PSM 10,8 LI - Der erste Schleifer mit Power Automatic

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PSM 10,8 Li - Der macht mir Spaß !!! 1 Kommentar
Vom 14.09.12 Geändert 2012-09-14 23:00:58
Testbericht PSM 10,8 Li 1.

Welches Projekt hast du mit dem Akku-Multischleifer PSM 10,8 Li gemacht?
Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeithast du benötigt?


Ich habe ein Schmuckboard gefertigt und mehrere Wandelemente aus Holz. Ich habe dabei sehr viel teils ungehobeltes Holz alter Paletten geschliffen.
Speziell in Ecken aber auch auf größeren Flächen der Latten und Leisten habe ich den Multischleifer intensiv beansprucht. Ich habe an mehreren Tagen in unterschiedlichen Zeitabständen geschliffen und dabei mehrere Schleifblätter verbraucht.

2. Wie beurteilst du die Akkuleistung des PSM 10,8 Li? Wie lange hat der Akku bei dir gehalten? Hast du den Zweit-Akku verwendet?

Die Akkuleistung hat mich absolut überzeugt. Hier wird alles aus dem kleinen Akku herausgeholt. Die Leistung des Gerätes ist sehr gut. Der Multischleifer ist gerade durch den kleinen Akku besonders handlich, wodurch er leicht zu handhaben ist und für viele Zwecke eingesetzt werden kann.
Laut Bedienungsanleitung leuchtet die LED rot ab weniger als 30% Restkapazität.
Ich habe einen Dauertest durchgeführt. Bei mir hat der Akku ohne Stopp und mehreren kurzen Überlastungen 12 Minuten bei grüner LED und weitere 13 Minuten bei roter LED durchgehalten bis das Gerät dann selbsttätig abgeschaltet hatte.
Den zweiten Akku hatte ich mehrfach verwendet. Ich bin auf den Geschmack des Schleifens gekommen ;)
Da der Schleifer bei mir lange im Dauerbetrieb war, war der Akkuwechsel mehrfach notwenig. Ein Ersatzakku sollte sich aber auch jeder zulegen, da der Arbeitsfortschritt dann nicht ausgebremst wird.  

3. Wie beurteilst du die Leistung des Akkumultischleifer PSM 10,8 Li? Wie bist du mit der PowerAutomatic zurecht gekommen?

Wie oben beschrieben, hat der Schleifer sehr gut gearbeitet. Die Leistung überzeugt mich total. Mein Uraltschwingschleifer aus alten Zeiten mit 230 V-Anschluss hat nicht wirklich mehr Leistung als dieses faszinierende kleine Gerät.
Die PowerAutomatik habe ich mit Absicht mehrmals beansprucht. Sie funktioniert einwandfrei. Ein Schleifen hartnäckiger Stellen wird dadurch kraftvoll unterstützt und verbessert so die Leistung des Gerätes kurzfristig. Ich habe auch geschafft die rote LED zum Blinken zu bringen, was eine zu hohe Überlastung anzeigt.
Einziger kleiner Nachteil, wenn man das Gerät mittig anfasst, verdeckt die eigene Hand die LED und man erkennt die Überlastung ggf. nicht. Das ist aber nicht so tragisch, da das Gerät im Notfall abschaltet.  

