PSR 18 LI-2 -
jetzt noch kompakter!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

klein aber stark 0 Kommentare
Vom 29.09.11 Geändert 2011-09-29 08:26:05

Wir haben einen Schrank abgebaut und in einem anderen Zimmer aufgebaut,Kabelkanäle für Stromleitung ,Stromkasten angebracht und alte Lichtschalter durch neue ersetzt,bei diesn Arbeiten hab ich in Holz und Beton gebohrt und geschraubt.
Der PSR liegt gut in der Hand,ist schön leicht,das ermöglicht ein angenehmes Arbeiten.
Der PSR hat ein Schnellspannfutter,welches leicht zu bedienen ist,das wechseln von Bitaufnahmen zu Bohren geht dadurch recht schnell.
Die Kapazität von dem Akku ist groß,dank der Ladezustandsanzeige kann man ihn mühelos zwischendurch auf die Ladestation tun,weil man den Akku nicht erst abbauen muß,einfach genial.Schrauben,Laden,weiterarbeiten,dank der geringen Ladezeit.
Durch leichtes Berühren des Schalters geht das LED Licht an,anfangs hielt ich es für unnötig,mußte aber feststellen,das ich dadurch punktgenau arbeiten konnte,man kann zielgerecht bohren und schrauben,weil die Stelle angeleuchtet wird.
Der Drehmoment läßt sich gut einstellen,obwohl man sagen muß,kleine Schrauben werden überdreht,trotz Softstart,da der Drehmoment zu hoch ist.
Ich finde der PSR ist ein kleiner leistungsstarker Akkubohrer,normalerweise hab ich ja bei meinem Metabo noch einen Ersatzakku,aber bei dem PSR braucht man den wohl gar nicht,zumindest als Hobbywerkler.
Insgesamt war ich mit der Leistung und einfachen Handhabung sehr zufrieden.
Schön wäre es wenn der Koffer noch ein Fach hätte für die Bits.
NEXT
1/9
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!