Heißes Teil: Die Akku-
Heißklebepistole PKP 7,2 LI

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Heißes Teil: Die Akku-Heißklebepistole PKP 7,2 LI 59 Kommentare
Vom 27.01.11 Geändert 2011-01-27 13:35:24
Hallo liebe Tester,

als Produktmanager für Bosch DIY im Segment Klebepistolen betreue ich Euch im Produkttest der PKP 7,2 LI: Die leistungsfähige Akku-Heißklebepistole ist innerhalb von 15 Sekunden betriebsbereit und klebt dann mühelos 45 Minuten lang mit einer Akku-Ladung!

Heißkleben ohne Kabel – das bietet die Bosch PKP 7,2 LI Akku-Heißklebepistole. Unabhängig von einem Netzanschluss klebt das Gerät fast alles: Papier, Pappe, Kork, Holz, Leder, Textilien, Schaumstoff, Kunststoff, Keramik und vieles mehr.  Der integrierte 7,2 V-Lithium-Ionen-Akku liefert dazu die Energie. Da dieser sich kaum selbst entlädt, ist die Klebepistole auch nach Monaten der Ruhezeit einsatzfähig. Damit erschließt der Technologieführer bei Geräten mit Lithium-Ionen-Akku eine neue Dimension beim Heißkleben.

Dank eines neuen Heizelements und des starken Akkus glänzt die Bosch PKP 7,2 LI auch mit der extrem kurzen Aufheizzeit von lediglich 15 Sekunden. So lässt sich beispielsweise die kleine Reparatur am Spielzeug oder dem Holzmöbel rasch erledigen. Und für alle Hobbybastler wird das Gestalten eines Blumengestecks oder einer Partydekoration zum kreativen Vergnügen. Das alles geht mit dem ergonomischen und 300 Gramm leichten Gerät denkbar einfach: Auf Knopfdruck ist die Klebepistole eingeschaltet, eine grün leuchtende LED zeigt an, dass sie einsatzbereit ist, und mit dem großen Dosierschalter lässt sich der Heißkleber präzise auftragen. Die neue Gerätekonzeption hat zudem den Vorteil, dass die Klebepistole sehr tropfarm ist.
 
Die Bosch PKP 7,2 LI liefert – wie alle Geräte mit Lithium-Ionen-Akku – aufgrund der kaum vorhanden Selbstentladung sogar nach monatelangen Ruhezeiten sofort die volle Power.

Die Energie des vollgeladenen Akkus der Bosch PKP 7,2 LI reicht für 45 Minuten langes Kleben. Sinkt der Ladevorrat unter 30 Prozent der vollen Akku-Kapazität, informiert eine LED, dass bald nachgeladen werden soll. Dazu dient die Ladestation mit integrierter Tropfschale und Klebestick-Depot.. Zudem kann der Akku aufgrund des nicht vorhandenen Memoryeffekts jederzeit nachgeladen werden, ohne dass der Anwender einen Leistungsabfall in Kauf nehmen muss.

Plant Ihr gerade ein spannendes Projekt, bei dem die Bosch PKP 7,2 LI richtig zum Einsatz kommen kann?
Dann seid Ihr hier genau richtig! Bewerbt Euch einfach für unseren Produkttest – das Testgerät könnt Ihr dann natürlich behalten! :)

Ich freue mich auf Eure Testberichte und wünsche Euch schon jetzt viel Spaß beim Kleben, Basten und Reparieren mit der PKP 7,2 LI!

Kommentar schreiben

das klingt richtig gut, schade das ich mich bewerben kann
2011-02-01 18:14:18

ich muss im Modellbau einiges kleben.

LG

der Schrauberpeter
2011-02-01 18:48:51

Ostern rückt bedenklich näher - und es gibt viel viel viel zu Basteln ....
2011-02-01 19:00:09

suuuuuuuuuuuuper Gerät, vor allem, wenn man auch mit mehreren Kindern bastelt. Denn da ist das Kabel grundsätzlich IMMER im Weg.
2011-02-01 19:15:26

Das währe genau das richtige ohne lästiges Kabel. Perfekt zum Basteln. Ob es auch das hält was es verspricht wird es zeigen.
2011-02-01 20:56:35

