PTK 3,6 LI -
der handliche Helfer!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Akku-Tacker PTK 3,6 LI - der handliche Helfer 17 Kommentare
Vom 02.02.12 Geändert 2012-02-02 17:10:48
Hallo liebe Tester,

diesen Monat haben wir einen ganz exklusiven Produkttest für Euch ausgesucht.
Klein, handlich, selbsterklärend: Das ist der Akku-Tacker PTK 3,6 LI.

Das Gerät ist rund 15 x 16 x 5 Zentimeter klein, wiegt knapp 800 Gramm und lässt sich überall hin mitnehmen. Möglich macht das der integrierte Lithium-Ionen-Akku. Er kommt bei Tackern von Bosch erstmals zum Einsatz und bietet zahlreiche Vorteile:
Tacker werden in der Regel zum Befestigen von dünnen, weichen Materialien auf Holz, zum Polstern von Möbeln oder zum Dekorieren verwendet, beispielsweise an Ostern und Weihnachten
oder bei Geburtstagsfeiern und Faschingspartys. Lithium-Ionen-Akkus entladen sich kaum selbst. Daher sind sie jederzeit einsatzbereit, selbst dann, wenn zwischen den einzelnen Anwendungen längere Ruhephasen liegen. Außerdem zeigen die Akkus keinen Memory-Effekt: Sie können jederzeit nachgeladen werden, ohne dass man einen Leistungsabfall in Kauf nehmen muss.

Lithium-Ionen-Akkus sind sehr kompakt, was kleine Geräteabmessungen ermöglicht und es besonders einfach macht, den Tacker flexibel in Haus und Garten zu nutzen: zum Beispiel, um Stuhlpolster mit aktuellen Stoffen zu beziehen, das Vogelhäuschen im Garten mit neuer Dachpappe zu versehen oder Dekorationen für die Gartenparty anzubringen. Ist der Akku voll, reicht er für mindestens 400 Schüsse in Weichholz. Verwendet werden die gängigen Feindrahtklammern Typ 53, die 11,4 Millimeter breit und vier bis zehn Millimeter lang sind. Der Ladezustand des Akkus wird per LED angezeigt.

Zum Tackern setzt man den PTK 3,6 LI einfach auf das Werkstück auf, drückt damit die Tackernase nach unten und löst dann durch Betätigen des Schalters den Klammer-Schuss aus. Dieses zweistufige "Push+Release"-System ermöglicht exaktes Positionieren der Klammern und verhindert eine unabsichtliche Schlagauslösung. Durch Softgrip-Auflagen liegt der Akku-Tacker dabei sicher und bequem in der Hand. Die Nachfüllanzeige am Fuß des Gerätes informiert stets über den Füllstand des Klammermagazins. Ist es leer, lässt es sich mit sanftem Druck leicht herausziehen, von unten befüllen und wieder einsetzen. Wird der Tacker gerade nicht benötigt, ist er zusammen mit Ladegerät und Tackerklammern gut in seiner Metalldose aufgehoben.

Der Akku-Tacker PTK 3,6 LI ist ab März 2012 zum empfohlenen Verkaufspreis von 69,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind das Fünf-Stunden-Ladegerät inklusive Ladestecker und 1 000 Feindrahtklammern Typ 53 mit acht Millimetern Länge. Weitere Feindrahtklammern sind als Zubehör erhältlich.

Jetzt freue ich mich aber auf zahlreiche Bewerbungen aus der Community. Während des Tests stehe ich Euch gerne mit Tipps zur Anwendung zur Seite. Ihr findet mich in der Community. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Testen des PTK 3,6 LI und freue mich jetzt schon über aufschlussreiche Testberichte!

Eure Heidrun
NEXT
1/7
PREV

Kommentar schreiben

So ein Akku Tacker käme mir gerade recht, da ich bei Dachboden Isolieren (Rollisol und Folie) nach einem anstrengenden Tag mit Handtacker die Arbeitshand überlastet war.
Danach konnte ich zwei Tage lang keinen Stift mehr beim schreiben halten.

Davon bisschen demotiviert und der noch zu erledigenden ca. 220m² schiebe ich die Arbeit ständig vor mir her, obwohl es bei derzeitig -16°C doch ziemlich angesagt wäre.

Na dann wünsche ich allen Bewerbern das Quentchen Glück zum Test.
2012-02-04 13:14:11

Könnte ich gut gebrauchen da ich gerade eine Eckbank für unsere Laube baue.
Die müsste ja natürlich auch gepolstert sein.
So ein Tacker erleichtert die Arbeit sehr.
Also viel spass beim Testen. PS vieleicht habe ja das Glück.?
2012-02-06 09:35:00

Ich bin eher an den kleinen und feinen Arbeiten mit diesem Tacker interessiert. Bspw. ein Handyladebett für Smartphones oder eine Durchgangs-Flug-Sperre für Raben.

