PBH 2500 - größerer Bohrdurchmesser in Beton

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PBH 2500 SRE – Handlicher Bohrhammer für den Hobbyhandwerker 1 Kommentar
Vom 22.08.12 Geändert 2012-08-22 21:19:53
Wie immer bei den Bosch-Testgeräten kommt alles schön verpackt und schnell an. Vielen Dank, dass ich für den PBH ausgewählt wurde. Er kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt: in meinem Urlaub stehen einige Reparaturen auf der Tagesordnung.

Da zu meiner Geräteausrüstung bereits eine Uneo Maxx gehört der beim Bohren sehr gute Dienste leistet, soll die PBH 2500 SRE hier den Bereich abdecken, der mit dem Akku-Gerät nicht zu schaffen ist.

In erster Linie zählt dazu die Meißel-Funktion und das Bohren von Löchern die im Durchmesser größer als 10 mm bzw. auch länger als normal sind.

Die erste Aufgabe die ich vorgesehen habe, ist das Ausbessern von Rissen in einem Fundament. Den alten Geräteschuppen haben wir beim Hauskauf mit übernommen und da wurde so Einiges nicht ganz sauber gelöst. Das umlaufende Fundament ist auf drei Seiten gerissen. Diese Risse sind nicht sonderlich tragisch, es läuft bei Regen aber genau zwischen diesen Rissen Wasser in den Schuppen.

Damit ich die Risse wieder verfüllen kann, will ich mit dem Meißel die losen Teile beseitigen und den Spalt so erweitern, dass man auch gut Material hinein bekommt.

Als erste Übung für mich im Umgang mit dem PBH ganz gut. Es muss nicht präzise gearbeitet werden und ich kann wild drauf los werkeln.

Im Video sieht man, dass die Arbeiten mit dem PBH sehr einfach von der Hand gehen. Das Gerät ist sehr leicht und der Werkzeugwechsel geht ebenso einfach.

Das dazugekaufte Meißelset hat eine gute Qualität und ich kann daran nichts aussetzen.
Das Schöne ist, dass man mit dem Bohrhammer in jeder beliebigen Lage einwandfrei arbeiten kann. Die Schläge des Meißels übertragen sich nur minimal auf die Hände. Das Gerät liegt gut in der Hand und auch nach längerem Einsatz verspürt man keine Ermüdung. Nicht auszudenken, wie lange ich mit Hammer und Meißel daran rumgehämmert hätte.

Die zweite Aufgabe soll schon etwas anspruchsvoller sein. Auf dem Balkon von meinem Vater liegen noch alte Fliesen. Da mein Vater nichts von der gesamten Erneuerung hält, werden immer mal wieder ein paar gerissene Fliesen herausgehämmert und durch neue Fliesen ersetzt. Das Problem dabei ist, dass die angrenzenden Fliesen nicht beschädigt werden dürfen.

Mit Hammer und Meißel konnte ich hier immer nur sehr mühsam die Fliesen herauslösen. Ein zu fester Schlag und man rutscht ab. Nun will ich sehen, wie präzise man mit dem PBH 2500 SRE arbeiten kann. Ich bin begeistert! Durch den Druck auf die Maschine kann man genau steuern, wieweit man meißeln will. Millimetergenau kann man so auch die Fugen entfernen und die umliegenden Fliesen werden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Flachmeißel kann genau in die Position gedreht werden, in der man am besten Arbeiten kann.

Wir haben an diesem Tag acht Fliesen getauscht: sonst ein Aufwand von mehreren Stunden (von Hand), nun sind die Fliesen in wenigen Minuten beseitigt.

Das Beste ist: ich habe den Bohrhammer meinem Vater gegeben, damit ich ein kleines Video machen konnte. Er hat noch nie ein solches Gerät in der Hand gehabt und ist sofort damit klar gekommen. Auch er ist von der einfachen Handhabung und dem geringen Gewicht der Maschine begeistert. Mit 80 Lenzen lassen die Kräfte schließlich auch langsam nach.