...gleich ausprobieren, vielleicht ein kleines battel zwischen "meiner Erweiterung von Bosch" & der von meinem Freund, in Sachen kleben heute oder doch lieber schrauben!???? Natürlich nur darauf bezogen, das Frau mithalten kann...(Leistung stimmt((in15 sek. Einsatzbereit)) , sowie Handhabung), da könnte Man (Endschuldigung Frau) Frau könnte schnell mal "das muster auf der Tabete selber fest kleben" ....
;-)) vlg
2011-02-02 03:57:49

da ich mit meinen Kindern gerne Bastel ist das super ohne Kabel, mein Mann darf es dann auch mal benutzen.
2011-02-02 07:05:49

Habe im Moment einige Projekte, wo ich diese kabellose Klebepistole gerne mal ausprobieren würde.
2011-02-02 09:35:13

Freu mich schon die PKP 7,2LI hoffentlich testen zu dürfen denn das Projekt Modellbahnanlage TT "Bad Sägeburg" soll gelingen und dazu ist die PKP 7,2LI sicher bestens geeignet. :-)
2011-02-02 17:37:52

Ich würde mich freuen die PKP 7,2 LI testen zu dürfen,habe im moment eine Baumarkt-Heißklebe-Pistole gekillt.Der Kleber ist über all da,nur nicht an der Stelle, wo das flüssige Plastik hin sollte. Der Kleber hört überhaupt nicht auf zu laufen..Suuper !!! Die Pistole habe ich dann fachgerecht entsorgt.
2011-02-02 19:03:47

Oh das ist ein schönes Gerät hätte auch schon das richitge Projekt dafür, muss nur noch Bosch Team zustimmmen :-)
2011-02-02 19:30:04

Habe gerade heute wieder einiges an Keramik und Naturstein im Bereich Kunst geklebt!
Wäre doch mal interessant auszuprobieren, ob es damit auch geht.
2011-02-02 19:31:20

Darf man sich noch bewerben???
2011-02-02 23:30:37

ich finde es zwar gut, dass nur 1-2-do Mitglieder testen dürfen, aber die Punktzahl ist doof...Ich habe nicht immer Zeit Beiträge reinzustellen, ich arbeite aber als Beschäftigungstherapeutin in Gruppen und daher wäre dort ein Test unbedingt zweckmäßig, da gerade dort die Klebepistole oft zum Einsatz kommen würde und viele leute damit versuchen könnten - Alte, Junge,Lleute mit Defiziten etc. da wäre ein weiter Bereich abgedeckt.
Die Pistolen, die ich nutze, sind meist nach kurzer Zeit am Tropfen und zu heiß oder der Thermostat funktioniert nicht. die einzige, die ich bisher gefunden habe, die einigermaßen ging und auch verschiedene Aufsätze hat war von Lidl. (Man darf ja auch nicht die Teuersten kaufen wegen Kosten und so...)
naja, bis 28.2. habe ich ja noch Zeit und könnte ja ältere Projekte reinstellen - bin 4 Tage krankgeschrieben, vielleicht reichts dann noch für die 1000 Punkte ;)?
Jaaaa, ich hab's geschafft!!! Ich bin über 1000 Pkt nun kann ich mich bewerben!!!
2011-02-03 13:47:40

kann mich leider auch nich bewerben..könnte sie gut gebrauchen da ich im mom viel am basteln bin mit holz...
2011-02-03 15:38:09

muss ich auch probieren
2011-02-04 08:13:30

Kann man die handelsüblichen Klebestifte dafür nutzen? Oder müssen es die speziell von Bosch sein?
2011-02-04 21:05:03

jetzt hab ich doch noch eine (Auftrags)bewerbung geschrieben ;)
2011-02-07 13:01:52

Etwas zu kleben gibt es immer, meißtens ist keine Steckdose in der Nähe oder man muß an mehreren Punkten im Raum kleben, da ist ein Kabel immer hinderlich!
2011-02-09 21:35:42

Könnte ich auch ganz gut gebrauchen, muss aber er wohl mit mehren Metern Verlängerungskabel im Garten vorlieb nehmen.
2011-02-10 13:00:54

Hab mir gestern ein neues (altes) Auto gekauft, da ist so einiges drin was geklebt werden müsste, unsere Klebepistole ist da aber zu schwach für, das wäre das ideale Testobjekt für die BOSCH-Pistole.
@BOSCH-Team: Könnt ihr das Projekt "Auto zusammen kleben" noch zu meiner Bewerbung hinzufügen???
2011-02-10 16:23:29

