Zurück zur Übersicht

Indego Connect

Rasenmäher-Roboter mit Steuerung über App
Gegründet:  13. Mai 2015
Mitglieder:  28
Garten, Rasenmäher, Roboter, Indego, Connect
2017-03-08 15:02:14

MathiasD hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Hallo Indego Gruppe, ich bin hier auf eine Umfrage gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten möchte: https://strawpoll.de/mohLMk9 Danke & viele Grüße“

2017-02-20 19:19:36

R2D2R2D2 hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Wir haben 2016 einen Indego 1000 Connect angeschafft und waren alles in allem zufrieden. Da unser Garten sehr gross ist, haben wir nun einen Indego 1200 connect angeschafft um auch den restlichen Garten abzudecken. Nun die eigentliche Frag. Welchen Mindestabatand müssen die Drähte der beiden Kreise haben ?“

Toby 2017-02-20 19:34:31

Du bist sicher besser beraten, im Indego-Bereich einen eigenen Thread aufzumachen.
Hier antworten eher selten User.

2017-02-20 19:10:25

R2D2R2D2 ist jetzt Mitglied der Gruppe Indego Connect.

2017-01-12 14:27:36

SteMad ist jetzt Mitglied der Gruppe Indego Connect.

2016-08-01 12:35:05

ulfludwig hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Seit etwa 1 Woche ist Indego für mich unbrauchbar: Er bleibt alle 5 Minuten an einem Baum stehen. Ursache ist offenbar das leste Update; hier wurde eine nicht ausreichend getestete Software aufgespielt. Die App geht gerade auch nicht (cannot connect Server). Ich hab den Indego zum Mähen gekauft, das ist derzeit praktisch nicht möglich. Von der Hotline kommen nur tröstende Worte.“

2016-07-26 11:50:06

ulfludwig hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Update hat nen Bug: "Hindernis entfernen" Seit dem letzten Update kommt häufig (nicht immer) diese meldung, wenn Indego z.B. gegen einen Baum fährt, was ja zum alltag gehört. Er sollte dann umdrehen aber nicht stehen bleiben. Ich habe viele Jahre Software entwickelt, daher weiß ich, dass es sinnvoll ist, neue Versionen zu testen bevor man sie ausliefert. Noch ein Tip: Wenn Indego sagt "Hindernis entfernen" MUSS man den Baum nicht absägen, es genügt wenn man die grüne Schildkröte zwei Meter weiterschiebt und neu startet. Es dauert dann eine halbe stunde bis er zielsicher den nächsten Baum ansteuert und wieder losjammert.“

2016-07-01 07:57:02

Toby hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Hallo zusammen Habe mich sehr viel mit dem Indego befasst und dazu auch mehrere Projekte eingestellt. Evtl. Interessant das Projekt zur Fehlersuche und die Lösung. Wer mag kann ja mal rein schaun.“

2016-06-28 12:43:43

Toby ist jetzt Mitglied der Gruppe Indego Connect.

2016-06-06 11:20:05

MathiasD ist jetzt Mitglied der Gruppe Indego Connect.

2016-06-04 11:50:58

ulfludwig hat an die Pinnwand der Gruppe Indego Connect geschrieben.

„Begrenzungskabel unterbrochen - Fehlerstelle finden: Wenn die grüne LED an der Ladestation blinkt ist das Begrenzungskabel unterbrochen. Vor allem wenn der Draht eingegraben ist, wird die Fehlersuche schwierig. Am besten, man geht folgendermaßen vor: - zuerst alle Anschlüsse um die Station herum prüfen, Stromversorgung kurz abstecken und nochmal testen. - einen oder beide Drahtenden an der Ladestation abstecken und mit einem Durchgangsprüfer testen ob der Draht wirklich unterbrochen ist. Mit dem Ohmmeter misst man etwa 2 bis 10 Ohm, je nach Länge. - Falls kein Durchgang vorhanden ist stellt sich die Frage, WO die Unterbrechung ist. dazu besorgt man sich eine Rolle Draht (einadrige Litze, Klingeldraht etc.) die jang genug ist damit sie von der Ladestation quer durch den Garten reicht (50-100 m). - Das Ende der Drahtrolle verbindet man mit dem Begrenzungsdraht, der unter der Station verschwindet und marschiert mit der Drahtrolle etwa in die Mitte der Drahtschleife um den Garten. - Dort sucht man den (vergrabenen) Draht, legt ihn auf 10 cm frei und sticht eine dünne Stecknadel ein. - Jetzt schließt man das Ende der Drahtrolle und die Stecknadel an einen Durchgangsprüfer an. Wenn er Durchgang anzeigt, dann ist der Draht von der Ladestation linksherum bis zur Stecknadel in Ordnung. - Nun halbiert man den Abschnitt, in dem der Fehler liegt und steckt wieder die Nadel ein etc. So kann man durch fortgesetztes Halbieren die Stelle sehr schnell eingrenzen. Hinter der Unterbrechung gibt es keinen Durchgang, vor der Unterbrechung schon. Bei 200 m Drahtlänge hat man nach wenigen Versuchen die Stelle auf 1 m eingegrenzt. - wie man den Draht repariert beschreibe ich in http://symek.de/pdf/indego3.pdf“


Weitere Einträge
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!