines offenen Kamines und ausstemmen von Wänden zum herausbrechen. Klarer Vorteil liegt hier in der Handlichkeit und Leistungsfähigkeit des Bohrhammer PBH 3000-2 FRE. Während bei groben Stücken und bei größeren Ausbrücken der große Meisel der Hilti mehr Angriffsfläche gibt. Jedoch auch hier besticht der Bohrhammer PBH 3000-2 FRE bei unzugänglichen stellen durch sein leichtes Gewicht. (Siehe Video)


Wie jedoch eingehend schon erwähnt habe ich bei all den Aktivitäten einige Punkte erkannt, die man verbessern könnte.
Bei manchen Gelegenheiten mag die Art der Feststellung des Zusatzgriffes am Bohrfutter helfen aber bei groben Arbeiten und im Meisel Dauerbetrieb wird die Feststellung sehr schnell locker. Was dazu führt, dass man im schlimmsten Fall die Kontrolle über die Maschine verliert. Hier würde ich mir wünschen, dass sich der Griff durch eigenständiges stehen Verstellen lassen kann. Ich halte und drehe dabei den Griff fest.
Wie oben schon erwähnt kann es bei einem trocken gelaufenen Bohrfutter passieren, dass der Meisel einfach aus dem Futter fällt. Hier ist sehr einfach mit ein wenig Bohrfutter Fett nachgeholfen.

Fazit:
Alles in Allem hat Bosch mir mit der Testphase eine Freude gemacht.
A) Wir haben mit einem super Tool sehr schwierige Aufgaben mit Einfachheit gemeistert
B) Meine komplettes Bauhelfer Team ist begeistert und will eigentlich nur noch mit dem Bohrhammer PBH 3000-2 FRE
C)
Es gibt zwar ein paar Verbesserungswünsche an das Bosch Entwicklungsteam aber dieses kommt durch einen direkten Vergleich mit einem Profitool aus einem ganz anderen Preissegment.
D) Ich kann für den Bohrhammer PBH 3000-2 FRE eine klare Kaufempfehlung geben und freue mich schon auf die nächsten Gewerke die da kommen.

Ja und wie geht es weiter?:
Nach dem nun fast alle Abbruch Arbeiten abgeschlossen sind geht es nun an die Elektrik und dabei kann die PBH 3000-2 FRE auch wieder Zeigen was in Ihr steckt, Besonders wenn es darum geht Verbindungslöscher in die Hauswand zu bohren und Dosenlöscher aus der Wand zu fräsen. Bilder und Projekte folgen.

Alles in allen ist der Bohrhammer PBH 3000-2 FRE ein rund um gelungenes Werkzeug, das fast keine Wünsche offen lässt.
Bitte beachtet die Bilder und das Video vom Einsatz der „kleinen“ Grünen wie wir den Bohrhammer PBH 3000-2 FRE liebevoll nennen.
NEXT
4/5
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!