Was ist bspw. eine Durchgangs-Flug-Sperre für Raben? Unterhalb unseres Grundstücks steht ein großer Holunderbusch. Der blüht schön und trägt rote Früchte. Aus den Blüten lässt sich ein toller Likör herstellen. Noch besser schmeckt der Likör aus den Früchten.
Leider mögen Raben (oder Krähen) den Holunder auch sehr gern und unser unser Carport liegt direkt in der Einflugschneise der Raben :(. Jedes Jahr tackern wir Plastikbänder an den Querbalken an, um die Raben vom Durchflug abzuhalten. Holunderbeeren ergeben so hässliche Flecken auf dem silbergrauen Lack unseres Autos. Verschiedene Billigtacker haben wir in dieser Arbeitsaufwändigen Frühjahrskur schon getestet - die meisten machen nach 40 bis 60 Schuss schlapp. Dann muss wieder neu geladen werden .... un dann kann es weiter gehen. Mit Glück ist die Aufgabe nach 8 Stunden.
2012-02-08 01:06:48

Warum haben die auf den Produktfotos alle eine Schutzbrille auf? Gehörschutz könnte ich bei dem ein oder anderen manuellen Tacker verstehen, aber auf die Idee, eine Brille aufzusetzen wäre ich jetzt nicht gekommen....
2012-02-08 16:05:37

also ich würde den Tacker gerne mal testen, hab einiges zum festtackern (z.B. Sitzbezüge, wenn das mit dem Gerät möglich ist). Das würde mir glaub echt viel Spass machen
2012-02-08 18:30:25

Ich würde gern meine Küchenmöbel neu beziehen. Da wäre so ein Tacker genau das richtige Werkzeug. Ich habe mich bisher nämlich noch davor gescheut aber damit würde ich mich trauen.
2012-02-08 22:31:07

Der Tacker käme mir gerade recht. Ich bin dabei, den Spitzboden zu isolieren. Ohne Stromanschluss ist das mit dem Handtacker wirklich Schwerstarbeit.
2012-02-09 01:32:53

Oh wunderbar, das wäre etwas für mich. Da könnte ich erst einmal die alten Stühle neu beziehen und dann noch auf dem Dachboden weiter machen mit dem isolieren. Selbst ist die Frau sage ich nur und ich würde mich freuen, wenn ich den Handtacker testen dürfte. Denn als Frau gerät man doch schnell an die eigenen (Kraft-)Grenzen, wenn man Dinge per Hand machen muss und da wäre das Gerät optimal.
2012-02-09 08:24:18

Das ist ja genau das richtige für mich , da könnte ich endlich meine Eckbank neu bespannen. in meinen Haushalt gäbe es sicherlich so manche Sachen die ich Tackern müßte, da fällt mir bald noch mehr dazu ein. Würde mich freuen das Gerät zu testen.







2012-02-09 10:51:01

könnte ihn gut gebrauchen.auch Frauen können den Tacker brauchen
2012-02-09 18:42:13

Ich bin an dem Tacker eher für Bastel-Arbeiten interessiert. Möchte z.B. aus einem alten Weinfass, welches allein durch Aufquillen leider die Feuchtigkeit nicht mehr hält, einen Mini-Teich bauen. Da würde ich dann die Teichfolie und ein paar Deko-Materialien am Rand mit dem Tacker befestigen. Auch zum Bauen von Nistkästen, die ich demnächst "im Akkord" produzieren will, wäre der PTK 3,6 LI super geeignet. Ich habe nämlich noch nicht mal einen "normalen" Hand-Tacker und bin immer mit Hammer und kleinen Nägeln zugange, was äußerst mühselig ist...
2012-02-10 10:09:10

Das Teil käme mir gerade recht, da an unserem Esstisch die Stühle und die Eckbank der Stoff verschlissen ist habe ich vor diese neu zu beziehen. Ich denke dass mir das Gerät gute Dienste leisten würde. Auf jeden Fall wünsche ich allen die das Gerät zum testen bekommen viel Erfolg damit.
2012-02-10 18:20:02

Der Tacker wäre schon einmalig zum beziehen von Sitzgelegenheiten (Stühle, Sitzbänke, Eckbänke, Hocker und natürlich auch für die Motorrad Sitzbänke sowie auch die von anderen Fahrzeugen wie PKW, LKW usw. Es wäre schon super das Teilchen mal auszuprobieren.
2012-02-13 01:25:39

wir wollten unsere 5 stühle mit andere farbe beziehen, da die farbe die dran ist, nicht passend ist zu unseren neuen wohnung.
2012-02-14 18:05:21

Ich benutze das Vorgängermodell - mit dem ich Anfangsschwierigkeiten bei der Nagel-Wahl hatte. Mich würde brennend interessieren, ob die neue Serie nun besser zu händeln ist. Allen viel Spaß und Erfolg beim testen.
2012-02-17 06:38:52

Mein Handtacker ist nicht kaputt, aber auf Dauer ist Akku-Power bequemer und man hat mehr Spaß beim Heimwerken.
2012-02-26 23:11:29

Juhuuuuuu danke danke danke
2012-03-01 22:14:12

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!