Der Bandschleifer PBS 75 AE – hoher Abtrag bei vielseitigen Anwendungen

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Power pur gepaart mit einfacher Handhabung 1 Kommentar
Vom 31.03.13 Geändert 2013-03-31 17:44:44
Diesmal hatte ich das Glück, für den Test des Bandschleifers PBS 75 AE ausgewählt zu werden. Wie gewohnt, konnte ich schon 2 Tage nach dem ich als Tester fest stand, das Gerät in Empfang nehmen.

Der PBS 75 kommt dabei im stabilen grünen Koffer inkl. dem Zusatzset um ihn stationär zu betreiben.

Der Lieferumfang in Einzelnen:

  • Bandschleifer PBS 75 AE
  • Schleifband (bereits vormontiert)
  • Aufsatz für stationären Betrieb
  • 2 Schraubklemmen
  • Halterung für den Anschlag
  • Anschlag
  • Staubfilter

Haptik & Verarbeitung

Das Gerät ist insgesamt stabil verarbeitet und macht qualitativ einen grundsoliden, hochwertigen Eindruck. Das Eigengewicht von etwas über 3 Kilo und die guten ergonomischen Griffe ermöglichen eine einfache Handhabung beim Arbeiten … manchmal hatte ich fast das Gefühl das Gerät würde von allein arbeiten. Alle Bedienknöpfe sind leicht zu erreichen und die Benutzung ist absolut unproblematisch. Ein testweiser Wechsel des bereits vormontierten Schleifbandes war innerhalb von 30 Sekunden erledigt

Arbeiten mit dem PBS 75

An der Seite prangt in großen Buchstaben das Wort „Expert“ … aufgrund der Ausmaße des Gerätes und der Power die diesem inne wohnt ist das auch keine Übertreibung. Auch wenn die Arbeit damit sehr leicht ist, sollte man doch die Maschine nie unterschätzen und vor allem im Stationär-Betrieb sicher gehen, dass man das Werkstück zu jeder Zeit unter Kontrolle hat. Ursprünglich hatte ich für den Test 3 Projekte angedacht, wobei die ehrenamtliche Instandsetzung einer Tribüne (abschleifen der Sitzbalken) wetterbedingt leider ausfallen musste und somit nur das Schleifen meiner Werkbank und die Vorbereitung der Bretter zum Bau eines Regals inkl. Staufächern übrig blieb.

Wie bereits erwähnt „flitzt“ die Maschine beim Abschleifen großer Flächen fast von allein über die Arbeitsfläche ist dabei aber jederzeit einfach zu kontrollieren. Um beim Abschleifen der Werkbank auch den besten Abtrag zu erzielen, musste ich hier etwas mit der Geschwindigkeit (lässt sich in 5 Stufen verstellen) und dem Druck aufs Werkstück experimentieren, letztlich war das Ergebnis absolut top und das in etwas über 10min für eine Fläche von 240 x 65cm.

An dieser Stelle möchte ich dann auch auf den einzigen Wermutstropfen hinweisen, und zwar das extrem laute Betriebsgeräusch selbst bei niedriger Einstellung, welches doch schon innerhalb des genannten kurzen Zeitfensters zu Diskussionen mit den Nachbarn führte.

Nachdem ich die Situation geklärt hatte, wurde als nächstes die stationäre Halterung auf der Oberseite des PBS montiert. Dabei habe ich absichtlich auf die Beschreibung verzichtet um einfach zu Testen wie intuitiv bzw. einfach die Installation ist. Das Gerät war in wenigen Minuten bereits wieder einsatzbereit und mit Hilfe der Schraubzwingen stabil und rutschfest an der Werkbank befestigt.

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass die Verwendung der Maschine als Schleifstation ist für mich an dieser Stelle das absolute Highlight darstellt. Zum Schleifen von Kleinteilen beim Pyramidenbau oder einfach zum Brechen der Kanten habe ich nun ein tolles Werkzeug und für große Flächen muss ich nun auch nicht mehr den Schleifklotz bemühen …

Reinigung

Ich habe zum Testen nur den mitgelieferten Filter benutzt und hatte damit ebenfalls keine Probleme. Weder die Montage noch die Reinigung per Staubsauger stellten ein Problem dar da alles simpel aber solide aufgebaut ist.

Fazit

Der PBS 75 ist ein Top-Gerät mit guter Verarbeitung, leicht in der Handhabung und ohne nennenswerte Schwächen, wenn man mal vom Betriebsgeräusch absieht …  aber irgendwo muss man die Power ja auch merken oder … ?
 
 
 
 
 
 
 
 
NEXT
1/10
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 335888#post335888.
2013-05-04 13:12:49

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!