Die Heckenschere AHS 35-15 LI – Ein kleines Kraftpaket ohne Kabel

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Spaß ohne Kabel 0 Kommentare
Vom 27.04.13 Geändert 2013-04-27 16:07:38
 
Selten hat mir ein Produkttest so viel Freude gemacht. Ich bin total begeistert von der AHS 35-15 LI
Eine Heckenschere, die auch für Frauen dank des geringen Gewichtes von knapp 2kg leicht zu händeln ist und trotz Akku mit Leistung überzeugen kann.

Der alljährliche Buchsbaum-Pflegeschnitt stand an und da kam die AHS wie gerufen. Spielend leicht arbeitet sich die Schere durch die Triebe ohne zu rucken oder zu verkanten. Angenehm leise schnurrt das Gerät, das praktisch in jeder Haltung zum Einsatz kommen kann. Selbst kurvige Büsche, innen und außen können problemlos, dank nicht vorhandenem Kabel bearbeitet werden. Das lästige Aufpassen auf empfindliche Triebe oder hinterher ziehen, des sich verhakenden Kabels entfällt und die Arbeit kann störungsfrei erledigt werden.
Der Schnitt unserer Buchsbäume nimmt sonst immer mehrere Stunden Zeit in Anspruch, weil man immer wieder umgreifen, Kabel sortieren oder entwirren oder einfach nur „Folgeschäden“ richten muss. Ohne Kabel ist das wesentlich entspannter und müheloser zu erledigen. Auch bei  größeren runden Gehölzen kann man bequem im Kreis gehen, ohne sich  zu verwickeln oder Gefahr zu laufen in das Kabel zu schneiden.

Die AHS hinterlässt saubere Schnitte und lässt sich sehr leicht führen und lenken.
Weil die Arbeit an den Buchsbäumen so prima geklappt hat, haben wir die Heckenschere auch an einem Forsythienbusch und am Teichschilf ausprobiert.
Gerade die Teichbepflanzung stellt immer eine Herausforderung dar. Zum Einen die gefährliche Nähe zum Wasser und zum Anderen „fressen“ sich die Fasern der Gräser gern in den Geräten fest. Für die AHS kein Problem. Mühelos schneidet sie auch hier sauber ab.

Über 30 Minuten Arbeitszeit schafft das kleine Kraftpaket mit einer Akkuladung. Danach kann man sich dann auch gut mal ein Päuschen gönnen, den eigenen Akku und den LI-Akku der Schere laden und weitermachen.
Als Nächstes werde ich wohl damit meinen Eltern auf dem Friedhof helfen, weil sie dort die Büsche (da dort kein Strom verfügbar ist) immer per Hand beschneiden müssen.

Ich gebe ja zu, ich suche gern mal nach Nachteilen oder Fehlern oder Verbesserungen, aber hier muss ich aufgeben. Sie ist perfekt!


Nein, Halt, es gibt doch etwas.

 Das, was mich an allen Bosch-Geräten wirklich stört ist die Verpackung! Ich würde mich wirklich freuen, wenn es für diese Geräte, die nur 2-3-mal im Jahr zum Einsatz kommen endlich mal vernünftige Kunststoffbehälter gäbe. Diese Pappkartons halten auf Dauer nicht und ich verstaue mein Werkzeug gern so, dass es geschützt ist vor Staub oder Stößen.

NEXT
3/5
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!