Wie ist das? Da braucht man eine bestimmte Punktzahl um sich als Tester bewerten zu können? Oder hab ich da jetzt was falsches gelesen?
2011-02-13 04:01:11

Ich meinte natürlich bewerben. *Grins*
2011-02-13 04:01:59

Es stimmt, ich benötige 1000 Punkte um mich bewerben zu können. Wie komm ich da dran??
2011-02-13 04:05:32

In dem Du erst einmal Dein Profil ausfüllst und dann ein Projekt einstellst.
2011-02-14 13:26:24

Wow, ich bin überrascht.... Würde zu 100% zu unserem tun passen. http://www.wichtelwerkbank.de sowie meine anderen Projekten http://www.crossvac.de und http://www.thomas-zentralstaubsauger.de
Bitte nicht als Werbung für meine Produkte sehen, falls es wem missfällt, kann ich die Adressen gerne wieder raus nehmen!
2011-02-15 22:15:15

Die sieht super aus und am besten ohne Kabel.
2011-02-17 12:07:06

Habe mich gerade beworben und bekomme schon anfragen von Freunden zwecks Ausbesserungen.Leute bin noch kein Tester.
2011-02-17 12:10:04

Liebes 1-2-do Team
Habe in Gedanken in der Bewerbung für die Heißklebepistole PkP geschrieben das ich damit Kleberrückstände entfernen will.Ist natürlich Quatsch war in Gedanken beim Heißluftfön.Ich will damit am Auto meines Sohnes natürlich kleine Plastikteile wieder anbringen.
Sorry
2011-02-18 11:22:34

hab mich auch beworben...Ostern rückt ja näher und meine Hobbygruppe muss viel und auch verschiedene Matrialien kleben. damit gehts natürlich schnell.
@ Bosch 'ne Frage: ...es gibt ja auch Klebepistolen, die verschiedene Aufsätze anbieten, hat die Bosch auch verschiedene "Tüllen" zum Auswechseln? ansonsten wäre das schon im Vorhinein ein Vorschlag für die Pistole...z.B. in engen Stellen bietet sich eine lange dünne Tülle an, um auch in die kl. Ecke zu kommen:)
ist auf dem Bild nicht zu erkennen und in der Beschreibung nicht erwähnt ...(habs nicht gesehen)
2011-02-22 19:07:11

Hab mich soeben auch beworben für die Heißklebepistole. Meine Freundin und ich werden nämlich demnächst wieder basteln und wenn wir dann eine Heißklebepistole brauchen, müssen wir immer zuerst ein Verlängerungskabel anschließen und wir müssen nicht mehr aufpassen, dass wir was vom Tisch werfen, wenn die "Pistole" ihren Einsatzort wechselt ...
2011-02-27 21:29:17

Ich bin ein Freund von Akku-Geräten, bis jetzt nutze ich "noch" eine Heißklebe-Pistole von
Pat..x. Na mal sehen wo das Losglück diesmal zuschlägt...äh...zuklebt ,-))
2011-02-27 22:57:25

@ BigH72: Hat Dein Mann nicht geschrieben ER bastelt zu Ostern ;)
2011-02-28 13:13:21

Na jetzt heißt es warten..... bis die Tester feststehen :-)
2011-03-01 18:42:37

Hallo Darinka,

die Tester sind schon im Thread veröffentlicht worden.

Hier: http://www.1-2-do.com/forum/jetzt-bewerben-1- 2-do-com-sucht-produkttester-fuer-die-neue-ak ku-heissklebepistole-pkp-7-2-li-artikel-64170 .html#post64165

