Der neue Uneo – das Multitalent

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Testbericht des neuen UNEO, von mkkirchner 3 Kommentare
Vom 21.09.13 Geändert 2013-09-21 13:25:47
Es hat diesmal etwas länger gedauert, aber ich wollte den UNEO unbedingt auch im täglichen Servicebetrirn testen.

Freudig öffnete ich das Paket, und war hoch erfreut über die neue Serie der grünen Koffer.
Der Koffer bietet auch ausreichend Raum für einen zweiten Akku und Zubehör wie Bohrer und Bits VERNÜNFTIG zu verstauen.
So ist das für Bohrer geeignete Fach bei geschlossenem Koffer komplett von restlichen Innenraum getrennt und es fliegt nicht alles durcheinander.
 
Eigentlich war ich der Meinung dass in die Maschine normale SDS Bohrer passen würden (Keine Ahnung wie ich darauf kam), und war so etwas enttäuscht, dass es sich bei SDSmini um etwas komplett anderes handelte! Aber dazu später mehr.
 
Die Maschine liegt gut in der Hand und der Akku passt auch in meine anderen grünen Boschgeräte der gleichen Serie wie zum Beispiel in meinen PSM 10,8Li und lässt sich auch mit deren Ladegeräte laden. Leider ist er halt anders kodiert, wie die aus der blauen Serie, so lässt er sich zwar mit diesen Ladegeräten laden, aber passt natürlich nicht in die Geräte.
 
Nun war ich ja lange im Besitz eines blauen Bosch Akkuhammers (GBH 24 VRE). Aus diesem Grunde, ob man will oder nicht, vergleicht man dann natürlich schon.
 
Als ich den UNEO das erste mal so in der Hand hielt war ich schon überrascht wie leicht und klein er ist und etwas Skepsis in Bezug auf seine Leistung kam auf.
 
Das erste Arbeiten
Noch bevor ich das erste ernsthafte Projekt (Garageninstallation) in Angriff nehmen wollte kam es zu einem Spontanprojekt, der Montage meines Schlechtwettergrilles.
 
Hierzu musste ich 4 Stück 8mm Löcher etwa 60 mm tief in die Waschbetondecke der Terrasse bohren.
Ich war überrascht wie leicht der UNEO den Bohrer in die Decke versenkte. Mit einer Hand über Kopf liesen sich die Löcher einwandfrei und in überraschender Geschwindigkeit bohren.
 
Dann wurde mir bewusst, dass ich ja auch normale Langbits einstecken konnte, so bestückte ich den UNEO mit einem Torx-Langbits und versenkte auch problemlos die 4 Stück 6,3x60 Schrauben in die Dübel.
Da ich dann noch in die Halterung des Grilles 2 Stück Gewinde M5 bohren musste und ich über Schnellgewindebohrer mit 6-Kant verfüge, kam mir die Idee auch dies mit dem UNEO zu bewerkstelligen.
Gesagt getan, und es funktionierte perfekt. Dank des 2Gang-Getriebes ließ sich das Gewinde perfekt mit dem UNEO einbohren.
Nun war ich von dem so genannten SDSmini überzeugt J. Ist es doch wirklich möglich die verschiedensten Bohr und Schraubarbeiten mit dem EINEN Gerät durchzuführen.

Elektroinstallation
Als nächstes ging es endlich an die Fertiginstallation der Garage. Mit frisch aufgeladenem Akku, bohrte ich so etwa 25 Löcher für Quickschellen, und die Löcher für 4 Steckdosen und zwei Lichtschalter in massiven Backstein.
Es ließ sich wunderbar mit dem Gerät arbeiten, die Leistung war absolut ausreichend, und das Geniale war, dass nach einfachstem Wechsel des Werkzeuges auch die Schrauben mit der gleichen Maschine eingedreht werden konnten.
Während der kompletten Arbeit lies die Akkuleistung nicht merklich nach!
 
Ich war wirklich begeistert.
Wenn ich an die doch recht große GBH 24 VRE zurückdenke, mit der ich auch keine Durchbrüche oder 10 und 12 Dübel in Beton setzte (obwohl es mit dieser natürlich möglich gewesen wäre), ist der UNEO da doch wesentlich handlicher.
 
Im Nachhinein muss ich sagen, dass für das was ich einen Akkuhammer brauche, mir der UNEO inzwischen sogar lieber ist.
 
Auch das SDSmini System, von dem ich anfangs etwas enttäuscht war überzeugt mich inzwischen total. Die Vorzüge der Kompatibilität zu bekannten 6-Kantbits und Bohrern, hat bei so einem Werkzeug doch größere Vorteile als die Kompatibilität zum herkömmlichen SDS System.
 
Die verschiedenen Bohrwerkzeuge lassen sich auch wirklich kinderleicht wechseln, es hackt und klemmt nichts und die Werkzeuge (auch ältere) rutschen leicht hinein und heraus.
Auch nachdem doch etwas Bohrstaub in das Futter geriet.
 
Einzig was mich etwas verwunderte ist der Wahlschalter für Bohr, Hammer und Schraubbetrieb.
Dieser ist teilweise so schwergängig, dass ich manchmal schon dachte er wäre Kaputt.
Des Öfteren musste ich am Schalter wackeln, den Bohrer etwas drehen und nochmals vorsichtig wackeln bis sich der Schalter endlich betätigen lies.
Das konnte bei häufigem Wechsel zwischen Bohren und Schrauben schon nerven.

Im Serviceeinsatz
So ganz neben bei betreibe ich ja noch ein MINIGewerbe. Dabei muss ich ab und zu auch mal ein Löchlein bohren, für ein Steuergerät, Schalter, Anschlussdose oder Ähnliches zu montieren.
So wurde der UNEO in den nächsten Wochen mein ständiger Begleiter.
 