4. Wie leicht fällt dir die Handhabung des PSM 10,8 Li ?

Die Handhabung ist intuitiv. Man haftet die Schleifblätter auf die Schleifplatte und schaltet das Gerät ein. Dabei kann man nichts falsch machen. Der Akku passt nur in eine Position und die Elektronik sorgt für eine sichere Handhabung. Man kann eigentlich nichts falsch machen.
Achtet man nicht auf den Ladezustand des Akkus schaltet die Elektronik das Gerät zum Schutz des Akkus ab. Drückt man zu stark, regelt die PowerAutomatik nach oder schaltet das Gerät ganz ab. Das Gerät ist ein erstaunliches Leichtgewicht. Es wiegt selbst mit Akku fast nichts und ist somit sehr flexibel einsetzbar.
Auch Überkopf und am gestreckten Arm für schwer zugängliche Stellen würde ich das Gerät jedem empfehlen.
Die Gummierten Gehäuseteile sorgen zusätzlich für guten Gripp und die Form ist ebenfalls griffig. Das Gerät liegt gut in der Hand.  
Die Möglichkeit das Papier zu drehen ist gut. Mir ist aber aufgefallen, dass auch die Ecken und Kanten seitlich verschleißen (je nach Anwendung kann das natürlich anders sein). Es macht demnach nicht immer Sinn ist aber eine gute Alternative für einseitige Belastungen.

5. Bist du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?

Absolut. Ich bin begeistert von dem kleinen Gerät. Ich hätte nicht gedacht, dass er so viel Leistung hat. Der Multischleifer hat seine Arbeit gut gemacht. Sicherlich kann man mit ihm keinen komplette Fußboden sanieren, aber das ist wohl auch logisch.
Für die gängigen Schleifarbeiten im Haushalt, beim Basteln und Restaurieren von Möbeln ist er ein idealer Helfer.  

6. Erfüllt der Akku-Multischleifer PSM 10,8 Li deine Anforderungen und Erwartungen?

Diese Frage darf ich gut und gerne mit "übertrifft die Anforderungen" beantworten.
Für Schleifarbeiten länger als 30 Minuten benötigt man einen Wechselakku. Da ich meine Akkus nicht nach jedem Gebrauch wieder auflade ist ein Wechselakku ein "Muss". Mit diesem ist der Multischleifer immer Einsatzbereit und das auch im Bedarfsfall mehrere Stunden. Denn der Ersatzakku ist in relativ kurzer Zeit wieder einsatzbereit.
Die Schleifergebnisse sind besser als erwartet und die Handhabung und Handlichkeit des Gerätes überzeugen mich sehr.  

7. Was können wir zukünftig am Akku-Multischleifer PSM 10,8 Li verbessern?

Viel fällt mir dieses mal gar nicht ein. Schade, wo ich doch gerne meinen Senf dazu gebe.

Lediglich die Akkuanzeuge/Überlastanzeige wird von der Hand verdeckt. Das ist aber, wie oben schon erwähnt, nicht sehr wichtig.  

8. Würdest du den Akku-Multischleifer PSM 10,8 Li in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?

Ich werde den Multischleifer nun regelmäßig einsetzen. Die Arbeit mit ihm hat mir viel Freude bereitet. Er wird nun immer griffbereit in der Nähe lagern um mal schnell etwas zu schleifen, was ich vorher mit einer Feile, Sandpapier oder gar mit dem Excenterschleifer gemacht habe.

Der PSM 10,8 Li ist allein durch sein geringes Gewicht und seine kompakte Bauform für mich ein beliebtes Werkzeug geworden, welches mir viele kleine Arbeiten erleichtert hat und erleichtern wird.

9. Sonstiges

Bedienungsanleitung: Wie schon so oft, wieder Worte zum Begleitpapier: Der Bereich "Elektrische Sicherheit" sollte noch einmal begutachtet werden. Er bezieht sich auf kabelgebundene Geräte auf 230V-Basis. Für das Ladegerät gibt aber eine extra Anleitung und der Schleifer wird nur mit 10,8 Volt versorgt.

Zubehör - Schleifblätter
Mir ist aufgefallen, dass die mitgelieferten Schleifblätter im Koffer genau passen. Die Schleifblätter aus der Bosch-Verpackung sind etwas größer (1-2mm ringsherum). Sie passen zwar dennoch, an Kanten und Ecken kann das aber entscheidend für das Schleifergebnis sein.
NEXT
Erste Versuche, er liegt gut in der Hand.
1/9 Erste Versuche, er liegt gut in der Hand.
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 236687#post236687.
2012-10-10 15:03:41

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!