Viele Grüße
Björn
2011-03-01 18:45:11

stopp komando zurück, habe es gefunden
2011-03-03 12:31:42

Ich beabsichtige, dass Gerät v.a. beim Bau meiner Eisenbahnanlage einzusetzten. Hier gibt es immer etwas zu kleben.
Desweitern gibt es sowohl privat als auch beruflich täglich Möglichkeiten, mit einer Heißklebepistole Dinge zu besfestigen (z.B. Schaufensterdeko).
2011-03-04 08:55:31

so, geärt ist angekommen, der erste Eindruck ist gut !
Werden eigentlich noch Heißklebesticks geliefert oder wo kann ich die kaufen ?
2011-03-04 15:47:40

ah gefunden, unter der ladeschale sind sie
2011-03-04 15:59:12

@ Micha Hihi, mir ging das genauso..... ist gestern angekommen (beim Nachbarn) und ich habe es abends gleich ausgepackt. Mein erster Eindruck: genau der gleiche...sieht klasse aus. liegt toll in der Hand, steht sicher, nicht so wie die mit Drahtbügel, die doch so gern kippen! Aber warum sind keine Sticks dabei??? jaj, lesen bildet und gucken auch!:) 1/2 min später - also länger als sie zum Aufheizen braucht - hatte ich sie dann auch gefunden...unter der Basisstation
Erstmal aber einen ganz lieben und riiiiieeesigen Dank an Bosch, dass ich sie testen darf! Heute habe ich schon 2-3 Projekte anstehen und Donnerstag (Montag ist ja Fasching, also kein basteln) nehme ich sie mit zur Arbeit und lasse meine Senioren damit hantieren. d.h. aber auch, ich muss jetzt gleich los und Sticks besorgen, die 4, die in der Basis sind reichen gerade fürdieses Wochenende.

2011-03-05 10:02:58

Erster Test ist schon gelaufen, noch vor dem Frühstück. Gestern habe ich sie erst einmal über nacht laden lassen. Die Leuchtanzeigen sind praktisch und gut lesbar neben dem Ein/Ausschalter angebracht. auch praktisch durchdacht: muss etwas länger gedrückt werden, damit sie einschaltet, damit sie nicht aus Versehen eingeschaltet wird...
Sie ist leicht und liegt gut in der Hand. Mich ärgert schon lange eine lose Ecke der Küchenleiste am Herd, immer kommt sie einem entgegen, wenn man den Herd putzt. Leider ist einNippel gebrochen und daher lässt sie sich nicht mehr einschnappen.
Also Pistole geladen (war sogar weniger als 15 sec, vielleicht 6-8) und das "gute Stück" angeleimt - hält!
Erinnert mich irgendwie an meine 38er special von Rossi (Smith&Wesson Kopie), die ich in den USA besaß ***grins***
Bis jetzt kommt mir nur ein Verbesserungsgedanke: Form ok, Handlichkeit++++, Gewicht++++
aber wie sieht's aus mit verschiedenen Düsen, die man aufschrauben kann?Fortsetzung folgt...
2011-03-05 10:13:58

Was meine ich damit?
Z.B. so wie bei den Teigspritzen. Die vorhandene ist gut für Punkte und Linien, aber wie sieht es aus bei kl. kniffeligen und engen Begebenheiten? da wäre eine mit einer längeren Nozzle praktischer. (so wie eine Kanüle). dann käme man auch in die kleinste Nische und in Zwischenräume. eine flache breite Öffnung wiederum würde sich doch bei Flächenkleben anbieten oder? ist aber nur so ein Gedanke.#Ich liebe sie auch so schon wie sie ist :))))
mehr im Laufe des Wochenendes.
Hat schon allemal gegen meine anderen gewonnen, sowohl die mit Kabel (40W/10mm, also auch die 10W/7mm Nonames) und die eine Akku, die ich habe von Lidl: die ist zwar "kabellos", aber nicht Akku: Einstecken, aufheizen, wenn sie anfängt zu tropfen ist sie heiß ***grins**, dann vom Kabel nehmen und sie klebt für ein Weilchen: 3 Min (?), dann wieder das ganze Spiel von vorn... Da ist doch die Bosch um Welten besser!!!
2011-03-05 10:23:03

Wie is das mit dem Bericht, kann ich jederzeit was reinschreiben dazu oder MUSS ich einen langen Bericht zuum Schluss abgeben ?

Das mit dem "Kurz" Dannach reinschreiben ist mir eigentlich lieber.
2011-03-05 12:47:20

Hallo Micha,

am Besten ist es Du schreibst alles in einem Textbearbeitungsprogramm vor und stellst dann zum Schluss alles auf einmal in den Testblog, da dort eine nachfolgende Bearbeitung nicht möglich ist.

