PBH 2500 - größerer Bohrdurchmesser in Beton

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein erster Test 1 Kommentar
Vom 28.08.12 Geändert 2012-08-28 16:52:54
Pünktlich zu meinem Urlaub wurde das Gerät angeliefert.

Die Aufgabenstellung war ganz einfach - eine Holzdecke soll ins neue Kinderzimmer.
Die Elektroinstallation musste leicht angepasst werden.

Schon beim Auspacken der Maschine fiel mir das geringe Gewicht auf, im Vergleich zu meiner Hilti TE 15 enorm und ich war gespannt auf das Arbeiten über Kopf.

1) Erfahrungen mit dem Produkt

Das Gerät ist für seine Leistung sehr leicht und liegt gut in der Hand. Für meine Arbeiten, ca 70 % über Kopf, war ich begeistert.
Für den kleinen Durchbruch welchen ich für die Leitungsführung benötigte, fand ich die Schlagkraft nicht ausreichend und die Maschine wurde auch schnell heiß. Wiederum das Ausstemmen der von einer Schlitzfräße erstellten Kabelschlitze war ohne Mühe zu bewerkstelligen.
Die Bohrleistung, für die Unterkonstruktion der Decke,fand ich  mehr als gut.

2) Eigenschaften zur Auszeichnung

Das Gewicht ist für mich die beste Eigenschaft des Gerätes.

3) Arbeiten

Die Unterkonstrucktion der Decke war sehr zügig montiert, hier musste die Maschine nur 6er bzw. 10er Löcher bohren, was erstaunlich leichter ging als ich vermutet hatte.
Für die Kabeldurchführungen in das Dachgeschoss habe ich 18er Löcher durch Beton als Durchführung gebohrt, hierbei musste das Gerät sich etwas mehr abmühen.

Das anschließende Ausstemmen der vorgefräßten Schlitze war für das Gerät kein Problem.

Der Durchbruch  ca 50x100 mm, welchen ich durch eine Wand benötigte wäre für die PBH 2500 leichter gewesen, wenn die Mauer nur aus Ziegel bestanden hätte.
Für Stahlbeton B25 würde ich sie nicht noch mal zum erstellen eines Durchbruches verwenden. Wobei ich mir hier leicht rede, da in meiner Werkstatt eine Hilti TE 35 zur Verfügung steht.

4) bearbeitete Materialien

a) Betondecke - 10er bzw. 6er Löcher gebohrt
b) Holz - 6er bzw. 8er Löcher gebohrt
c) Ziegel - Stemmarbeiten am Mauerwerk
d) Ziegel / Beton - Stemmarbeiten für Durchbruch sowie 18 er Löcher für Kabeldurchführungen gebohrt.

Fazit:
Die PBH ist für mich ein optimales Gerät, welches alle erforderlichen Funktionen besitzt.
Das Handling der Maschine ist sehr gut.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Grüße aus Bayreuth
Christian

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 227503#post227503.
2012-09-12 19:36:27

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!