PSR 18 LI-2 -
jetzt noch kompakter!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht zum Bosch PSR 18 LI-2 0 Kommentare
Vom 15.10.11 Geändert 2011-10-16 00:39:16
Einleitung:

Ich habe mich sehr gefreut als Produkttester des PSR 18 LI-2 ausgewählt zu werden.
Beim ersten Anblick des Schraubers dachte ich: " Oh, der ist aber klein". Beim ersten Probieren dachte ich: " Oh, der hat aber Kraft".

Nach Laden des Akkus konnte der Bau unseres Holzunterstandes (Bild 1) beginnen.

1. Welche Anwendungen habe ich mit dem PSR 18 LI-2 gemacht?

Mit dem PSR 18 LI-2 habe ich Löcher mit einem Durchmesser von 5,5mm und 8mm in Holz gebohrt. Die 8mm-Löcher habe ich durch einen 7cm x 7cm starken Pfosten gebohrt (Bild 2). Des Weiteren habe ich unterschiedlich lange Schrauben (von 2cm bis 16cm) in Holz eingedreht (Bild 3 bis Bild 6).

2. Wie beurteile ich die Leistung des neuen PSR 18 LI-2?

Bereits beim ersten Ausprobieren des PSR 18 LI-2 hat man merken können, dass ordentlich Kraft in dem Gerät steckt. Schrauben der Stärke 5mm x 90mm hat der Schrauber problemlos im Holz versenkt. Bei Verschraubung (ohne Vorbohrung) der Schrauben 6mm x 160mm in Holz hat sich der PSR 18 LI-2 immer wieder automatisch abgeschaltet (Bild 6 und Bild 7). Ich gehe davon aus, dass dies zum Schutz des Gerätes erfolgt ist. Um das Gerät zu schonen, habe ich diese Schrauben nicht mehr mit dem PSR 18 LI-2 eingedreht. Allerdings muss ich sagen, dass ich von einem Akkuschrauber nicht erwarte, dass er solche Schrauben eindrehen kann und es eine beachtliche Leistung ist, dass es der PSR 18 LI-2 im Prinzip kann.

Die Leistung des Akkus hat mich definitiv überzeugt. Er hat die Arbeiten eines kompletten Tages durchgestanden. Auch die Ladedauer ist kurz, so dass der Schrauber nach kurzer Zeit bereits wieder einsatzbereit ist.

3. Wie leicht fällt mir die Handhabung?

Die Handhabung des Gerätes fällt mir äußerst leicht.
Angefangen von der Bedienungsanleitung, über den Koffer, die Ladestation bis hin zum Gerät ist die Anwendung einfach.

Beim ersten Eindrehen der kleineren Schrauben habe ich die Kraftregulierung nicht verwendet, was zur Folge hatte, dass die Schrauben zwar eingedreht werden konnten, dann jedoch durchdrehten. Nach der Verwendung der Kraftregulierung griffen die Schrauben, was die Funktion somit bestätigt.

Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich beim Arbeiten immer wieder ungewollt von einem Schraubgang in den Bohrgang gerutscht bin. Wenn der Schrauber normal in der Hand liegt ist mir aufgefallen, dass es absolut einfach ist mit dem Zeigefinger (über den Schalter) in den Rückwärtsgang, es mir aber Probleme bereitet mit dem Daumen in den Vorwärtsgang zu schalten.

Positiv aufgefallen ist mir die Akku-Anzeige am Gerät, welche einen einfachen Überblick über die restliche Akkulaufzeit ermöglicht.

4. Bin ich zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?

Mit den Arbeitsergebnissen bin ich absolut zufrieden.

5. Erfüllt der neue PSR 18 LI-2 meine Anforderungen und Erwartungen?

Bisher habe ich keinen eigenen Akkuschrauber besessen und ausschließlich mit älteren und zum Teil preisgünstigen Modellen gearbeitet. Im Vergleich zu diesen wurden meine Erwartungen definitiv übertroffen. Meine Anforderungen als Hobbyheimwerker erfüllt der PSR 18 LI-2 in vollem Umfang.

6. Was können Sie zukünftig am PSR 18 LI-2 verbessern?

Hier möchte ich auf die Ausführungen zu Frage 3 "Schraub- und Bohrgang" und "Schalter Vor- und Rückwärtsgang" verweisen.
Desweiteren ist nach den Arbeitseinsätzen des Geräts bereits die silberne Farbe des Bosch-Symbols abgekratzt, was selbstverständlich nichts an der Leistung des Geräts ändert.

Fazit:

Meine Erwartungen hat der PSR 18 LI-2 übertroffen und mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden. Das Arbeiten mit dem Schrauber macht mir sehr viel Spaß, so dass ich bereits nach weiteren Arbeiten suche, um das Gerät nutzen zu können. Allein den Holzunterstand fertig zu stellen (es liegen noch 14 Meter vor mir) werden den PSR 18 LI-2 und mich noch weiter fordern.
Überdies hat bereits mein Schwiegervater angemeldet sich den Schrauber bei Gelegenheit ausleihen zu wollen.
NEXT
1/7
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!