PSR 18 LI-2 -
jetzt noch kompakter!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Bosch PSR 18 LI-2 Produkttest 0 Kommentare
Vom 28.09.11 Geändert 2011-09-28 15:54:48
Bosch PSR 18 LI-2

Die ersten Worte möchte ich nicht zum Schrauber sonder zur 18Volt Familie schreiben.
Ich finde das es eine sehr gute Serie ist die durch ihre vielseitigen Produkte echt Sinn macht. Ich als Nutzer würde eher aus ein weiteres Produkt dieser Serie greifen als zu einem gleichwertigen Nebenanbieter.



Ausstattung:


Koffer mit Schrauber, ein Schraubenbit, einem Akku und dem Ladegerät sind Standart für so ein Gerät. Der Schrauber selber ist erst einmal gut in der Hand und es sind eine menge Leuchten verbaut :-)
Der Akku lässt sich prima an das Ladegerät stecken und man muss ihn dabei nicht mal vom Gerät entfernen.



Erste Einblicke:

Wie jeder Mann schaut man sich das Gerät einfach genau an und probiert sich daran herum, sodass die Bedienungsanleitung neuwertig bleibt. Schön ist die Beleuchtung die von unten auf den eingesetzten Bohrer und dem Werkstück leuchtet. Sehr hell und gut das schon ein leichtes antippen des Druckschalters reicht um es leuchten zu lassen.
Desweiteren ist der Akkustand super abzulesen am Fuß des Schraubers.
Besser geht kaum. Die nächste Beleuchtung ist dann am Kopf des Schraubers. Die Drehmomentanzeige quasi. Mit ihr kann man direkt ablesen mit welchen Drehmoment (nicht als Zahl aber mit einem fortlaufenden Balken) man grade arbeitet und man kann ggf. den Schieber gleich auf den Druck einstellen. So sind alle Schrauben gleich fest :-)



Bei der Arbeit:


Erst mal gibt es nichts zu meckern. Der Akku ist stark und man kann alles Bohren und Schrauben damit was im Haushalt so anfällt. Wir haben uns an ein Projekt gemacht um auch zu testen ob er für Handwerker geeignet ist. Der Teste belief sich darin eine Rigipsdecke in den Keller zu ziehen. Die PSR ist dafür auch gut geeignet.
Bis auf die Löcher die wir in die Steinwände gebohrt haben konnten wir alles mit der PSR machen. Einzig was mir aufgefallen ist das der Schrauber dicker ist als so manche Mitanbieter. Das macht es schwer mit dem Schrauber direkt neben einer Wand zu arbeiten. Das haben wir versucht auf den Bildern festzuhalten.

Ein letzter Punkt der negativ aber sicherlich seine Daseinsberechtigung hat ist das der Schrauber nur bis Durchmesser 10mm aufgeht obwohl er meines Erachtens genug Kraft besitzt auch größere Löcher zu bohren, grade in Holz.



Viel mehr gibt es von meiner Seite nicht zu schreiben. Denke das Gerät ist sehr empfehlenswert und wenn man schon ein Gerät aus der 18Volt Familie besitzt gibt es so gut wie keine bessere Alternativen. J
NEXT
1/6
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!