Viele Grüße
Björn
2011-03-05 13:29:28

okay, dann mach ich das So !
2011-03-05 13:34:32

dann mach ich das nicht richtig, so wie ich es tue?
2011-03-05 15:57:43

Hallo Pittyom,

von Dir habe ich noch keinen Bericht erhalten; auch keinen Teilbericht. Einfach als Faustregel:

Sobald Ihr den Testbericht im Blog erstellt habt, ist es für Veränderungen zu spät.

Zu Haus dürft Ihr sehr gern ein Tagebuch führen und es dann gesammelt AUF EINMAL in den Blog einstellen. Nur nicht jeden Tag einen neuen Bericht.

Viele Grüße
Björn
2011-03-05 16:24:28

ach so, ich hab immer alles hier in den Testblog geschrieben... det war ja denn wohl falsch, wa? ;) wo muss ich es denn dann reinschreiben?? ich dachte hier....
2011-03-05 17:29:34

Fragen war doch gut :D :D , ist aber auch mein erster Produktest .. .
2011-03-05 17:38:56

haste schon fleißig geklebt???? ich schon :)
2011-03-05 19:56:57

@ Bjoern: und in dem Text...kann/darf man auch Bilder mit einfügen, geht das,ist das gewünscht?
und: wohin mit dem Testbericht: hier rein?
2011-03-06 00:20:54

Ich bin Modedesignerin und um meine Accessoire-Modelle zu bauen, brauche ich eine Klebepistole, die schnell bereit ist und nicht tropft. Das die Klebepistole Akku-Betrieben ist, würde mich das Handling sehr erleichtern und ich kann mich mehr auf die kreative Seite konzentrieren, ohne dass ich mich mit dem Kabel beschäftigen muss - ob ich wohl ein Verlängerungskabel brauche oder mitten im Prozess abbrechen muss, weil ich das Kabel zu kurz ist.
2011-03-06 12:46:22

@ thornia...dann kann ich sie dir uneingeschränkt empfehlen...war dieses Woende sehr betriebsam mit dem Ding und allen mögl. Materialien.. :)-steht sicher, liegt gut in der Hand und nie Kabelbremsen :)))
2011-03-06 22:41:02

Hallo Zusammen,

unser System hatte doch tatsächlich einen kleinen Hänger. Ich habe nun den Test noch einmal für alle Tester freigeschalten (nicht über die automatische Mail wundern). Nun seht Ihr alle hier im Testblog das Eingabefeld für Euren Testbericht. Dieser akzeptiert Bilder, Videos und natürlich Euren Text.

Viele Grüße
Björn
2011-03-07 16:49:05

Hu, habe heute morgen vor der Türe eine Paket gefunden - mit- na klar, der Heißklebepistole. Ich freu mich riesig, dabei sein zu dürfen. sie hat schon die 1.Probe hinter sich. Wir besetzten das Rathaus und da hat sich bei einem unserer Ritter ein Teil von seinem Helm gelöst. Ich hatte die Klebepistole im Auto, Reparatur ging ganz schnell und der Auftritt war gerettet.
2011-03-07 17:43:23

ahhhh ja, das sieht jetzt besser aus, habe den Button für den Testbericht gesehen. Frage. Ich habe meinen Test soweit abgeschlossen und heute die pistole an meine Seniorin bis Do zum Testen weitergegeben. ich könnte ja theoretisch erst mal meinen Testbericht schreiben und dann mit dem Senioreneignungstest einen weiteren am Wochenende reinstellen... dann gibt es noch eine Unterteilung und wird nicht so lang...?
2011-03-07 21:36:22

so, der erste Test ist jetzt eingeschickt, ich hoffe so ist es genehm ;)
2011-03-07 22:29:48

Hallo Pittyom,

Du kannst nur einen Testbericht einstellen, sobald Du dort auf absenden klickst, ist der Bericht für Dich abgeschlossen.

Wenn Du das aber aus Übersichtsgründen lieber trennen magst, schickst Du mir einfach eine Mail mit Text und Bildern und ich baue dann den zweiten Testbericht für Dich.

Viele Grüße
Björn
2011-03-08 12:08:30

ok, werde ich tun, habe ja den ersten nun schon reingestellt, weil ich gerade Zeit hatte... dann kannst du meine Senioren ja als weiteren testbericht reinstellen, ich schicke ihn dir gerne :)
Ich hoffe, der andeere war so für dich ok...oder war es zu ausführlich?????
2011-03-08 18:40:18

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!