Nimm’ die Säge mit!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

habealles testet: Die neue Bosch Stichsäge PST 18 LI 0 Kommentare
Vom 27.01.11 Geändert 2011-01-27 16:15:13
Ich durfte einer der 25 Produkttester sein! Als erstes möchte ich mich beim Bosch Team bedanken für die Teilnahme An diesem Produkttest und die Weitergabe meiner Eindrücke.

Lieferumfang:
1x Stichsäge PST 18 LI
2x Akkus
1x Ladegerät
1x Sägeblatt

Liefertag:
Voller Spannung wartete ich auf das Päckchen. Am Tag der Anlieferung ruft mich meine Mutter an die das Päckchen in Empfang nahm und teilte mir mit das es da sei.
Den Feierabend kaum abwartend ging es dann endlich heim um Das Gerät in Augenschein zu nehmen und erste Eindrücke zu sammeln. Die Maschine lag gut in der Hand, bei näherem anschauen der Lieferung fand ich in der Kiste noch zwei kleine Teile den „Bosch Cut Control“ und den „ Spanreißchutz“.

Nun vermisste ich noch ein Sägeblatt, dachte mir aber die werden doch nicht eine Stichsäge ohne Sägeblatt liefern zum Test und so fand ich das Sägeblatt auch. Meines Erachtens Ratiniert gelöst an der Stichsäge befestigt in einer kleinen Aufbewahrung´s box, die man in die Stichsäge schiebt, die sich mittels Klips selber hält und in den man gute 4 Sägeblätter verstauen kann.

Sägeblatt raus und einspannen aber wo ist der Schlüssel zum einspanne….. ah es gibt keinen es ist ein Schnellspannfutter vorhanden also Sägeblatt bis auf Anschlag rein stecken---fertig. Jetzt ließ ich die Maschine einfach mal laufen in der Hand um ein Gefühl zu bekommen für das Handling. Anschließend erst mal laden……………. Ups wo ist denn das Ladegerät? Dies kam einige Tage später dann mit der Post und ich lud die Stichsäge auf. Was ich sehr Praktisch fand, man muss den Akku nicht mal von der Maschine nehmen sondern kann wenn man nicht gerade weiterarbeiten will den Akku samt Stichsäge auf das Ladegerät stellen.

Der Test: Einige Tage Später Find ich dann mit den eigentlichen Test an mit dem ich mich auch beworben haben Wir hatten ja alle unsere Fenster erneuert wie schon mal berichtet (Siehe Produkttest Bosch PBH 3000-2 FRE) in dem Zuge wurden auch alle Dachfenster erneuert, welche wir anschließend wieder neu verkleiden mussten da die ganzen Maßen der alten Holzpanelen nicht mehr stimmten den die Fenster Aussparung wurde jetzt gerade zum Fenster anstatt wie vorher schräg. Also mussten Die Holzpanelen neu zurechtgesägt werden was ich recht unspektakulär aber schön mit der Stichsäge machen konnte (Siehe Bilder im Video) Wenn man dann schon so ein Tolles Gerät da hat kommen einem Viele Ideen was man noch so anstellen kann bevor man diesen Bericht abgibt, so war es auch bei mir. Ich habe dann noch ein Tischeinbaumodul bei mir eingebaut wo mir die Stichsäge auch zugutekam. (weiteres im Video)
NEXT
Stichsäge im Ladegerät
2/3 Stichsäge im Ladegerät
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!