Der neue Uneo – das Multitalent

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein kleiner Kraftzwerg 4 Kommentare
Vom 25.09.13 Geändert 2013-09-25 21:09:08
Als Erstes möchte ich mich bei Bosch und 1-2-do.com bedanken, dass ich den neuen Uneo testen habe dürfen!
Anfangs war ich doch leicht skeptisch, da es den Uneo ja in 3 Leistungsstufen gibt (10,8 V, noch immer Restbestände 14,4 V und noch die 18V Version).
Des Weiteren bedanke ich mich, dass zumindest eine Basisaustattung an Bits und Bohrer dabei waren, und als Draufgabe gabs ja noch den 10mm Betonbohrer.
Ich habe mir gleich dazu einen Bosch-Zubehörsatz mit dem Sechskantantrieb bestellt, und dabei meinen einzigen Amazon-Gutschein eingelöst, aber zu diesem Satz verliere ich später noch ein paar Worte, bzw sogar ein Video,...

So nun zu den Fragen:
Welches Projekt hast Du mit dem Akkubohrhammer Uneo gemacht?
Wie bist du dabei vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?


Nachdem Bosch den Uneo ich glaube mit Express versandt hat, hatte ich 4 Wochenenden Zeit den Uneo zu testen, Danke nochmals dafür!

Fenstermontage: Ich habe am ersten Wochenende den Uneo mit einem Torx 35 versehen, und meine 2 restlichen Fenster in meiner neuen, zukünftigen Werkstatt festgeschraubt. Leider musste ich die Bohrung durch das Fenster mit dem PSB machen, da ich keinen 6,5mm Bohrer in Sechskantausführung bekommen habe. Ich habe dann mit einer ausgeborgten Hilti vorgebohrt (da kein 20 cm langer Bohrer in SDS Quick erhältlich war) und die Schrauben mittels Uneo befestigt. Im direkten Vergleich dazu konnte ich die Hilti TE-5 hernehmen, mit der ich die Fenster das Wochenende davor montiert hatte. Also das kleine Zweckerl schlägt sich im Schraubermodus (1.Gang) tapfer und hat die Fensterschrauben zwar etwas langsamer als die Hilti reinbekommen, aber die Kraft war dafür eindeutig ausreichend. Durch die Verwendung von 3 Maschinen konnte ich zumindest das lästige Umstecken zwischen Bohrer und Bit einsparen. (Fotos 1-3)

Lampenmontage: Ich habe einem Freund geholfen ein paar Lampen und eine Steckdose zu montieren. Dabei konnte der 6mm Mauerbohrer zeigen, was er draufhat.
Also die Löcher in armierten Kellerbeton gingen recht flott von der Hand, einzig beim letzten Loch habe ich ein Eisen erwischt, was dem Bohrer nicht so ganz gefallen hat, jedoch habe ich dies kapiert bevor die Schärfe ganz weg war.
Mein Freund hat sich gewundert, dass ich mit dem Akku-Uneo schneller gebohrt habe, als er mit seiner Bosch-Bohrmaschine,...
Dann haben wir noch ein paar Lampen montiert, wobei diverse Materialien bebohrt, bzw. gedübelt wurden (Styropor von der Fassade, Fermacellplatten, und eben armierter Kellerbeton). Nach der Fenstermontage und dem bisschen Strom war der Akku das erte Mal leer. Ok eigentlich ausreichend für meine Verwendungen!

Was leistet der Uneo?: Eine Frage, die ich mir selbst gestellt habe und einfach mal 2 Akkus sinnfrei verwendet: Zuerst habe ich die Bohrleistung in Stein beurteilt, dabei musste auch mein PSB zum Gegentest antreten (siehe Video). Nachdem der Uneo so locker den Stein (Granit) gebohrt hatte mit dem 10mm Bohrer, wollte ich wissen, nach wie vielen Löchern der Akku leer ist: Antwort nach 7 10mm Löchern in Stein war der Akku leer und brauchte 10 Minuten, bis ihn das Ladegerät akzeptierte.
Wie schaut es mit Holz aus? Zuerst habe ich einmal 5*120mm Schrauben versenkt, kein Problem (Video davon).
Ich habe den 10mm Holzbohrer aus dem gekauften Zubehör eingesetzt und mal in einem Konstruktionsholz gebohrt bis der Akku leer war. Resultat 71 10mm Löcher in Fichte sind eigentlich respektabel,...

Strom für meinen Dachboden: Nachdem der Akku wieder voll war, habe ich sämtliche Rohrschellen am Dachboden befestigt. Nach weit über 70 Rohrschellen, war der Akku noch immer im grünen Bereich, frei nach dem Motto, Was willst denn mit den paar Schrauben,....

