Hol' den Hammer raus!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PBH 3000-2 FRE auf Herz und Nieren geprüft 0 Kommentare
Vom 20.06.10 Geändert 2010-06-20 19:51:32
ich durfte die PBH 3000-2 FRE auf herz und nieren prüfen. und ich muß gestehen, das ich sie auch gefordert habe !!!

die maschine kam in einem recht robusten koffer, der genügend platz für das mitgelieferte zubehör hat. zudem kann man auch das kabel recht einfach im koffer verstauen und man bekommt den koffer auch zu. das hat man nicht bei allen maschinen (ich kenne es auch anders, allerdings von anderen herstellern).
die maschine selbst macht einen recht handlichen eindruck. und der softgriff macht sie "angenehm" tragbar.
das abnehmbare bohrfutter macht mir im ersten moment sorgen, da es mir zu einfach zu wechseln geht und ich dachte, das es dadurch ein schwachpunkt der maschine ist. dieses hat sich aber nicht bestätigt. sitzt bombenfest und löst sich auch nicht allein. gut durchdacht !!!
bei den bohrern muß ich leider bemängeln, das der 6er steinbohrer eiert. diesen würde ich einem baumarkt sofort um die ohren hauen. aber ich habe zuhause noch einen, insofern war das problem für mich kein großes problem.
die schalter an der maschine zum umstellen von ersten auf zweiten gang, sind meiner meinung nach etwas schwer zu bedienen, da man die kleinen "sicherheitsknöpfe" erst drücken muß. aber ein wenig übung und auch das geht. ist gewöhnungssache.
ansonsten alles top.

meine projekte:

1.
ich wollte die maschine nutzen, um holzschrauben in bretter einer kinderspielhütte zu schrauben. für dieses projekt habe ich die maschine allerdings an die seite gelegt. zum schrauben von kleinen schrauben ist sie zu schwer. dafür gibts auch akkuschrauber. diese sind besser geeignet.

2.
im garten habe ich einen großen betonklotz aus der erde geholt, an dem ein zaunpfosten befestigt war. nun ging es drum den klotz klein zu machen.
schade, die maschine war zu schnell. ich hatte kaum gelegenheit sie richtig zu fordert, da war der klotz auch schon zerbröselt. war also kein problem für die bosch. bei dieser aktion hatte ich erstmal mit einer referenzmaschine eines discounter geübt. diese war mit dem klotz überfordert. diesen test hat die bosch super bestanden !!!

3.
ich habe die elektroinstallation in einem kleinen einfamilienhaus gemacht.
das bohren mit einer bohrkrone hat ihr nix ausgemacht.
schlitze meiseln mit dem flachmeisel hat auch ohne probleme gemacht. egal welches material, sie hat es hingenommen wie es kam.
um löcher durch wände von 40cm zu bohren, habe ich einen 12mm bohrer genommen, der 40 cm lang ist. die maschine hat kurz gegrinst und hat das loch gemacht.
für das bohren in holz habe ich (mal schnell) das bohrfutter gewechselt. und nen 10er holzbohrer rein gedreht. gut und fest dank durchdachtem bohrfutter. holz bohren--- kein problem.

alles in allem würde ich die maschine weiterempfehlen. in dieser preisklasse (denke ich) ist sie empfehlenswert.
die maschine vom discounter, hat zwar einiges weniger gekostet, aber dieses war am falschen ende gespart. diese maschine hat ihre letzten tage hinter sich.
ich habe auch schon mit besseren maschinen gearbeitet (sorry). aber diese sind um einiges teurer oder sind meist nur spezialisiert auf bestimmte arbeitsbereich... entweder bohren, oder stemmen.

für mittelschwere (heimwerker)projekte, wie ist diese maschine eine sehr gute wahl.
der preis der maschine tut zwar im ersten moment weh, aber er lohnt sich.
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!