ART 26-18 LI – Kraftvolles, sauberes Trimmen ohne Unterbrechungen

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein gelungenes vielseitiges Kraftpaket 1 Kommentar
Vom 26.04.14 Geändert 2014-04-26 20:56:58
 
Eigentlich haben wir keinen konventionellen Rasenmäher mehr, wir haben Kaninchen die diese Aufgabe nahezu perfekt erledigen.
Nur leider gibt es einige Gräser und Kräuter die sie nicht wollen und diese verbreiten sich so langsam immer mehr in unserem Garten.
Dazu ist der Rasentrimmer ART 26-18 LI genau richtig für mich.
 
Hauptsächlich werde ich den Rasentrimmer für mein begrüntes Dach einsetzen und im Herbst die heideartigen Gräser und Küchenkräuter etwas zurechtstutzen.
Dabei kann  ich den Rasentrimmer als kleine und leichte Motorsense verwenden. Ich  habe für meine 120m² Dachfläche sogar nur eine Akkuladung benötigt.
Das Schnittgut belasse ich dabei auf der Dachfläche.
 
Nach dem Auspacken war ich eigentlich etwas enttäuscht von der Bedienungsanleitung. Der Text vorne und kein richtiger Verweis auf die Bilder hinten.
Ich denke, die Bedienungsanleitung könnte man durchaus besser und schöner gestalten. Alles so grau in grau die war schon vor 30 Jahren so. Für mich war dadurch der Zusammenbau erst mal verwirrend.
Bei unserer neuen Bosch Waschmaschine war eine Anleitung dabei, da hat man erkannt, es hat sich jemand richtig Mühe gegeben und es ist eine super Anleitung geworden.
 
Der Kunstoff macht ein recht hochwertigen Eindruck und ist sehr gut verarbeitet. Ich hatte mal einen No-Name Rasentrimmer, der hatte jede Menge scharfe Kunstoffkanten. Der Rasentrimmer ist deutlich leiser, vibratsonsärmer und leichter als mein No-Name Trimmer.
 
 
In Summe habe ich am Stück 1h mit einer Akkuladung arbeiten können, und habe speziell die Gräser und Kräuter geschnitten die meine Kaninchen übrig lassen.
 
Die 90 Grad Verstellung des Rasenrimmers ist ideal um Rasenkanten an einer Mauer zu schneiden.
 
Sehr gut gelungen ist die stufenlose Höhenverstellung, dadurch kann mein Sohn, 6Jahre, auch problemlos und sogar ergonomisch damit arbeiten.
Und er hat jede Menge Spaß daran und war sehr ausdauernd damit im Garten unterwegs.
Beim Arbeiten ist es mir passiert, dass das Messer ( aus Kunststoff) meinen Schuh getroffen hat, aber es ist nichts passiert, wahrscheinlich durch das Abklappen des Messers.
Daher habe ich keine Bedenken meinem Sohn damit arbeiten zu lassen.
 
Unangenehm ist mir der doch recht hohe Kraftaufwand der Verriegelung des Ein-Schalters, das ist sehr umständlich gelöst.
Und die Akkuanzeige finde ich auch nicht mehr so Zeitgemäß.
 
Bei der Gartenarbeit bei mir und meinen Eltern sind insgesamt 2 Messer abgebrochen.
Dadurch, dass ich keinen konventionellen Rasenmäher habe liegen viele Steine und Holzstecken von den Kindern im Garten, da haben die Messer schon einiges zu verkraften.
Ob sie 12 mal länger halten als andere kann ich nicht beurteilen.
Der Rasenrimmer hat auch eine Drehzahlregelung, mir erschließt sich aber nicht, warum er sie hat. Ich erkenne keinerlei Vor oder Nachteile wenn er langsam läuft.
 
Sehr nervig ist die Abschaltung, wenn das Gras mal zu dicht war, oder man auf den Boden gekommen ist. Dann hört der Rasentrimmer auf zu drehen.
Man muss dann den Ein/Aus Knopf loslassen und wieder drücken, er könnte doch selbständig wieder loslaufen, wenn man den Knopf gedrückt lässt.
 
Super gut finde ich dass es ein Akku Gerät ist, man braucht sich keine Sorgen über das Kabel machen, dass schon leicht mal durchgetrennt werden kann.
Der 18V Akku ist mehr als ausreichend und er war für mich der Einstig in die Bosch 18 V Power4ALL Akku Welt.
Ich habe mir gleich einen PSB 18 LI-2 Akku-Schlagbohrschrauber ohne Akku und Ladegerät gekauft.
 
Ich hätte mir den Rasenrimmer nicht gekauft, da ich lieber blühende Blumenwiesen, als exakten englischen Zierrasen habe.
Aber in der Funktion als Motorsense hauptsächlich für das Naturdach  kann ich ihn sehr gut weiter verwenden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
NEXT
1/10
PREV

Kommentar schreiben

Top Bericht !!! Sehr viele Informationen drin die wichtig sind .
Leider sind die Bilder etwas klein ausgefallen , aber der Bericht reißt das schon wieder raus .
Danke dir 5 Daumen
2014-08-02 00:00:15

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!