Wie beurteilst du die Leistung des Uneo?
Eigentlich im Großen und Ganzen komplett ausreichend; ich habe bis jetzt keinen Grund gefunden, einen Akkubohrhammer mit mehr Leistung zu benötigen. Einzig die Bezeichnung Bohrhammer finde ich etwas irreführend, da ich eigentlich einen Drehstop und eine Meisselfunktion erwarten würde, aber das wurde ja schon vor dem Test bekannt, das er das nicht hat.

Wie leicht fällt Dir die Handhabung?
Auf gut Deutsch: a watschneinfache Bedienung; Alles einfach logisch, Drehrichtungsschalter logisch, Beleuchtung sehr brauchbar, einzige Irreführung: zweiter Gang beim Schrauben. Das hat ein paar Gedenksekunden benötigt, um festzustellen, dass ich den mit dem Hauptumschalter einlege, das steht in der Anleitung nicht so wirklich drin.

Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen?
Kurzum: Ja, er bohrt, schraubt, und kennt außer den käuflich erwerblichen Bohrer keine Grenzen.

Erfüllt der Uneo Deine Anforderungen und Erwartungen?
Jein; Bohren und Schrauben ja, Hämmern eher nicht, da er ja keinen Drehstop hat. Wobei die Hammerbohrleistung von 10mm ist recht ordentlich. Für kleinere Arbeiten im gesamten Wohnraum, ist der kleine Uneo vollkommen ausreichend.

Was können wir zukünftig am Akkubohrhammer Uneo verbessern?
Ein paar Kleinigkeiten: Beim beidhändigen Bohren verdeckt die zweite Hand (zumindest bei mir) die Lüftungsschlitze des Motors, hier wäre eine zweite Öffnung interessant, oder ein Griff im Bereich des Bohrfutters.

Eine Aufhängung, in welcher Art auch immer, für einen Werkzeuggurt wäre sehr praktisch, am besten kombinert mit einer 6 Kantaufnahme um den Bit oder Bohrer, je nach Bedarf zur Verfügung zu haben. Ich habe den Uneo in einer Gürteltasche gehabt, da die Hammerhalterung dafür nicht geeignet war, jedoch musste ich eine zweite Tasche fürs Handwerkzeug am Gürtel montieren.

Ein Wechsel auf das SDS Plus System wäre nicht schlecht, da die Verfügbarkeit von SDS-Quick Bohrern leider sehr überschaubar ist (z.B für die Fenstermontage einen 20cm 6mm Bohrer). Irgendwie hat sich das SDS-Quick System noch nicht sehr durchgesetzt.
Zum Kofferinhalt: Die Basisausstattung ist nicht schlecht, jedoch wäre es sinnvoll einen Universalbithalter beizupacken, da zumindest ich selten Kreuz oder Schlitzschrauben verwende. Des Weiteren wäre es praktisch zumindest eine kleine Tube Fett dazuzugeben, um die Bohrer, bzw. Bits manchmal zu fetten, wie es in der Anleitung gefordert wird.

Zum Koffer: Noch immer fehlt mir ein funktionierender Haltemechanismus für die Bedienungsanleitung. Kaum stellt man den Koffer auf, liegt der gesamte Papierkram im Koffer, siehe Foto!

Ist zwar jetzt Of Topic, jedoch muss ich es hier anbringen: Das von mir gekaufte Zubehör, ist unterste Schublade, also diese Box wird auf kurz oder lang mit besseren Bits und Bohren bestückt! Der 3 mm Bohrer eiert (siehe Video), als habe sich ein Huhn im Stall verlaufen. Wobei Hofer/Aldi hat Sechskantbohrer im Angebot, da werde ich zuschlagen, denn schlechter können die auch nicht mehr sein,... (Fazit:etwas besser aber auch nicht das gelbe vom Ei). Der Torx 20 (vom Bosch-Zubehör) Bit zeigte nach den paar Schrauben schon Abnützungserscheinungen, zum Glück packt SPAX ja bei den Familienpackungen immer Bits dazu,...

Würdest Du den Uneo in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
Aber sowas von sicher! Nachdem ich ja demnächst meine neue Werkstatt noch etwas isolieren möchte, muss ich ein paar Fermazellplatten an die Decke mittels 5*80er Schrauben schrauben, und da ist es von Vorteil, dass kein Schmutz ins Bohrfutter kommt. Das wird die nächste große Aufgabe für den Uneo, wobei da werde ich beide Akkus (der andere ist vom PSB) verwenden, um immer arbeiten zu können!

