Der neue Uneo – das Multitalent

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Kleines Kraftpaket 2 Kommentare
Vom 26.09.13 Geändert 2013-09-26 21:59:02
Zuerst einmal Danke ans Bosch Team das ich den Uneo testen durfte. Habe mich riesig über die Nominierung gefreut.

Zuerst einmal will ich über die „allgemeinen Eigenschaften“ des Uneo eingehen. Zum Serien-Lieferumfang gehören ein vier Bits und 4 Bohrer (6 + 8 Bohrer). Zusätzlich wurde von Bosch ein 10 Bohrer beigelegt. Der Koffer ist gut konstruiert, “nur“ der 10 Bohrer passt nicht in die vorgefertigten Halterungen (Bilder vom Koffer). Zusätzlich sind im Koffer noch Fächer für sonstiges Zubehör. Ein Platz für einen 2 Akku ist auch vorhanden, ebenfalls für das Ladegerät. Bei den „Grünen-Geräten“ ist das normale Ladegerät (60 Minuten) und nicht das Schnell-Ladegerät (30 Minuten) beigefügt.
Ich persönlich habe mir noch das große Zubehörsatz für den Uneo gekauft. Hier sind noch 9 Bohrer (je drei mal Beton, Stahl u. Holz) und unzählige Bits beigefügt. Leider fehlt bei den Bits noch der typische „Ikea-Bit“ :-). Weiterhin konnte ich im „Bauhaus“ nicht widerstehen und habe mir noch einen zweiten Akku gekauft .
Die gesamte Wertigkeit des Gerätes ist sehr gut. Es sind keine Spaltmasse erkennbar, die Beleuchtung ist sehr gut und leuchtet nicht nur das Bohrloch aus, sondern auch die „Umgebung“. Der Griff und das Gerät fühlen sich in der Hand gut an. Kein unangenehmer Plastikgeruch bzw. -gefühl (war aber auch nicht zu erwarten).



1) Welches Projekt hast Du mit dem Uneo gemacht ? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt ?
 
Ich habe hauptsächlich mit dem Uneo Möbel zusammengebaut und Löcher für Dübel gebohrt. Hauptsächlich bei meiner Schwester für Ihren Umzug/Renovierung. Unzählige Bücherregale verschraubt und die Ikea Regale mit Winkel an der Wand fest gedübelt und mit Spax-Schrauben und normalen Holzschrauben Regale miteinander verbunden. Weiterhin habe ich mit den normalen Bohrern in die Badezimmerfliesen bei meiner Schwester Regale festmontiert. Hierbei fand ich die Dosierungmöglichkeit von Uneo sehr gut.
Da im Moment keine „Großprojekte“ anstehen ein paar Probebohrungen in Pflastersteine gemacht (Bilder + Film). Zusätzlich noch ein paar Schrauben im Haus verbaut (kleine Gardinenstange an Kunstoff - Fenster montiert/Aufträge von der Ehefrau :-( ). Der Zeitaufwand beim Schrauben und Bohren war wie immer. Mit dem Schlag gehen die Bohrlöcher wie von selbst. Macht wirklich Spaß, weil praktisch keine Arbeit. Der Bohrer arbeitet halt für einen. :-)

2) Wie beurteilst du die Leistung des Uneo ?

Für die Größe des Gerätes absolut Top. Die Leistung des Uneo ist für das normale Bohren und Schrauben mehr als ausreichend. Nur wenn man den Bohrhammer einschaltet ist nach ca. 30 Löchern der Akku leer (Testbohrungen Bilder+Video). Der Hammer-Schlag ist anscheinend sehr Stromhungrig, bei den Bohrungen für die Gardinenleisten hält er länger bzw. hat eine erwartete Leistungsdauer.
Für große Projekte empfehle ich einen 2 Akku und ggf. das Schnell-Ladegerät, Was aber eigentlich in der „Natur der Dinge“ liegt bei 10,8V Akkus.
Die Leistung ist meiner Meinung nach für den Semiprofessionellen Bereich ausreichend und stellt bei dem Gerät ein sehr guter Kompromiss dar. Ein Gerät mit mehr Leistung wäre deutlich unhandlicher und teurer. Der normale Heimanwender braucht vielleicht nur im Einzelfall mehr Leistung. Hier wäre aber dann wohl ein Bohrhammer wie der BH 2100 RE nötig oder der PSR 18 Li-2. Gleichzeitig ist der Uneo aber das stärkste Gerät aus der 10,8 V-Klasse und liegt gleich auf mit den „Blauen“ 10,8 Geräten.

Noch ein Zusatz von mir, der nichts mit dem Gerätetest bzw Eigenschaften zu tun hat:
Ich würde mir bei einem Neukaufs des Geräts das Paket mit den 2 Akkus zulegen. Man hat hier einen deutlichen Preisvorteil im Vergleich zum Einzel Nachkauf eines Akkus (s. Bosch-Homepage).http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosch-elektrowerkzeuge/werkzeuge/uneo-199835.jsp



3) Wie leicht fällt dir die Handhabung ?

Beim Schrauben muss man sich erst daran gewöhnen das man kein Einstellrad am Bohrfutter hat sondern über den „Startknopf“ die Leistung regelt. Die SDS-Quick Aufnahme ist von der Handhabung sehr einfach und die Bit-Aufnahme ist sehr simple. Man muss aber Langbits benutzen bzw. mit einer Bit-Aufnahme arbeiten.
Der Drehknopf am Gerät sind sehr gut und erklären sich von selber. Die Einrastpunkte sind genau.
Ein Bekannter meiner Schwester hatte beim Gardinenleisten montieren auch keinerlei Probleme gehabt und war ganz begeistert von der Kraft und dem geringen Gewicht, was zu keiner Ermüdung im Arm führt.

4) Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen ?

Sehr zufrieden. Alle Arbeiten zur größten Zufriedenheit erledigt. Keine ausgefransten Bohrlöcher, keine kaputten Schraubenköpfe wegen zu wenig Leistung. Angenehme Lautstärke des Geräts sowohl beim Bohren wie auch beim Hämmern.
Bedingt durch die Hammerfunktion sind wohl die Drehzahlen Geräte bedingt etwas geringer wie ich erwartet habe.

5) Erfüllt der Uneo deinen Anforderungen und Erwartungen ? 

Einfache Antwort: Ja, mehr als Übererfüllt.
Hatte keine genauen Erwartungen, zieht von der Leistung und Handhabung her fast mit meinen GSR 10,8-2-LI Professional gleich. Hat aber zusätzlich noch den Schlag bei geringfügig mehr Größe und Gewicht!

6) Was können wir zukünftig am Uneo verbessern ? 

Ehrlich, mir fällt auf Anhieb nur Kleinigkeiten am Koffer ein. Eine Halterung für den 10er Bohrer und etwas mehr Platz für die Bit´s in ihrer Halterungen.
Weiterhin ist mir aufgefallen das die Bohrer irgendwie ziemlich eiern/flattern. Fällt einem nur auf wenn man die 8 oder 10 Bohrer benutzt und noch nicht mit dem Bohrer an der Wand ist. Wenn der Bohrer an der Wand angesetzt ist, kein wackeln.

Ach so, er passt nicht in meine Hosentasche wie der GSR! Echt blöd :-)

7) Würdest du den Uneo in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden? 

Ein uneingeschränktes ja. Werde ihn nicht mehr hergeben. Betteln ist zwecklos!

8) Wie findest Du den zweiten Gang des Uneo beim Schrauben?

Da ich seit Jahren mit dem GSR 10,8 arbeite, fand ich ihn eigentlich selbstverständlich und hatte mir keine Gedanken um den Gang gemacht, bis ich die Frage abgetippt hatte?
Arbeite gerne mit dem 2 Gang und gehört eigentlich dazu. Der 2 Gang beim Uneo ist leicht langsamer wie beim GSR. Dies ist mir auch aufgefallen beim Arbeiten, hat mich aber nicht weiter gestört.


9) Wie findest Du den Funktionsschalter/-Knopf des Uneo?

Einfach, aber genial gelöst. In Verbindung mit dem Richtungsanzeiger auf dem Gerät auch für “Handwerks-Dummies“ geeignet. :-)

10) Wie beurteilst Du die Leistung des Uneo beim Bohren mit dem 10mm Betonbohrer?

Gut, hätte ich vor dem Test dem Gerät nicht gegeben. Hatte eigentlich gedacht, schön Bosch hat den beigelegt, schauen wir mal. Beim Arbeiten muss ich aber sagen, das Gerät kommt damit sehr gut zurecht. Gardinen hatte ich scherzeshalber mit dem 10 Bohrer befestigt. Total übertrieben (für die Gardinen), aber locker möglich.


Mein Fazit :
Ob ich mir normal das Gerät gekauft hätte? Eher nein!

Begründung vor meinem Test:
Bin mit den GBH 36 V-LI, GSR 10,8-2-LI und GDR 10,8-LI eigentlich für den Heimgebrauch mehr als gut aufgestellt. Meine vorhandenen Geräte decken alles ab was der Uneo auch kann und das z.T. deutlich besser (z.B. GBH 36 V).
Jetzt muss ich sagen:
Früher beim Arbeiten bei Freunden hatte ich meistens den Bohrhammer nicht dabei gehabt (Gewicht, zusätzlicher Koffer, Faulheit) und gehofft das der GSR das Dübelloch packt (ungeplante Bohrlöcher/ bzw. nicht angekündigt) oder einer eine vernünftige Bohrmaschine da hat.   In Zukunft kann ich gemütlich mit einem Koffer aus dem Haus gehen und ich brauche mir vorher keine Gedanken zu machen über den Zustand der Wände im Haus/Wohnung usw. oder ob meine Freunde die Heimwerkerbarbeit noch erweitern.
Weiterhin hat mir gut gefallen, dass die zwei Bekannten die mit dem Gerät arbeiten durften ganz begeistert waren und auch Einzelheiten und Preis usw. wissen wollten. Wollten es mir direkt abschwätzen. :-)
Einer von denen wird sich wohl nächsten Monat das Gerät mit 2 Akkus kaufen. :-)

Der Zielkunde von Bosch dürfte der „normale Heimwerker“ sein. Diese werden mit dem Gerät mehr als zufrieden sein. Der Uneo dürfte alle normalen Aufgaben im Haus abdecken. Für Spezialaufgaben ist er überfordert. Dies ist aber logisch, weil wenn es z.B. Bohrhämmer für >= 200 EUR gibt hat dies ja seinen Sinn. Sonst wäre ja jeder blöd der sich die teuren Geräte kaufen würde die nur ein spezielles Einsatzgebiet haben.

Für mich zu Hause wird der Uneo einen festen Platz im Schrank haben und regelmäßig benutzt werden. Meine „spezial Geräte“ werden wohl deutlich seltener benutzt werden. Der Uneo deckt locker 70-80% meiner normalen Arbeiten ab. Bei speziellen Arbeiten wo mehr Kraft benötigt wird, müssen halt richtig fette Geräte ran.

Für den ambitionierten Heimwerker ein guter Kauf und auf jeden Fall zu empfehlen!
 
NEXT
Uneo mit Zubehöhrset
1/18 Uneo mit Zubehöhrset
PREV

Kommentar schreiben

Haste nett geschrieben!
2013-10-09 21:04:12

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!