ALLE normalen Bohrarbeiten konnten erledigt werden, ob Stein Beton oder Gipswände! Und das wesentlich einfacher als mit meiner alten GBH, die zwar schon stärker ist, aber auch wesentlich unhandlicher.
Und beim Bohren von 6mm Dübeln macht sich die höhere Leistung der alten GBH in keinster Weise bemerkbar, aber der Vorteil der Handlichkeit macht sich dafür extrem Bemerkbar.
 
Auch der Akku war stets voll und einsatzbereit und nicht wie die älteren NiMH, nach 2 Tagen liegen wieder halb alle.
So dass die Maschine, wenn sie die ganze Woche im Auto verbrachte und immer noch für 4 oder 5 Löcher alle 2 Tage gebohrt wurden, immer voll einsatzbereit war.
 
Der Vorteil, mit EINER Maschine in Beton, Stein und Holz zu bohren, und zu Schrauben ist schon top! Und das ohne das Futter zu wechseln!
 
Für den beim Test mitgelieferten 10mm Bohrer hatte ich jetzt wirklich keine Anwendung.
Also nahm ich eine alte Betonplatte und wollte mal testen wie viele Löcher ich mit vollem Akku mit dem 10 mm Bohrer bohren konnte.
 
 
So konnte ich mit vollem Akku 8 Löcher in die etwa 6 cm dicke Betonplatte Bohren.
Für das erste Loch benötigte ich etwa 28 Sekunden und für das Letzte etwa 32 Sekunden.
Ein, meines Erachtens nach, ausreichende Leistung für diese Geräteart.
 
 
 
Fazit:
Der UNEO hat mich wirklich begeistert. Die Bohrwerkzeuge lassen sich schnell und problemlos wechseln.
Die Leistung der Maschine ist für ihren Anwendungsraum absolut ausreichend, was auch für die Akkulaufzeit gilt, wobei man da noch auf die Langzeiterfahrungen warten müsste.
Nur der oft SEHR schwergängige Wahlschalter nervte schon extrem!
 
 
Zu Letzt die Fragen im Detail:
 
1)Welches Projekt habe ich damit gemacht:
Elektroinstallation in der Garage. Dort habe ich sowohl die Löcher gebohrt als auch die Schrauben eingedreht, was durch die Verwendung einer Maschine ein zügiges Arbeiten erlaubte
 
2) Wie beurteile ich die Leistung des UNEO
Für ein Gerät in dieser Klasse ist die Leistung absolut ausreichend, selbst im Vergleich zu meinem alten GBH
 
3)Wie leicht ist mir die Handhabung gefallen
Der Werkzeugwechsel ist kinderleicht und funktioniert bestens. Die Maschine liegt gut in der Hand, auch das Über Kopf-Arbeiten lässt sich gut durchführen.
Nur der Wahlschalter an der Seite lies sich sehr oft sehr schwer verstellen
 
4) Wie zufrieden bin ich mit den Arbeitsergebnissen
Damit bin ich sehr zufrieden. Ich bin der Meinung dass mit einem anderen Gerät keine besseren Ergebnisse Erzielt werden könnten
 
5)Erfüllte der UNEO meine Erwartungen
Zuerst war ich enttäuscht da ich dachte es wäre ein standard SDS Futter. Im nachhinein, hat mich aber das SDSmini Futter sogar begeistert.
Für ein Gerät in dieser Klasse hat es meine Erwartungen sogar etwas übertroffen.
 
6) Was könnte man verbessern
Im Prinzip fällt mir nur der Wahlschalter ein, dass man diesen evtl (wenn technisch möglich) etwas leichtgängiger gestallten könnte
 
7) Würde ich den UNEO weiter verwenden
Auf jeden Fall. Gerade bei meinen kleinen Serviceeinsätrzen wird er mein ständiger begleiter. Ich werde mir auch keinen neuen Akku für meinen defekten GBH kaufen, da für mein Einsatzgebiet mir der UNEO wesentlich lieber ist, da ich gleichzeitig auch einen vollwertigen Schrauber habe und die Bohrleistung für 6 Dübel ABSOLUT ausreichend ist.
 
8)Was halte ich von dem zweiten Gang
Diesen habe ich eigentlich nur selten benutzt. Bei MEINEN Arbeiten habe ich keinen so großen Unterschied festgestellt
 
9) Was halte ich von dem Knopf
Wie schon öfters erwähnt, war dieser sehr oft SEHR schwergängig, so dass ich teilweise schon an einen Defekt dachte.
 
10)Wie beurteile ich die Leistung mit einem 10mm Steinbohrer
Man merkt, dass der UNEO damit an seine Leistungsgrenze gelangt, die Akkuleistung reicht gerade für 8 Löcher! Allerdings ist es möglich auch einmal 10er Löcher zu bohren. Und es lässt sich zügig bohren, also für ein zwei 10er Löcher in Beton: TOP
 
Wann bohrt man mit einem solchen Gerät 10er Löcher. Ich wechsele mit meinem normalen Akkuschrauber auch keine Autoräder :)
 
 
NEXT
Koffer
3/6 Koffer
PREV

Kommentar schreiben

Vorher informieren, spart studieren! Naja SDS Mini ist das ja wohl nicht,...
2013-10-09 21:24:14

Bericht ist ganz o.k. Recht informativ
2013-10-11 00:06:23

für mich gut zu lesen. Anhand der Bilder erkenne ich mal, dass du den Uneo nicht geschont hast ;-)... gefällt mir gut!
2013-10-11 08:05:34

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!