Wie findest du den zweiten Gang des Uneo beim Schrauben?
Zuerst habe ich den zweiten Gang gar nicht gefunden, da dies auch nicht in der Anleitung steht. Bin erst später darauf gekommen, dass der zweite Gang automatisch mit dem Wählschalter der Betriebsart eingelegt wird. Für meine Ansprüche erfüllt der Uneo meine Anforderungen an Schraubkraft, wobei eine Regulation der Kraft mittels Rutschkupplung auch noch sehr interessant wäre!

Wie findest Du den Funktionsschalter /-knopf des Uneo?
Ja seitlich halt,.... Nein im Ernst, eigentlich selbsterklärend, Schrauben, Bohren, oder Hammerbohren (Wobei das Piktogramm lässt eine reine Hammerleistung vermuten, da wäre zumindest ein Bohrer daneben noch sinnvoll), die Einstellung ist kinderleicht, wobei es mir beim Dauerlauf Holzbohren und Rohrschellenmontage passiert ist, dass der Schalter auf einer Mittelstellung zwischen Schrauben und Bohren gestanden ist, wie das passiert ist, kann ich mir nicht erklären, außer, dass ich beim Rausnehmen aus der Gürteltasche den Schalter auf Zwischenstellung geparkt habe. Hier wäre es sinnvoll, den Motor nur dann freizugeben, wenn eine der 3 Modi eingestellt ist. (Hört sich nämlich etwas komisch an, so eine Zwischenstellung zwischen Gang 1 und Gang 2...)

Wie beurteilst Du die Leistung des Uneo beim Bohren mit dem 10mm Betonbohrer?
Tja wie beurteilt man das, wenn man gerade nichts in 10mm zu bohren hat? Man nehme sich eine alte Gartensäule aus Granit und vergleiche den Uneo mit dem PSB, nähere Details habe ich weiter oben schon beschrieben. Also für einen 0815 Heimwerker werden solche Löcher eher selten für Strominstallationen benötigt, aber 7 Steinlöcher mit einem Akku, reichen zumindest für meine Zwecke aus!

Also alles in Allem ist der Uneo eine prima Maschine hinsichtlich Gewicht und Handling, einzig es fehlt an einer größeren Auswahl an Bohrern mit der SDS-Quick Aufnahme, und mit der 6-Kantaufnahme bin ich bis jetzt nicht glücklich geworden, aber vielleicht finde ich noch Bohrer, die nicht eiern! Wenn man größere Projekte angeht, empfiehlt es sich, einen zweiten Akku vorrätig zu haben, und Platz ist ja im Koffer dafür.
Danke Bosch, jetzt habe ich 2 Akkus für das 10,8 V LI-2 System, und diese kann ich in der Maschine einsetzen, die besser zum Zweck und Projekt passt (PSB oder Uneo). Wobei demnächst kommt mir noch die PLI ins Haus, da fehlt mir dann erst wieder ein Akku, wobei den werde ich mir kaufen, sobald die in Österreich regulär im Baumarkt erhältlich sind!

Nachtrag: Da ich mich über das Papierchaos im Koffer geärgert habe, habe ich mich auf die Suche gemacht, eine Lösung herbeizuführen, die relativ einfach von einem selbst herstellbar ist, bzw. wenig kostet.
Meine Lösung sah wie folgt aus: Ich habe mir einen 2m Stück 1cm Kabelkanal gekauft zum Wahnsinnspreis von 90 Cent, leider nur in weiß, da schwarz gleich 1,25€ gekostet hätte.
Von diesem habe ich die benötigte Länge abgeschnitten und mittels Uhu Endfest 300 reingeklebt.
Ein erster Test verlief so positiv, dass ich den Koffer vom PSB auch noch damit ausstatte, habe ja noch ca. 1,8m davon über,...
Ich habe den Koffer getragen, im Auto mitgenommen, geöffnet, geschlossen, ... also einen richtigen Test darüber gemacht, und der Papierkram hält!
Dies wäre eine einfach Lösung, die man vielleicht bei künftigen Bosch Koffern gleich beim Spitzgussverfahren einbringen kann, vielleicht reicht hier auch schon eine L-förmige Nase.
Oder einfach halt zum Nachbau!
NEXT
Werkzeug für die Fenstermontage
1/14 Werkzeug für die Fenstermontage
PREV

Kommentar schreiben

Viel zu LANGATMIG.Arbeite daran.
2013-10-09 21:31:28

Hoizbastla du sagst mein text ist zu kurz aber ist deiner richtig? etwas laaaaannnnngggg oder?
2013-10-10 11:36:39

Allen Leuten Recht getan, ist eine Sache, die ich nicht kann. Habe zumindest versucht auf die gestellten Fragen wahrheitsgemaess zu antworten!
2013-10-10 14:58:48

Gut lesbar und recht informativ
2013-10-11 00:02:10

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!