PBH 2500 - größerer Bohrdurchmesser in Beton

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Bohrspaß mit dem PBH 2500 SRE 1 Kommentar
Vom 21.08.12 Geändert 2012-08-21 21:54:00
Ein schönes Gerät das mir sehr viel Freude bereitet hat. Bei mehr als 50 Bohrungen bekam man Lust auf mehr!

Welche Arbeiten hast du mit dem PBH 2500 SRE durchgeführt?


Zunächst habe ich das geplante Projekt, meine Bilderwand neu gestalten, durchgeführt. Da es sich um eine Betonwand handelt in der Nägel so gut wie keinen Halt finden, musste ich über 50 Bohrungen für kleine Dübel (4mm) machen, in die Nägel eingeschlagen wurden.

Wie leicht fällt dir das Arbeiten mit dem PBH 2500 SRE ?

Nachdem ich zu Beginn mit zu viel Drehzahl gebohrt hatte, habe ich nach und nach gelernt, dass die Arbeit mit etwas weniger Drehzahl viel leichter und genauer geht. Nach ein paar Bohrungen klappte alles super. Die Bohrungen gingen in die harte Betonwand wie in Butter.

Alle Einstellungen waren leicht vorzunehmen. Der Drehschalter, Rechts-Linksschalter, SDS, Zusatzhandgriff verstellen und Tiefenanschlag einstellen gingen gut von der Hand. Der Tiefenanschlag ist mir am Anfang, bei zu viel Kraft der Maschine einfach reingerutscht, obwohl er richtig arrettiert war. Bei gefühlvoller Arbeit, ist das nicht mehr passiert.


Wie beurteilst du die Leistung des PBH 2500 SRE ?

Ich habe ja zunächst nur sehr kleine Löcher gebohrt, dafür war die Leistung mehr als ausreichend. Ich musste, wie beschrieben, die Drehzahl reduzieren um saubere Löcher zu bohren.
Später versuchte ich auch ein paar größere Löcher (10mm) und ein kleines Stück zu Meißeln. Für alle Arbeiten waren noch Kraftreserven vorhanden. Ich glaube nicht, dass ich mehr Leistung jemals brauchen werde.

Wie zufrieden bist du mit den Bohr-Ergebnissen?

Die Bohrungen in Beton waren einwandfrei, kreisrund und sauber.
Als ich ohne Schlag (Drehschalter auf Bohren, nach vorne) gestellt hatte und in Holz gebohrt hatte, habe ich mich über ein schlagendes Geräusch gewundert. Mein Nachbar hatte mir jedoch davon abgeraten in Metall zu bohren, weil er meinte, dass die leichten Schläge reichen könnten um den Bohrer stumpf zu machen. Zum Bohren in Holz und zum Schrauben ist das aber in Ordnung.

Wie zufrieden bist du mit den Meißel-Ergebnissen?

Gemeißelt habe ich nur ein kleines Stück. In der Anleitung ist von Vario-Lock und 36 Positionen die Rede. Ich konnte den Meißel in der Stellung Vario und Meißeln frei drehen. Ist das normal? Ich dachte der Meißel soll in einer Stellung arretieren können.

Wie leicht fällt dir das Wechseln der Bohrer?

Das Wechseln der Bohrer ist Dank der SDS-Funktion ganz einfach. Wenn man das Bohrfutter ,z.B. zum Schrauben, im Wechsel mit einem Bohrer hin und her tauschen muss, ist das eine feine Sache.

Würdest du den PBH 2500 SRE in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?

Der Bohrhammer ist ein feines Werkzeug, mit dem ich zukünftig alle Bohrungen in meinem Zuhause machen kann und werde. Meine Bilderwand ist mangels weiterer Rahmen noch nicht ganz fertig; ich freue mich schon darauf, weitermachen zu können !

Erfüllt der PBH 2500 SRE deine Anforderungen und Erwartungen?

Ich habe gehofft, dass der Bohrhammer mir meine Löcher in die Betonwand bohren kann. Das war völlig unproblematisch. Das Gewicht ist zwar nicht groß, könnte für mich aber ruhig noch geringer sein.

Die Zuleitung, die Gummierten Griffe, ja das ganze Gerät macht einen sehr hochwertigen Eindruck.
Die Zusammenstellung des Zubehörs passt zum Gerät und ist gut gewählt. lediglich ein anderes Bohrfutter ohne Schlüssel, den man verlieren kann, hätte ich schöner gefunden.
Auch die Lieferung im Koffer passt. Ich konnte hinterher alles wieder ordentlich verstauen und hatte noch Platz für weitere Bohrer.

Was können wir zukünftig am PBH 2500 SRE verbessern?

Im Forum hatte ich schon nachgefragt ob die Drehrichtung vertauscht sein könnte. Es hat sich Dank der Antwort von Thomas_H und durch nochmaliges Lesen der Bedienungsanleitung herausgestellt, dass der Zustand "normal" ist.
Ich setze das "Normal" in Anführungszeichen, weil es mir nicht "normal" vorkam. Da ich als Rechtshänderin dazu neige meinen rechten Zeigefinger beim Festhalten der Maschine zu strecken, kam ich mehrmals in die Versuchung den Schalter zu betätigen. Bei anderen Geräten, auch Boschgeräte, ist diese Funktion Seitenvertauscht. Das irritiert und kann zu Fehlern in der Handhabung führen.

Das Vario-Lock hatte ich oben schon erwähnt, der Meißel lässt sich nicht feststellen. Bei anderen Geräten soll das aber gehen.

Beim Bohren und Schrauben ohne Schlag, konnte ich ganz leichte Schläge hören und spüren.  Ich weiß nicht ob das so richtig ist. Es ist mir aber aufgefallen.

Die Bedienungsanleitung ist sehr dürftig und durch die Aufteilung (Text vorne - Bilder hinten im Heft) sehr umständlich zu lesen.
NEXT
Lieferung in gutem Koffer mit Platz für etwas Zubehör
1/10 Lieferung in gutem Koffer mit Platz für etwas Zubehör
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 223892#post223892.
2012-09-03 13:38:25

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!