Nimm’ die Säge mit!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Akkustichsäge PST 18 LI 3 Kommentare
Vom 22.01.11 Geändert 2011-01-22 16:24:59
Die Akkustichsäge PST 18 LI aus der Bosch „Power4All“ Serie kommt in einem schicken Pappkarton und ein paar Anbauteilen ins Heimwerkerhaus (CutControl, Splitterschutz und „ToolBox“). Die Verarbeitung der gesamten Säge sowie insbesondere der Schalter kann man als hochwertig bezeichnen. Allerdings ist der Einschaltschutz für kleine Hände nicht optimal platziert. Ich habe ihn aus Bequemlichkeit gleich außer Betrieb gesetzt (ein Stück Dübel und etwas Klebeband). Weiterhin wäre eine feste Drehzahlregulierung wünschenswert, auch wenn der Gasgebeschalter sehr feinfühlig zu bedienen ist. Sehr schön ist der Sägeblattwechsel gelöst. Die Blätter rasten sauber ein und lösen sich nicht ungewollt.

Das Sägen an sich geht problemlos von der Hand. Die Staubabsaugung mit montierter Abdeckung ist sehr gut, nur die Sicht wird dann etwas durch die Lampe und ihre Reflektionen getrübt. Die CutControl, wie schon von anderen Boschgeräten bekannt, funktioniert wie erwartet sehr gut. Auch gerade Schnitte sind damit machbar. Hier stellt sich mir die Frage, warum kein Parallelanschlag mitgeliefert wird (ein Teil für einen Pfennigbetrag...). Der Splitterschutz macht seine Arbeit auch gut, lässt sich aber nicht für Gehrungsschnitte einsetzen.

Sägen durch verschiedene Materialien ist durch die feinfühlige Drehzahlregulierung kein Problem (getestet wurden Holz, Sperrholz, Arbeitsplatte, Metall und Plastik). Selbst der Schnitt durch Sperrholz quer zur Faser ist kaum ausgefranst. Für Schnitte durch Arbeitsplatten ist eine kabelgebundene Säge zu bevorzugen, da hier doch ein bisschen Kraft fehlt.

Über die Akkuleistung kann ich nur sagen: sie reicht für Heimwerker sicherlich aus. Wer die Säge intensiver einsetzen möchte, kommt um einen zweiten Akku und den 1h Lader nicht herum. Dann kann nahtlos gearbeitet werden. Leider kann man die Säge in Arbeitspausen nicht auf den Akku abstellen, da sie dann umfällt. Im Lader bleibt sie stehen. Sicherlich wäre auch beides möglich gewesen liebe Produktdesigner. Denn wenn ich den Lader in Reichweite habe, kann ich auch gleich eine normale Stichsäge nutzen.

Insgesamt ist die PST 18 LI eine schöne Säge, die für die meisten Heimwerker als Universalgerät auch eine kabelgebundene Stichsäge ablösen könnte. Mit etwas kräftigerem Motor und einem 2Ah Akku wäre sie mein Favorit und die zweite Säge könnte gehen. Einen Koffer habe ich im gegensatz zu anderen Testern bisher noch nicht vermisst. Allerdings bin ich auch meistens mit Werkzeugtasche oder Eimern unterwegs und werfe dann einfach alles hinein was ich so brauchen könnte. Nur bei Maschinen mit viel losem Zubehör (z.B. Bohrhammer oder Dremel) finde ich einen Koffer praktisch.

Pro:
  • Sägeblattwechsel
  • Staubabsaugung
  • CutControl
  • Handhabung allgemein
  • Gewicht

Contra:
  • steht nicht auf Akku
  • Platzierung der Einschaltsperre
  • ToolBox (zu klein, fällt raus)
  • kein Parallelanschlag im Lieferumfang
NEXT
Die Säge
1/6 Die Säge
PREV

Kommentar schreiben

Hi Winguru!
Vielen Dank für Deinen Testbericht. Allerdings muss ich kurz vor Nachahmung warnen: "...der Einschaltschutz für kleine Hände nicht optimal platziert. Ich habe ihn aus Bequemlichkeit gleich außer Betrieb gesetzt (ein Stück Dübel und etwas Klebeband)."
Sicherheitsnormen für Akkustichsägen setzten voraus, dass es eine Einschaltsperre anstelle einer Dauerlaufarretierung gibt! Die Gefahr, dass die Säge mit montiertem Akku einschaltet und man sich verletzt ist einfach zu hoch. Aber über die Platzierung machen wir uns mal Gedanken... :-)

Weiterhin viel Spaß mit der Säge!
Viele Grüße, Katharina
2011-01-27 14:57:19

Hallo Katharina,
vielen Dank für den Hinweis. Als streitbarer Mensch könnte ich jetzt sagen: Das kann mir bei einer kabelgebundenen aber auch jederzeit passieren und nicht immer ist das Kabel schnell gezogen. Naja, Norm ist Norm und es soll sich ja auch niemand verletzen.
Also: NICHT NACHMACHEN!

Viele Grüße
Sebastian
2011-01-28 08:16:29

hi winguru,
schön zu lesen, dass ich nicht der einzige bin, der den einschaltschutz nicht so toll findet.

wünsch dir einen schönen samstag
gruss
andreas
2011-01-29 12:38:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!