Die Heckenschere AHS 35-15 LI – Ein kleines Kraftpaket ohne Kabel

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht 0 Kommentare
Vom 23.04.13 Geändert 2013-04-23 13:35:31
Testbericht
(Abschnittsweise Gliederung des Berichtes in der Reihenfolge der im beiligenden Brief gestellten Fragen)
  1. Glücklicherweise ist Mitte April  auch bei uns der Frühling eingezogen. Nun kann die neue Gartensaison beginnen. Zum Testen der AHS 35-15 LI habe ich mir meine ca. 2m lange Lebensbaumhecke ausgesucht. In der Höhe habe ich sie stärker stutzen müssen, dafür habe ich eine kleine Astschere benutzt. Die Seitenflächen und die Oberkante habe ich dann mit der sehr leichten Akku-Heckenschere verschnitten. Der Zeitbedarf lag einschl. der Reinigung bei ca. 30 min.
2. Für kleinere Hecken und kunstvoll verschnittene Koniferen ist die Leistung des Akkus voll ausreichend.
3. Die Handhabung ist leicht und schont das Handgelenk. Auch nach längerem Arbeiten erfolgt keine Ermüdung.  
4. Da an der Schnittqualität  absolut nichts auszusetzen ist und sehr schnell gearbeitet werden kann bin ich mit dem Arbeitsergebnis sehr zufrieden.
5. Die Maschine hat meine Vorstellungen an die Flexibilität, Leistung und Handhabung erfüllt.
6. Trotz längerem Überlegens ist mir kein Verbesserungsvorschlag eingefallen.
7. Die AHS 35-15 LI wird mir auch in Zukunft eine große Hilfe sein. Da sie kabellos an allen Orten einsetzbar ist, werde ich sie auch bei allen kleineren Arbeiten einsetzen.
8. Das die Heckenschere dank „Anti-Blockier-System“ auch dann noch schneidet, wenn andere Heckenscheren schon aufgeben haben ist eine technisch feine Sache.
NEXT
1/2
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!