PTK 3,6 LI -
der handliche Helfer!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Tolles Gerät ! 1 Kommentar
Vom 30.03.12 Geändert 2012-03-30 16:03:28

Hallo zusammen!

Erst einmal ein großes Danke an BOSCH und 1-2-do, dass ich auch an diesem Produkttest teilnehmen durfte und konnte.

Im Lieferumfang des Testpaketes befand sich der Akku-Tacker mit Ladegerät in einer Metallschachtel. Beigefügt wurden zudem auch divers
e Klammerstreifen und ein „Entklammerer“.

Der erste Eindruck beim Auspacken und in die Hand nehmen war sehr positiv. Der Tacker ist nicht zu schwer, liegt toll in der Hand und schaut gut aus. Er vermittelt insgesamt einen hochwertigen Eindruck. Leider konnte ich ein größeres Projekt, für dass ich den Tacker auch gut brauchen kann mangels Zeit nicht abschließen, ist aber nun nicht mehr zu ändern. Habe allerdings einige kleinere Test machen können und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.


Auch bei diesem Test sollten wieder spezielle Fragen beantwortet werden.
Dazu jetzt mehr:


Welche Projekte hast du mit dem Akku-Tacker PTK 36 LI erstellt?

  • Bau eines Dreckwäschesammlers aus Holz und Stoff
  • Befestigung einer Arbeitsplane als Brennholzabdeckung
  • Befestigungen von laminierten Beschriftungen an einem Regal
  • Anbringung vom Plakaten (Aus Pappe und Papier)

Welche Klammerlänge hast du dafür verwendet?


4, 6 und 8 mm- Klammern wurde je nach Materialstärke verwendet. Die 10 mm- Klammern habe ich hierfür noch nicht gebraucht, werden aber im noch nicht fertig gestellten Projekt Verwendung finden.


Wie beurteilst Du die Leistung des Akku-Tackers PTK 3,6 LI?


Die Leistung ist für die bislang getesteten Anwendungen mehr als ausreichend. Es muss nicht allzu viel Druck auf den Tacker ausgeübt werden, damit die Klammern plan im Holz verschwinden (da bin ich von anderen No-Name-Kabeltackern anderes gewohnt). Bislang konnte ich ihn auch noch nicht an die Leistungsgrenze bringen. Er hat nach wie vor die erste Akku-Ladung. Kraft ist auch ausreichend vorhanden, womit ich anfangs so nicht gerechnet hatte. Die Klammern liegen plan auf dem Material auf. Allerdings steht der richtige Härtetest noch aus, wenn ich unser Gartenhausdach erneuere.


Wie leicht fällt dir die Handhabung?


Der PTK ist einfach und intuitiv zu handhaben und liegt gut in der Hand. Die Bedienungsanleitung hätte ich grundsätzlich nicht benötigt.



Bist Du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?


Einfach und kurz gesagt: JA !
Es gibt an den Arbeitsergebnissen nichts zu bemängeln.


Erfüllt der Akku-Tacker PTK 3,6 LI Deine Anforderungen und Erwartungen?


Bisher werden alle Erwartungen und Anforderungen erfüllt. Abzuwarten bleibt, wie er sich bei größeren Projekten schlägt und wie sich dann die doch relativ lange Aufladezeit niederschlägt.

Was können wir zukünftig am Akku-Tacker PTK 3,6 LI verbessern?

Ich persönlich fände eine etwas größere Aufbewahrungsbox bzw. einen Koffer möglichst mit Handgriff besser, so dass man auch alles Zubehör, wie mehrere Klammer-Packungen und den Entklammerer darin unterbringen kann. Dazu bliebe noch abzuwarten, wie sich der Akku bei größeren Sachen schlägt, evtl. hätte da ein Wechselakku doch eher Vorteile. Allerdings habe ich ihn bisher nicht vermisst.


Für welche Anwendungen würdest du den Tacker in Zukunft verwenden?

Wie bereits geschrieben, steht die Erneuerung unseres Gartenhausdaches noch aus.
Da wird der Tacker einem kleinen Härtetest in Bezug auf Dauerbelastung ausgesetzt. Außerdem ist ja mein Sonnensegel-Projekt auch noch nicht abgeschlossen. Zudem werde ich ihn wohl bei allen Aufgaben nutzen, wenn es irgendwo etwas schnell an den richtigen Untergründen (meist ja Holz) zu befestigen gilt.


Als Fazit des Tests lässt sich sagen, dass der Akku-Tacker PTK 3,6 LI ein kleines und feines Gerät ist, dass für den Heimwerker- und Heimbastlerbereich mehr als ausreichend ist und über ausreichende Leistung verfügt. Er hat alle von mir gestellten Anforderungen hervorragend gemeistert.

Ich wünsche allen schöne Ostern!

Grüße
Jürgen

NEXT
3/6
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 183295#post183295.
2012-04-30 14:29:09

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!