Hol' den Hammer raus!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PBH 3000-2 FRE 0 Kommentare
Vom 06.07.10 Geändert 2010-07-06 23:05:00
So, da fuhr der Postbote auf den Hof und grinste mich an!
"Na? haben sie schon gewartet?" Ich ging also völlig aufgeregt mit zum kofferraum und das erste was der man macht...
... Er lässt den Karton fallen! Darauf meine Reaktion
"Keine Angst, ist nicht passiert, der ist ja auf meinem Fuß gelandet" ;-)

Nach dem auspacken erstmal Bestandsaufnahmne

1 Bohrhammer mit SDS bohrfutter
2 Flachmeißel 20mm
1 Spitzmeißel
1 Schnellspannbohfutter
1 Satz Holzbohrer
1 Satz Steinbohrer

Erster Eindruck
Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und ist Augenscheinlich gut verarbeitet. Es verfügt über ein ca. 4m langes, flexibeles Kabel. Die Schalter lassen sich einfach verstellen (ohne Handschuhe) und die Arretierung der Schalter zueinander ist klasse gelöst!

Bohren
Ich habe mit einem 30mm Forstnerbohrer ein loch in 2cm starke Lärche gebohrt. Die Leistung war einwandfrei und die Maschiene hat keinerlei anstalten gemacht ein loch in das Holz zu befördern, nur die lautstärke und der schrille ton stöhren sehr (nur in der Schlagstop funktion).

Schlagbohren
Ein loch in eine Granitplatte zu bekommen ist mit diesem Bohrhammer kein problem, eine gute Schlagfrequenz und genügend Leistung bewerkställigen diese Arbeit!

Meißeln
Ich habe den alten Fußboden eines Stalls aufgemeißelt um Rohrleitungen zu verlegen und auch hiermit hatte der PBH 3000 kein problem, Der meißel lässt sich leicht einsetzen und die einstellungen lassen instiktiv finden. Die Variolock position ist eine Arbeitserleichteung wenn man z.B. dicht an einer Wand arbeiten muß und deshalb das gerät nicht drehen kann. Auch der mitgelieferte Meißel hat keine Gebrauchsspuren aufgewiesen

Fazit
Trotz der hohen Leistung im oberen Drehzahl bereich ist das Gerät recht leicht und gut zu Handhaben. Bei niedriger Drehzahl ist der bohrhammer etwas "untermotorisiert". Die Bohrfutter lassen sich schnell und einfach wechseln leider passt das gerät nur mit der SDS aufnahme in den koffer, mit dem schnellspannfutter ist es zu lang. Das Anschlußkabel ist hervorragend Lang und Flexibel. Die Schalter sind Leichtgängig und die Arretirung ist gut gelöst, leider ist es wie bei fast allen Herstellen sehr schwer diese mit Handschuhen zu betätigen. Auch der Anschlag lässt sich ohne Handschuhe leicht und genau einstellen, leider ist dieser komplett aus Kunsstoff. Man sollte nicht mit einem so großen gerät in leichte Materialien bohren für z.B. Ytong ist die maschiene zu Kräftig und die löcher werden ungenau.
Alles in Allem bin ich mehr als zufrieden mit dem bohrhammer, und trotz des recht hohen preises würde ich ihn mir kaufen, Er ist es allemal wert!




P.S. Scheiß auf Rechtschreibung!!!
NEXT
1/3
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!