PSR Select - hat seine Bits immer dabei

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Meine Erfahrungen mit dem PSR Select 1 Kommentar
Vom 13.07.12 Geändert 2012-07-13 21:46:43

Am 05.07.2012 erhalte ich Ihn: Den neuen PSR Select
Also gleich mal reinschauen. Der Koffer bietet viel Platz für weitere Bits od. sonstiges Zubehör. Das was mir sofort auffällt ist, dass keine Ladestation wie sonst dabei ist, sondern ein Netzteil wie bei einem Mobiltelefon.  
Die eingebaute Lupe für die Bit Erkennung ist eine tolle Idee und mit der LED gut ausgeleuchtet. Also erst einmal ab zum Laden. Solange kein Bit hinausgeschoben wird die Bittrommel beleuchtet.   Nach dem 1. Ladevorgang ging ich erst mal an ein paar einfache Übungen:

  • Kinderhochstuhl neu einstellen
  • Kinderpuppenwagen Schrauben nachziehen
  • Steckdoseneinsätze austauschen

  Alles ohne Probleme. Bitsatzwechsel ging super und der Drehmoment ist dafür wirklich gut. Morgen Freitag gibt es aber mehr zu tun – also ab an die Steckdose zum laden.
Freitag Nachmittag
– ein paar Deckenpaneelen warten noch darauf verschraubt zu werden :D
Also los geht es. Der PSR Select versenkt eine 3,0X20 Schraube nach der anderen (POZ) ohne Probleme in die Fichte / Kiefer Latten.
Der leichte Akkuschrauber liegt gut in der Hand. Für diese Arbeit brauche ich nur den einen Bit – aber ich habe da noch eine Idee für morgen.    
... also es bleibt spannend!

 

gesteigerter Anspruch - 2. Testbericht

Mittlerweile habe ich weitere Erfahrungen gesammelt. Beim Bau meiner Unterkonstruktion war der PSR Select ein guter Helfer. Ich habe mit vielen verschiedenen Schraubenarten in die unterschiedlichsten Materialien geschraubt. Dabei habe ich festgestellt, das das Bit Torx 15 leider nicht dabei ist.
Aber egal ob Metallschienen an die Holzkonstruktion, Holz auf Holz, oder sogar Rigipsplatten an Metallständer, der PSR Select hat wirklich Tapfer durchgehalten. 3,0X20 3,5X39 4,5X35 4,0X50 4,5X70 usw.  
Auch bei den fast täglichen Einsätzen ist es schön, einfach nur den PSR Select greifen zu müssen, ohne lange zu überlegen, welchen Bit ich benötige. Es ist ja (fast) alles dabei.
Eine kleine Unschönheit habe ich jedoch entdeckt.
Nachdem ich Rigipsplatten an der Decke verschraubt habe ist logischerweise auch immer etwas Gipsstaub am Bit hängen geblieben. Beim einziehen ist der Staub in der Trommel gelandet.
Eine Möglichkeit zum reinigen habe ich nicht entdeckt.
Toll wäre auch Zubehör für den PSR Select wie beim IXO:
Ein Winkelaufsatz und ein Exzenter Aufsatz, da durch den etwas größeren Umfang ein Schrauben in den Ecken nicht so gut möglich ist.

An dieser Stelle möchte ich mich beim 1-2-do Team bedanken, dass ich an dem Produkttest teilnehmen durfte.
Mein Fazit:
Ich bin erstaunt, was die Bosch Entwickler hier aus 3,6V holen.
Klar kann dieser kleine Schrauber nicht meinen PSB18Li2 ersetzen, aber er ist eine super Ergänzung im Haushalt und an der (kleineren) Baustelle.
In einem Haushalt ohne Bauprojekte ist der PSR Selekt sehr gut geeignet beim zusammenbau von Möbel, etc.
… und nach Feierabend passt der IXO-Vino Aufsatz sogar auch auf den PSR-Select :D

NEXT
3/7
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 214620#post214620.
2012-08-06 17:06:26

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!