Von der Kraft her hat der PBH genug Leistung um den meisten Arbeiten im und am Haus gerecht zu werden. Diese muss er bei einer Durchbohrung einer 30 cm Wand (altes Mauerwerk) unter Beweis stellen. Ich habe mir extra einen 18 mm Durchbruchbohrer (45 cm lang) gekauft, da ich ein Netzwerkkabel durch die Wand führen will. Ich kann nur sagen: ohne Probleme. Nur sollte man nicht vergessen, den Bohrer etwas zu kühlen.

Ein paar Testbohrungen habe ich noch in Holz und Metall durchgeführt. Hier würde ich aber zu anderen Geräten greifen. Der PBH 2500 SRE kann dort nicht seine Stärken (kraftvolles Schlagwerk, Meißelfunktion, große bzw. lange Bohrer erhältlich) ausspielen.

Der PBH ist handlich und leicht zu bedienen. Dank der SDS-Plus Aufnahme ist das Werkzeug schnell und einfach zu wechseln. Zubehör gibt es ausreichend. Toll ist bei der SRE Variante das beiliegende Bohrfutter. Damit können für den Anfang auch vorhandene Bohrer ohne SDS-Schaft benutzt werden. Ich würde aber jedem einen Wechsel empfehlen, da durchrutschende Bohrer dann endgültig der Vergangenheit angehören.

Mein Fazit: Sehr leichtes und kraftvolles Gerät. Für mich die ideale Ergänzung zum Uneo Maxx.
 
Nun noch zu den Fragen die beantwortet werden sollten.
1) Welche Arbeiten hast Du mit dem PBH 2500 SRE durchgeführt?
Meißelarbeiten mit Spitz- und Flachmeißel, Wanddurchbruch, Regal festgedübelt, Testbohrungen in Holz.

2) Wie leicht fällt Dir das Arbeiten mit dem PBH 2500 SRE?
Sehr leicht! Werkzeuge lassen sich einfach wechseln. Das Gerät selbst ist angenehm leicht. Die Kraft beim Meißeln lässt sich sehr gut dossieren. Kaum Vibrationsübertragung auf die Hände. Meistert kraftvoll alle gestellten Aufgaben.

3) Wie beurteilst Du die Leistung des PBH 2500 SRE?
Die Leistung ist absolut OK. Ich kann mir für den Hausgebraucht nicht vorstellen, dass man mehr Leistung benötigt.

4) Bist du zufrieden mit den Bohr-Ergebnissen?
JA! Voll und ganz. Wie bereits beschrieben würde ich für kleine Löcher (bis 8 mm) eher die Uneo Maxx nehmen. Wobei diese auch gut mit dem PBH zu erledigen sind. Wer nur ein Gerät für alles benötigt, ist mit der PBH 2500 SRE sicherlich gut versorgt.

5) Bist du zufrieden mit den Meißel-Ergebnissen?
Auch hier ein klares JA! Dies war meine Hauptanwendung im Test und alles wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit bewältigt. Ich bin überrascht, wie einfachfach diese Arbeiten von der Hand gehen.

6) Wie leicht fällt Dir das Wechseln der Bohrer?
Das Wechseln ging immer ohne Probleme und sehr schnell. Alle Bohrer und Meißel rasten sicher und spürbar ein.

7) Würdest Du den PBH 2500 SRE in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
Es wird noch Jahre dauern, bis bei meinem Vater alle Fliesen getauscht sind. Wanddurchbrüche gibt es immer mal wieder und ein paar Betonkanten im Garten wollen auch noch bearbeitet werden. Ich denke, dass dem PBH noch einige Einsätze bevorstehen.

8) Erfüllt der PBH 2500 SRE Deine Anforderungen und Erwartungen?
Ich habe bei keiner Anwendung eine Schwäche erkannt und die Ergebnisse waren perfekt. Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach und angenehm ist, mit einem Bohrhammer zu arbeiten. Somit kann ich auch diese Frage mit einem deutlichen JA beantworten.

9) Was können wir zukünftig am PBH 2500 SRE verbessern?
So leid es mir tut, aber hierfür habe ich keine Idee. Mein erster Eindruck nach den Tests ist -> PERFEKTES GERÄT!

VIELEN DANK!
NEXT
Test PBH 2500 SRE
7/7 Test PBH 2500 SRE
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 224802&posted=1#post224802.
2012-09-05 15:09:14

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!